Alternative zu KRK VXT6 mit mehr Details

von MagicTobi, 11.04.16.

  1. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 11.04.16   #1
    Hallo,

    ich habe hier KRK VXT6 Boxen, die ich zum Abmischen, Musik produzieren und vor allem zum Musik hören verwende. Eigentlich bin ich mit dem Klang ganz zufrieden, aber mir sagen die Höhen irgendwie nicht zu. Es ist so, dass mir der Detailreichtum fehlt. Deshalb habe ich mal "zum Spaß" die Tannoy Reveal 502 ausprobiert. Da waren die Höhen deutlich besser und man hat bei vielen Songs Sachen gehört, die auf den KRK nicht auffielen. Allerdings auf Kosten anderer Qualitäten (man bedenke, dass die Tannoy viel weniger kosten). Die VXT6 klingen ziemlich druckvoll und ausgewogener insgesamt.

    Deshalb meine Frage, welche Boxen klingen ähnlich wie die VXT6, haben aber "bessere" Höhen bzw. klingen räumlicher und detaillierter?

    Gruß

    Tobias
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.124
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 11.04.16   #2
    Hallo, Tobias,

    ...wenn ich lese "gute Höhen, räumlich, detailreich", dann solltest Du vielleicht mal die Neumann KH120 probehören. Wenn es Dir nichts ausmacht, daß die halt im Pärchen um die 300 € teurer sind als ein Pärchen Deiner KRK, dann könnte es sein, daß Du ein größeres aha-Erlebnis vor Dir hast ;) Spaß beiseite: Die KH120 sind beinahe schon unverschämt räumlich, sehr präzise, insbesondere Hochmitten und Höhen gefallen gut. Der Baß geht zwar nicht supertief (die Physik kann man nicht betrügen), aber er ist trocken, präzise und mit richtig "PENG" dahinter.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. MagicTobi

    MagicTobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 11.04.16   #3
    Danke. Werde ich mir mal merken und bei Gelegenheit probehören.
     
  4. MEGafon

    MEGafon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.13
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.16   #4
    Check die JBL 305 bzw. 308. Mehr "echte" Räumlichkeit für das Geld gibt es nicht. Da wird die Luft immer noch dünn, wenn Du 2 bis 3 fache ausgeben würdest. Persönlich kenne ich nur die kleinen 305 und ich war baff als ich sie mit fast 10 mal so teuren Geithain verglichen habe. Und neutral sind sie allemal.
     
  5. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 26.04.16   #5
    Die Gleithain sind immer noch um Welten vorne, sobald man Verzerrungen betrachtet. Gerade bei Intermodulationsverzerrungen ist Gleithain sehr, sehr weit vorne, und der preisliche Unterschied absolut gerechtfertigt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. MEGafon

    MEGafon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.13
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.16   #6
    Klar ist Geithain vorne, aber nur eine Frage: hast Du sie beide gehört?
     
  7. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 04.05.16   #7
    Da fragst du dich jetzt eine Sackgasse hinein - ja, hab ich. Und nicht nur die.
     
  8. mikesilence

    mikesilence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Zwischen Köln und Düsseldorf
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    415
    Erstellt: 17.05.16   #8
    Ich werf auch mal die relativ unbekannten RCF MYTHO 6 in den Raum...
     
  9. MagicTobi

    MagicTobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.05.16   #9
    Hast du die mal gehört? Oder hast du die?
     
  10. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 17.05.16   #10
    Einfach nur Marken und Modellbezeichnungen herumzuwerfen ist leider nicht sehr hilfreich.
     
  11. mikesilence

    mikesilence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Zwischen Köln und Düsseldorf
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    415
    Erstellt: 23.05.16   #11
    Soll ich auch noch für Dich googlen? ;-) Aber ich bin ja nicht so...
    https://www.amazona.de/test-rcf-mytho-6-mytho-8/
    http://www.rcf.it/products/recording/mytho-reference-monitors/mytho-6

    Und ja, ich hab die mal bei einem Freund von mir im Studio gehört... hab mich direkt wohl gefühlt und wusste sofort wo ich im Mix war.
     
Die Seite wird geladen...

mapping