Alternative Essgewohnheiten der Alternativen

von HellToPay, 22.03.05.

?

Wie ernährt ihr euch?

  1. Vegan

    9 Stimme(n)
    4,6%
  2. Vegetarisch

    30 Stimme(n)
    15,2%
  3. Allesfresser

    158 Stimme(n)
    80,2%
  1. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 22.03.05   #1
    Mich würd mal interessieren, ob all die alternativen Musikgeschmäcker auch alternative Essgewohnheiten haben. Klar, in der Hc/Punk Scene sind ja Fleischfresser eher eine Seltenheit. Aber wie siehts mit den Anderen aus? Ist Vegetarismus, oder gar Veganismus ein Thema für euch? In diesem Sinne, guten Appetit! :)
     
  2. Doc.Holliday

    Doc.Holliday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.03.05   #2
    wie weit soll es noch kommen mit der Welt?

    ich ess alles oder gar nix


    Gegenfrage: benutzen Alternative eiegntlich auch voll alternatives Klopapier? :D
     
  3. boxcar

    boxcar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 22.03.05   #3
    hab mich ein paar jahre vegetarisch ernährt. letztendlich ess ich wieder fleisch, obwohl die argumente für eine ernährung ohne tierische produkte nach wie vor erdrückend sind. bin wohl einfach zu willensschwach :rolleyes:

    ein thema sollte es wohl für jeden sein.

    aber jeder kennt wohl die penetranten leute, die einem irgendwas von nahrungskette oder sonstigem dünpfiff erzählen wollen a la "der mensch braucht nun mal fleisch..."

    letztendlich ist es eine ganz persönliche entscheidung und ich kann irgendwelche super-pc-vegan affen die sich für was besseres halten genauso wenig ab wie leute, die sich ständig für ihren fleischkonsum rechtfertigen müssen.

    wie gesagt, es sollte sich (gerade in unserer luxusgesellschaft) jeder mensch mal gut informieren, was alles für scheisse in der massentierhaltung abgeht und erst dann meckern bzw. seine eigenen schlüsse ziehen.
     
  4. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 22.03.05   #4
    ich bin vegetarier.
     
  5. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #5
    ich ess gern fleisch, wenn es NICHT aussem supermarkt kommt, sondern ich genau weiß wo es her kommt.
    diese billigkacke ist zum kotzen. vollgepumpt mit medikamenten und von unglücklichen viechern...
    ansonsten ess ich alles außer rosenkohl und käse. (ja, käse. im ernst)
    aber ich bin auch kein alternativer. :D eher so halb.
     
  6. Dj_Ratte

    Dj_Ratte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 22.03.05   #6
    ich würde nich auf fleisch verzichten, obwohl ich weiss was mit den tieren passiert und wie sie leben müssen.

    aber manche vegetarier sind echt dumm... hab ma im fernsehen gesehn wie einer meinte es wär legitim nen metzger zu töten:screwy:
     
  7. HellToPay

    HellToPay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 22.03.05   #7
    Na ja, ich bezweifle generell, bei Schlachtvieh von glücklichen Tieren sprechen zu können. Der Lebenserhaltungtrieb ist einer der grundlegensten Bedürfnisse eines jeden Lebewesens. Selbst die evolutionär am niedrigsten entwickelten Lebewesen und da gehören Kühe und Schweine mit Sicherheit nicht dazu, haben keinen Bock darauf zu sterben.
     
  8. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #8
    naja, klar. aber ich finde es trotzdem besser, fleisch von erzeugern zu essen, die ihre tiere gut behandeln und nur mit eigenem bio-futter füttern. und geschlachtet werden die tiere so oder so. wenn man jedoch die bauern fördert, die ihre tiere "richtig" halten und füttern, indem man ihre produkte kauft und viele leute das tun, dann werden die anderen betriebe vielleicht unrentabel und manche bauern denken um. was ja zum teil durch subventionen schon passiert im bereich bio-anbau.
    ist doch nachvollziehbar, oder?
    aber auf fleisch komplett zu verzichten kann ich mir nicht vorstellen.
     
  9. nallee

    nallee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    13.04.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 22.03.05   #9
    ich bin vegetarierin und hab BISSERL was von ner veganerin ^^ mag nämlich eier nicht so gern, ess die nur wenn wirklich nix anderes da ist, aber milch brauch ich trotzdem.
     
  10. Fak3d

    Fak3d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Duisburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.03.05   #10
    Veganer erkennt man daran, dass sie verdammt scheisse aussehen.

    Das ist sowas von ungesund...
     
  11. HellToPay

    HellToPay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 23.03.05   #11
    Bitte verschone uns mit deinen fachlich fundierten Aussagen! :screwy:
     
  12. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 23.03.05   #12
    klar, sterben wollen sie alle nicht. dennoch - ob ein tier jetzt 1,5 jahre in aergster tierhaltung lebt oder auch gelegentlichen auslauf geniesst bevor es geschlachtet wird, macht erstens fuer das tier einen gehoerigen unterschied und nicht zuletzt auch fuer die guete des fleisches (bei schonender haltung und schlachtung werden weniger stresshormone ausgeschuettet).

    auch ich bevorzuge fleisch aus quellen, deren ursprung ich kenne: bauernhoefe aus der umgebung mit angemessener und vertretbarer haltung gibts schliesslich genuegend. ausgewogenheit ist ohnehin der schluessel: ernaehrungstechnisch spricht wohl nichts gegen fleisch, solange es nicht im uebermass verzehrt wird und man selbst fuer ausreichend abwechslung am speiseplan sorgt.
     
  13. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.05   #13
    so ähnlich siehts bei mir auch aus :) ich esse neben pflanzen hin und wieder noch joghurt und käse... bin dann wohl ein lacto vegetarier ;)
     
  14. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 23.03.05   #14
    Bin Vegetarier!
    Ovo-Lacto!
    Vermeide aber Leder etc. wenn es geht, werde wahrscheinlich auf Alternative umsteigen!
    Würde auch gerne auf Medikamente verzichten, die mit Tierversuchen zu tun hatten etc. ist aber nicht leicht rauszufinden...
    So gut es geht versuche ich das Leiden der Tiere nicht zu unterstützen...es tut mir einfach in der Seele weh!!!
     
  15. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 23.03.05   #15
    Also ich finde man kann ruhig Fleisch essen wenn die Tiere nicht unnötig gequält wurden. Jaja ich weiß wurde schon alles gesagt.
    Menschen essen nunmal Fleisch. Man kann auch nicht zu einem Löwen sagen er solle doch bitte keine Zebras mehr töten denn das tut ihnen schon ziemlich weh und außerdem wird ja durch die Stresshormone das Fleisch schlechter.
    Ich weiß das ist ziemlich genau der Dünnpfiff von dem boxcar gesprochen hat.
     
  16. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 23.03.05   #16
    RETTE EIN TIER!
    ISS EINEN VEGETARIER!!!


    nö, nur spaß

    ich bin der meinung jeder sollte das essen was er für richtig hält, ich esse fleisch, vegetarier sollen halt keines essen
    aber die vegetarier etc sollten nicht den allesfressern dauernd versuchn n schlechtes gewissen einzureden..... es nervt! :rolleyes:


    p.s.:
    nur son kleiner gedanke:
    viele veg. essen kein fleisch weil tiere gequält werden etc...
    WIE KÖNNT IHR NUR GITARRE SPIELEN??
    wisst ihr wieviele arme bäume dafür sterben müssen??

    in diesem sinne......
     
  17. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.03.05   #17
    HA. Also lustige (sterbende Bäume) und auch richtig gute Beiträge hier. Mir läuft das Thema immer wieder über'n Weg, da in meinem Bekannten- / Freundeskreis einige Veganer, Vegetarier aber auch vehemente Fleischfresser sind. Ehrlich gesagt, geht mir diese Diskussion irgendwie immer wieder auf die Nüsse, auf der anderen Seite find ich's aber auch interessant.

    Mein Fazit: Jeder soll machen, was er / sie für richtig hält. Ob das nun Fleisch ist oder Vegetarisch oder von mir aus auch Vegan (man kann sich da übrigens auch gesund ernähren, wenn man weiß wie), solange man nicht mit seiner Meinung jedem auf den Sack geht oder es übertreibt.
    Zum Thema übertreiben 2 kleine Beispiele: Ein Kumpel hat mal beim Grillen fast 2 Kilo Fleisch verdrückt. :screwy:

    Der Bruder eines bekannten wollte kein Antibiotikum nehmen, wel in dem Präparat Spinnen verarbeitet waren. Geholfen hat ihm das Spinnenfreie, das ca. 6 mal soviel gekostet hat aber auch nix. :screwy:


    Ich esse gerne Fleisch aber so ein leckerer Salat kann auch überzeugen...
     
  18. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 23.03.05   #18
    Endlich mal ne gesunde meinung!!

    ich esse wie gesagt fleisch aber lebe trotzdem gesund
    schon mal fettfreien wok probiert??

    so, thema fertig, sonst wirds fad
    :D
     
  19. nallee

    nallee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    13.04.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 23.03.05   #19
    ich hab mal ne frage an die vegetarier - mit was ernährt ihr euch? irgendwie hab ich probleme, mir was gescheites zu essen zu machen, wo weder ei noch fleisch/fisch drin ist :( ich ess nämlich sehr einseitig und mein ernährungswissen reicht nicht so weit ;)

    edit: tofu mag ich nicht! falls mir das wer empfohlen hätte
     
  20. Sgt. Scatmark

    Sgt. Scatmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    218
    Erstellt: 23.03.05   #20
    Dann sind Lemminge scheinbar auch ganz schön alternativ, Dude.