Alternative zu Rickenbackersaiten gesucht

von Gioto, 19.01.06.

  1. Gioto

    Gioto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 19.01.06   #1
    Hallo!
    Bin auf der Suche nach alternativen zu den orginalen Rickenbackersaiten. Habe ne Rickenbacker 4003 JG. Die Saiten sollten Soundmäßig den orginalen Rickenbackersaiten entsprechen (natürlich nur so nah wie möglich) :D

    Danke scho ma im voraus
     
  2. Gioto

    Gioto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 19.01.06   #2
    Hallo!
    Bitte gebt mir doch einen Tip. Gerade meine E-Seite matscht in den ersten 5 Bünden wie Sau. Vorbesitzer hat da Rotosound draufgehauen und die sind der letzte Mist.
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 19.01.06   #3
    Also war's jetzt Rickenbacker oder Rotosound?

    Bei letzteren können schon was öfter mal tote Saiten mit in der Packung sein, und sie sind auch nicht sehr lange haltbar. Wir hatten das Thema schon öfters (→ SuFu).

    Vielleicht sollten wir auch mal grundlegender fragen, was für einen Sound Du überhaupt erzielen willst? Irgendwelche Anforderungen ans Spielgefühl?
     
  4. Gioto

    Gioto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 19.01.06   #4

    Sorry! War wohl ein wenig durcheinander. Z.Zt sind Rotosound drauf (war mein Vorgänger der diese draufgehauen hat :screwy: ). Und die sind der letzte Müll. Ich möchte Soundtechnisch so nah wie möglich an die Originalen Rickenbacker ran, aber aufgrund deren schwierigen Beschaffung halt nicht die Originalen sondern eine alternative Saite. Habe schon mal "DR Lo Rider 40,60,80,100" versucht, aber ohne Erfolg.

    Äh! Hoffe jetzt hat meine Erklärung halbwegs gepaßt :confused:
    Soll musikalisch Richtung (Joy Division, Interpol, Editors...) gehen.

    Was hälst du von denen?
    https://www.thomann.de/pyramid_jazz_prodinfo.html?sn=bda6045012743dc81db33cf06e6fd512

    oder
    https://www.thomann.de/daddario_exl170_prodinfo.html?sn=bda6045012743dc81db33cf06e6fd512
     
  5. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.01.06   #5
    Also bei denen machst du bestimmt nichts falsch. Die Frage ist doch eher: Wie klingen die Rickenbackersaiten?
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 19.01.06   #6
    Sagt mir leider alles nichts :(

    Hier eine auf Eis liegende β-Version einer Review, da die Knowledge Base ja durch die Musiker-Wiki ersetzt werden soll:

     
  7. Gioto

    Gioto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 20.01.06   #7
    Das weiß ich doch nicht! Habe doch noch nie welche besessen (wie gesagt sind Rotosound drauf). Will in Richtung des oben genannten Sound und denke das die mit Orginalen Saiten spielen. Werde wohl mal die Pyramid mal ausprobieren. Weil der ganze Streß um Rickenbackersaiten zu besorgen is mir zu viel.
     
  8. Gioto

    Gioto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 20.01.06   #8
    Ups!
    Danke Heike! Hört sich wohl so an als wenn alternativen zu Rickenbackersaiten unmöglich sind. Naja! Werde dann mal wie gesagt Pyramid testen. Evtl gefäält mir deren Sound ja :D .

    Noch mal Danke für eure Geduld auf so nervige Fragen zu antworten. Aber wenn man wie ich wenig Erfahrung hat kann das Erfahrungen machen recht teuer werden :D

    Wundert mich aber, das du Heike nicht Joy Division kennst. Kann ich gar nitt glauben.:confused:
    Den Song "Love will tear us apart" kennste garantiert. Der wurde schon von jedem mal geklaut.
    http://www.musicline.de/de/product/5033531079523

    Nach dem Tod von Ian Curtis wurde aus dem Rest " New Order".
     
  9. Gioto

    Gioto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 20.01.06   #9
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.01.06   #10
    War aber bis eben so (naja, kennen ist immer noch schamlos übertrieben).

    Ja, aber nur in der Fassung von Paul Young — mit Pino Palladino am Fretless...

    Die kannte ich allerdings schon.
     
Die Seite wird geladen...

mapping