Alte Samick-Gitarre aufrüsten?

von Cyberfrette, 16.03.04.

  1. Cyberfrette

    Cyberfrette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #1
    tach auch,
    Hab aus frühen Anfängerzeiten noch eine alte Samick rumstehen.
    Würd sie gern ein bisschen Tunen (dickerer Saitensatz, neue Pick-Ups etc.) um sie vor allem auf hi-gain-sachen; sprich metal; auszurichten.

    Wollt nur mal fragen ob sich das auszahlen würde da jetzt z.B. einen Humbucker einbauen zu lassen oder ob das so teuer wird, dass man dafür gleich eine neue Guit. kaufen kann die für solche Bereiche geeignet ist (so ne extra böse wie die--> http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_RGX420_SD6.htm).

    Ahja und noch was :rolleyes: Die Samick hatt eigentlich drei Singlecoil-Abnehmer...Kann man denn da überhaupt einen Humbucker einbauen?
    wieder mal vielen dank im voraus!
    mfg,
    Frette

    PS: Wie unflexibel ist man eigentlich mit so einer 7-Saitigen? Ist die dann wirklich nur im extremen Gain-Bereich und mit dropped Tuning klanglich ok?[/url]
     
  2. Cyberfrette

    Cyberfrette Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #2
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_RGX420_SD6.htm

    :oops: besser ohne Klammer und Punkt...
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.03.04   #3
    Ist das sone superbillige Samick oder war das mal son 1000 DM-Modell?

    Ich hab so ne bessere Samick getuned, PUs, Tremolo, Mechaniken, Elektronik usw, und sie wurde hörbar besser. Das Holz ist allerdings nicht das beste, zu mittig.

    Da ich sie allerdings, ähnlich wie du das vorhast, v.a. für verzerrten Heavy-Bereich vorgesehen habe, erwies sich das etwas muffelig-mittige Holz als gar nicht so schlecht, der Sound ist verzerrt extrem durchsetzungsfähig.

    Clean fehlen allerdings etwas die Crispen Höhen und klaren Bässe. Da ist die Gitarre nur im Splitmodus zu ertragen.

    Sind die direkt ins Holz geschraubt? Oder sitzen die unter einem Pickguard?
    Wenn sie im Holz sitzen, musst du fräsen oder Humbucker im Singlecoilformat nehmen. Am Steg reicht erst mal. Da du ja fetten Metal willst also irgendwas in Richtung Hotrails oder Fast Track 2.

    Nö. Die kann man auch normal spielen. Wenns eine normale 7-saitige ist, dann hat die nur ne 7. saite mehr. Wenn spezielle Drop-Down PUs drin sind, ist sie natürlich prädestiniert für tiefe Sounds, so wie die K7 z.B. Wobei die mit 220 mV output relativ schwache PUs hat. Die Wucht kommt hier eher aus dem Downtunig. Die UV777 dagegen hat richtige Hig Gain PUs drin mit 380 mV.

    Dann kommts auch drauf an, ob die Klampfe ne normale Mensur hat oder ne Baritone ist. Usw...
     
  4. Cyberfrette

    Cyberfrette Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #4
    Also das is ne ziemlich alte(10 Jährchen oder so) und auch billige Samick.
    Kein Ex-Edelstück...leider...

    Meine Frage galt eigentlich eher dem Kosten/Nutzen Verhältnis und ob es da nicht gescheiter wäre gleich eine neue Guit. anzuschaffen...

    Du schreibst ja, dass du alles(PUs, Tremolo, Mechaniken, Elektronik...) verändert bzw. ausgetauscht hast? Was hast denn da abgelegt dafür und vor allem wieviel konntest du selbst dran basteln und was davon hast du einen Fachmann machen lassen...

    Bin mit einem Lötkolben nämlich in etwa so vertraut wie mit einem Teilchenbeschleuniger...sprich gar ned... :D
    thx mal vorab!
    mfg,
    Frette
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.03.04   #5
    Naja, für 3 neue PUs (250 Euro), neue Mechaniken (70), Trem (150), Push Pull Potis, guter 5-Fachschalter, Bypass etc. (25)....da kannste dir auch ne nette Klampfe kaufen.

    Falls professionelle Fräsarbeiten dazukommen, noch mal 50 Euro drauf.

    Das Einbauen der PUs und der Schaltung sollten dann im Preis mitdrin sein, wenn der Gitarrenladen nur halbwegs was taugt.

    An deiner Stelle würde ich, falls du wirklich nur was für lauten Metal willst, mal nen richtig heissen Steghumbucker einbauen. Der kostet zwsichen 75 und 100 Euro. Den kann man im Zweifelsfall auch später immer mal gebrauchen.

    Je verzerrter du spielst, desto weniger kommt die Qualität der Gitarre durch (und desto wichtiger ist ein nicht-matschender PU). Wenn du also eh nur volles Brett damit fährst, kannd as in Ordnung gehen.

    Meine mittige Klampfe brät bei vollem Brett ne ganze Menge an die Wand und klingt richtig fett und genial. Aber bei Crunchsounds hat sie gegen ne Paula keine Chance, und clean ist die Strat auch noch besser.

    V.a. leise klingt die samick clean nicht so gut, laut dagegen kommen dann die Höhen und Bässe durch, die Mitten gehen in den Hintergrund, und dann passt die sache. Die Strat wird mir da dann zu grell und höhenlastig.

    Insofern hat sich für mich der Umbau gelohnt. Die Gitarre springt genau in einer Nische zwischen meiner extrem grellen Strat (94er US) und der sehr warmen und vollen paula.

    Ausserdem sieht sie genial aus, grade für Metal :-)


    http://de.geocities.com/christiantuerk/jazz.html

    Original ist da aber fast nix mehr
     
  6. Cyberfrette

    Cyberfrette Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #6
    Oh mann die sieht ja zu cool aus!
    Die Flammen :twisted: haha!
    Da zieh ich mein Hütlein die sieht wirklich amtlich aus!
    mfg,
    thx,
    Frette
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.03.04   #7
    Die Schnitzereien sind net von mir. Die hat jemand anderes reingemacht. Ich hab das Teil dann nur getuned und den hals noch etwas mehr in Richtung flat-D gebracht. :-)
     
  8. Cyberfrette

    Cyberfrette Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #8
    davon bin ich ausgegangen, dass du die schnitzereien nicht selbst gemacht hast-andernfalls würd ich meine weihnachtskrippe heuer bei dir ordern...:D
    Sieht jedenfalls Hammer aus und ich hab mich heut schon nach passenden Humbuckern erkundigt und werd das mal so probieren wie du gesagt hast. Schlimmstenfalls hab ich halt nen guten Humbucker, sollt das mit der Samick nicht klappen(soundtechnisch).
    nochmals thx,
    Frette
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.03.04   #9
    ... nicht nur für Metal(!) - da erwartet man ja das Abgedrehte als Standrad, beim nächsten Jazzabend hingegen ist die Wirkung ungleich größer (es gibt nichts Schöneres als Schubladen und Erwartungen gegen den Strich zu bürsten).
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.03.04   #10
    Hm, für Jazz hat sie keine Ton. Ist einfach ein Mittenbrett. Umgekerht wäre allerdings die Jazzgitarre gleich unten drunter ein gutes Teil, um mal bei einem Metal-Abend die Schubladen durcheinanderzubringen. Die drückt nämlich ohne Ende :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping