Alternative zum GigRig MIDI 8 bzw. suche Loopsystem mit MIDI out für Triaxis

von dschufel, 19.07.08.

  1. dschufel

    dschufel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Hallo!

    Ich suche ein Teil, das meine Tretmienen in True-Bypass-Loops einschleift und gleichzeitig noch MIDI-kompatibel ist, damit ich meinen Triaxis ansteuern kann.
    Welche Alternativen kennt ihr zum Gig Rig Midi8?

    Danke für eure Hilfe, Tom!
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 19.07.08   #2
    eine behringer fcb1010 midileiste und einen 19" looper, wie z.b. den RG-16 von RJM oder das Patchmate von Rocktron oder das GCX von Voodo Lab oder den GRX 4 von Axess Electronics (nur 4 loops).

    somit hast du die ganze audio verkabelung im rack und nur eine midileitung nach vorne zur leiste.

    näheres einzelheiten zu den looper findest du hier, sowie noch andere modelle.

    https://www.musiker-board.de/vb/rac...switcher-sammlung-inkl-technischer-daten.html
     
  3. floyd_33

    floyd_33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.10.08   #3
    grundsätzlich muss man sich zwischen zwei prinzipiellen Systemen entscheiden:

    1.) Effekte im Rack, vorne nur MIDI -Footswicher

    2.) Effekte (Tretminen) wie gewohnt vorne auf dem Pedalboard

    na gut es gibt natürlich auch die Kombination von beiden (ich habe das z.b. so gelöst...)

    zu 1.)
    da fällt mir spontan die Firma Prostage (http://www.prostage.eu/de/products/systems/xds.html) ein. eine schweizer Firma die mit ihrem XDS-Produkt wirklich professionelle Lösungen anbietet.
    Vorteil:
    - Signal bleibt im Rack
    - kurze Kabelwege
    - beliebiger bzw. bereits bestehender MIDI Footcontroller verwendbar
    Nachteil:
    - kein direkter und schneller Zugriff auf die Geräte
    - teuer

    zu 2.)
    da gibt es mehrere Anbieter, die brauchbarsten sind meiner Meinung nach
    G-Lab GSC (www.glab.com.pl)
    MusicomLab (www.musicomlab.co.kr)
    Providence PEC-2 (www.providence.jp/providence_e/pec_2/pec_2.html)

    Ich habe mir schlussendlich den Providence PEC-2 zugelegt und bin rundum zufrieden, siehe auch angehänges Foto.
    Das PEC-2 hat total 8 loops, wobei 3 davon auch für Schaltfunktionen/Channelswitching verwendet werden können.
    ...gute Infos findet man übrigens auch hier: www.loopersparadise.de

    good luck

    Claudio
     

    Anhänge:

  4. maxl03

    maxl03 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    83395 Freilassing
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.310
    Erstellt: 31.10.08   #4
    Hi Claudio,

    darf ich fragen, was Du für das PEC-2 bezahlt hast.

    LG

    Markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping