Alternative PU (Bridge) für Gibson LP Custom?!!!

von Szczur, 17.12.04.

  1. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.12.04   #1
    Hallöchen,

    also der "Titel" sagt was ich will, warum will ich das wissen,naja weil er mir ein wenig zu dumpf klingt (Bridge), ich bräuchte einen mit etwas mehr dynamik (aber muß immer noch die Power haben), hab mir schon einen raugeguckt und zwar einen SD Alinco II.

    Was für welche würdet ihr noch vorschlagen???
     
  2. les_Phil87

    les_Phil87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.04   #2
    Ich würde einfach mal sagen schnapp dir den Alnico 2 Pro der ist einfach der Hammer. :great:
     
  3. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 17.12.04   #3
    sh1 und sh5 rocken auf jeden fall beide... hab aber keine ahnung von gibson pus => weiß nicht, wie die relativ zu deinen jetzigen sind.
     
  4. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.04   #4
    Dabei dachte ich immer (hab ja auch schon ne Classic gespielt) die PUs seien sehr gut!?
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.12.04   #5
    Die Classic hat Ceramic Magneten, die klingen sehr scharf und modern, passen meiner Meinung nach nicht so gut zu einer Les Paul.
    Die Custom hat je nach Model 490er, Burstbucker oder Classic 57 (alle AlNiCo Magneten).
    Die Alnico II von SD sind super, spielt Slash seit >15 Jahren.
    Auch zu empfehlen der SD Jeff Beck. Das war der "Ur-"Nachbau Tonabnehmer, den Seymour Duncan vor 30 Jahren aus einem PAF für JB gewickelt hat.
     
  6. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.04   #6
    Na, ich fand die PUs beim Anspielen eigentlich recht klasse. Liegt aber denke ich auch an meinem Stil ;) Metal ;)

    Ansonsten bin ich ja mit meinen DiMarzio/IBZ-Custom ganz zufrieden
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.12.04   #7
    Dann ist klar, dass Dir bei Les Pauls der Classic Sound besser als Standard oder Custom gefällt.
     
  8. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 20.12.04   #8
    Also ich spiel mal ein paar an und, geb dann mal ein FEEDBACK.................
     
  9. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #9
    @Hoss33:

    Ach, das ist klar? ;)
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 20.12.04   #10
    Nun, gerade DiMarzios haben eher einen scharfen Klang.
     
  11. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #11
    Ach? der klang ist scharf? Cool, wusste ich nicht, war nix andere gewohnt ;)
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 20.12.04   #12
    Für meine Vintage Lauscher ist das halt "scharf".
    Dafür ist meine Soundvorliebe für die meisten jüngeren "mulmig matschig"
     
  13. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #13
    Weiß nicht. Mach mal n Sample und ich hör mal ;)

    Ich meine, ich höre ja nit nur Metal, Ich hör ja auch gern mal Rock oder so.
    (Btw. Was ich mulmig finde ist Dieses "Gain bis zum anschlag und noch 5 mal gebosstet mit zig effekten"... Wir wissen was ich meine, denke ich)
     
Die Seite wird geladen...

mapping