Alternative zum Rocktron Intellifex

von katzengreis, 18.08.07.

  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 18.08.07   #1
    Moin,
    Ich besitze einen ENGL Blackmore und Suche dafür ein Rack-FX. Mir wurde empfohlen, nach einem Intellifex blackface zu Suchen, Ich habe aber gemerkt, dass die Dinger recht rar sind. Gibts da Alternativen von anderen Herstellern, die die gleiche Qualität bieten? Ich brauche kein supertolles FX, es sollte aber die Standardsachen gut beherrschen. Das Intellifex hat zb einen ziemlich dollen Chorus - 4stimmig, kann das sein? Wie auch immer ;)

    Also, welche Alternativen gibts für mich?

    Danke im Vorraus für Antworten!

    Mikel
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 18.08.07   #2
    Ich schmeiße mal das tc electronic G-sharp und G-major sowie das Alesis Midiverb oder Quadraverb in die Runde. Alle sind ganz anständig, falls du einen seriellen Loop hast würde ich keine zu alten Geräte kaufen.
     
  3. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 18.08.07   #3
    kurze frage: was ist ein serieller loop? :-)L
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 18.08.07   #4
    Ein serieller Loop ist ein loop durch den das gesamte Signal von der Vorstufe durch den Loop läuft, bei einem parallelen dagegen geht nur ein (meist regelbarer) Teil des Signals durch den Loop und der Rest wird direkt im Amp zur Endstufe geleitet. Vorteil: Das Effektgerät wird quasi nur mit "Information" für die Delays und Modulationen gefüttert, der unbeeinflusste Signalanteil geht nicht durch die digitale Wandlung. Nachteil, Compressoren, Filter, Eqs etc. kannst du dann im Loop vergessen, weil sie nur einen Teil des Klangs beeinflussen statt auf den gesamten Sound zu wirken.
     
  5. Bad_Brain

    Bad_Brain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.08.07   #5
    Rocktron Intellifex ltd. weiß nicht was da jetzt die Unterschiede sind aber sollte etwa aufs Gleiche rauskommen

    MFG BadBrain
     
  6. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 18.08.07   #6
    Das Intellifex LTD hat einen "nur" 4stimmigen Chorus und das Delay erlaubt imho nicht so lange Zeiten. Das "Blackface" hat einen 8stimmigen Chorus *schwärm* und erlaubt bis zu 3s-Delays

    Falls ich mich irre, korrigiere man mich bitte ;)
     
  7. Bad_Brain

    Bad_Brain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.08.07   #7
    der Chorus ist auch 8-stimmig, dass mit der Delayzeit ist aber richtig reicht beim ltd "bloß" bis 1500ms, aber wer braucht das schon??
     
  8. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 19.08.07   #8
    ganz ehrlich ich hab hier diverse multis rumfliegen, digitech gsp 2101,g-major,rocktron replifex,boss gt-8 usw..
    ich kann dir wirklich empfehlen das alte roland gp-8 zu nehmen, das bekommst du für ca. 100€, die effekte sind absolute spitzenklasse, es ist sehr leicht zu programieren und beeinflusst den sound des amps so gut wie garnicht! im gegensatz zum replifex oder g-major.
    das g-major z.b. ist relativ schwer zu programmieren und schlecht verarbeitet, vom digitech 2101 will ich in sachen programmierung garnicht erst reden..
    ich hab mir jetzt 2x roland gp-8 in mein rack gebaut und bin glücklich damit, die programmierung geht innerhalb von ein paar sekunden und diese geräte sind für die ewigkeit gebaut.
    wenn du dir viel geld, zeit, nerven und ärger sparen willst kauf dir ein gp-8.
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 19.08.07   #9
    das intellifex hat den vorteil, dass wenn du keine effekte und kein hush benutzt es nicht durch keine d/a wandler läuft, und den klang auch in dem fall 0 beeinflusst. ist nicht bei allen geräten so
     
  10. Rampage

    Rampage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 28.12.07   #10
    Darüber zerbrech ich mir schon seit Wochen den Kopf. Habe ein Intellifex XL, und da ist hinten keine Möglichkeit mittels Fußschalter auf "Bypass" zu schalten. Dafür gibts vorne nen Bypass-Taster.
    Im Handbuch find ich dazu aber keinen Hinweiß, ob man diesen auch mittels Midi-Controller-Commando schalten kann...
    Es gibt zwar ein Preset names "Bypass", aber dann durchläuft das Signal ja 2mal die a/d-Wandler, und genau das will ich eigentlich vermeiden.

    Weiß jemand zufällig, ob man den Bypass-Taster mittels Midi steuern kann?
     
  11. Lindula

    Lindula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Nettetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    624
    Erstellt: 29.12.07   #11
  12. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 31.12.07   #12
    also bei mir geht das nicht, hab's vorhin im proberaum getestet, der standby ist entweder immer an oder immer aus, und speichern lässt der sich schon garnicht ;) hab aber auch das "alte" intelli rocktron.

    wobei halt wie gesagt, wenn man weder effekt noch hush nutzt sollte nix gewandelt werden!
     
  13. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 31.12.07   #13
    Also beim Intellifex-Online ging das leider auch nicht. Habe den Bypass-Preset etwas verbessert und benutze nun den. DerBypass-knopf klingt aber besser.
     
  14. Lindula

    Lindula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Nettetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    624
    Erstellt: 31.12.07   #14
    Ups,

    sorry,ich hatte das so in Erinnerung,dat is natürlich blöd...:(

    Guten Rutsch,
    Greetz,

    Lindula
     
  15. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 01.01.08   #15
    bist du sicher, dass du alles aus hast, also gibt ja pre und post hush, da solltest du pre wählen und hush out und dann natürlich alle anderen effects ausmachen.
     
  16. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 02.01.08   #16
    Werde ich morgen mal schauen, wo ist denn der Utnerschied zwischen Pre und Post?
     
  17. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 03.01.08   #17
    es mag nur aberglaube sein, dass es ne wirkung hat, wenn du das hush ja in deinem bypass patch auf out geschaltet hast, aber probier's am besten mal selbst aus. das pre/post stellt ein, ob das direkte signal (also nicht der teil der durch den effekt geht), auch durch's hush läuft oder net. bei pre läuft es net durch bei post schon.
     
  18. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 03.01.08   #18
    Gut Danke!

    Weiss hier jetzt noch jemand wie man das macht, wenn man die Parameter die fürs Volume verantwortlich sind, über ein Pedal steuern will?
     
Die Seite wird geladen...

mapping