Alternative zum Dunlop DC-Brick

von KiLL|R, 26.12.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KiLL|R

    KiLL|R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.12.05   #1
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 26.12.05   #2
  3. KiLL|R

    KiLL|R Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.12.05   #3
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 26.12.05   #4
    Weil man für etwas inovation eben mal geld bereit ist auszugeben. Es geht aber auch ohne und das Effekcase sieht dann auch noch unaufgeräumt aus (wenn man's richtig verlegt). Ein Effektcase mit Netzteil (finde ich) lohnt sich nicht, da der Mehrpreis in keiner relation dazu steht. Normales Effekcase kostet um die 70 Euro mit netzteil kostet es zwischen 130 und 150 Euro.

    MfG
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 26.12.05   #5
    Bitte einfach mal die SuFu nach "Netzteil" bzw. "Stromversorgung" befragen.. zu dem Thema gibt es einige Threads.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping