Alter Musicman Röhrenamp - Lebensgefahr???!!!

von Tinu_CH, 07.05.06.

  1. Tinu_CH

    Tinu_CH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hünibach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #1
    Hello Leute!

    Ich hab mal ne Frage...
    Wir haben im Bandraum unserer Schule nen alten Musicman-Röhrenamp stehen und niemand weiss so richtig ob wir den brauchen sollen -

    Grund: Der neben mir 2te Gitarrist in der Band hat mal Horrorgeschichten erzählt, dass solche alten Amps lebensgefährliche Stromschläge austeilen können (Ich kann das fast nicht glauben)

    Ich habe hier leider keine Detaillierten Angaben über den Amp, kann aber später noch welche nachstellen falls nötig.

    Danke dass ihr (vielleicht) mein Leben rettet ;-)

    mfg Tinu
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 07.05.06   #2
    Abgreifen!
    Und Deinem Gittenmann die Inkompetenz schriftlich per Urkunde bestätigen.

    Die Dinger sind großartig und bei Sammlern sehr begehrt.
     
  3. Tinu_CH

    Tinu_CH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hünibach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #3
    Also heisst das entweder

    1.) einstecken, spielen, glücklich sein

    oder

    2.) Das wertvolle Sammlerstück restaurieren, irgendwie in seinen Besitz bringen, einstecken, glücklich sein? ;-)

    Nein im Ernst: besteht keine Gefahr???
     
  4. skunkjem

    skunkjem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    635
    Erstellt: 07.05.06   #4
    ich hab so einen hier stehn und kann nur sagen SAGENHAFTER Klang.
    Einfach mal einstöpseln und loslegen
    Gruß
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.05.06   #5
    Wenn der Amp keinen Schutzleiter hat, sondern nur eine "polige Stromverbindung und dann dort ein Leiter auf die Masse kommt bekommste volle Lotte eine gewischt und kannst vll. die Radieschen von unten zählen.

    Das kann passieren muss aber nicht.
    Überprüfe doch einfach was der fürne Stromverbindung hat.
     
  6. bugelpunk

    bugelpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 08.05.06   #6
    bei uns im musikladen ham se auch grad so einen rumstehn, hab ihn mal angespielt, aber besonders der zerrkanal klang ziemlich bescheiden, sehr matschig, nehme aber an, dass das die röhren waren....

    aber clean, wow! :-)
     
  7. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 09.05.06   #7
    also wenn bei alten röhrenamps lebensgefahr bestehen würde müsst ich schon lange tot sein...hab selbst 2 amps röhren amp von ende 70's und anfang 80's, bisher nie nen stromschlag bekommen. wenn man damit sachgemäss umgeht passiert da auch nicht viel. nur klar bevor ich so einen alten amp spielen würde würd ich den selbst mal unter die lupe nehmen da niemand weiss ob da nich schon jemand was kaputt repariert hat...gerade bei schulen kennt man sowas ja. und was das kaufen betrifft...das ding is ne wucht..wenn er top in ordnung is (vielleicht röhren tauschen, evtl. dann bias einstellen, kann ja auch fixed bias sein) für wenig geld versuchen zu kriegen, denn da wirste dann echt den amp fürs leben haben wenn du auf vintage clean sounds stehst...ansonsten kann man immernoch ein pedal vor hängen. der zerr channel gut und schön es is ja keine distortion sondern ein overdrive und overdrives hören sich nie vollverzerrt an
     
  8. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 09.05.06   #8
    Auf jeden Fall versuchen abzugreifen:
    "Ich hab' da einen Onkel, der ist Techniker und würde das Teil für mich mal überprufen .....";)

    Grundsätzlich sind Röhrenverstärker sicher, auch wenn sie deutlich höhere Spannungen intern aufweisen. Dazu müssen sie natürlich technisch in Ordnung sein und wie helldorado ja schon richtig gesagt hat, ist das bei Schulen nicht immer selbstverständlich.
    Wenn Du ihn erst mal hast, findest Du auch sicher jemanden, der ihn dir dann technisch überprüfen kann.

    /V_Man
     
  9. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 09.05.06   #9
    nee aber grundsätzlich wenn er schonmal läuft iset die halbe miete...überprüfen lassen, eventuell neue röhren einsetzen kostet nich die welt.

    nur lass es dir gesagt sein..wenn de den aufeinmal fürn appel undn ei abschwatzt muss ich die leider töten :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping