Am Anfang war...das Wissen, daß ich etwas mit Tasten brauche

von Omnicron, 31.05.06.

  1. Omnicron

    Omnicron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #1
    Hallihallo,
    also, folgende Situation: ich = Orgelspieler mit rudimentären Klavierspielkenntnissen. Meine Farfisa TS800 habe ich aus privaten Gründen vor 6 Jahren verkauft, ergo seit dem auch nicht mehr gespielt. Um meiner kreativer Ader genüge zu tun, habe ich mich mit kreativem Schreiben beschäftigt. Jedoch: in den vergangenen Wochen und Monaten wächst in mir mehr und mehr das Verlangen, endlich wieder in die Tasten hauen zu können.
    Wohnungstechnisch habe ich jedoch längst nicht mehr so viel Platz wie damals, daß ich eine ganze Orgel unterbringen könnte - ganz zu schweigen vom finanziellen Gesichtspunkt.
    Ich werde jetzt die Tage mal losstiefeln und mir eine Keys kaufen, allerdings würde ich vom Preis-Leistungsgedanken ausgehend gerne gebraucht kaufen, und in der Keys wird ja eher von neuen Systemen berichtet.;) Nur was gab es da in der Vergangenheit, was ich mir angucken sollte? Und wo soll ich da stöbern gehen?
    Über Eure Hilfe, Tips, Anregungen etc. freut sich
    Kai
     
  2. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 31.05.06   #2
    Zunächst mal wilkommen, Deinen Drang in die Tasten zu hauen kann ich nur zu gut nachvollziehen :p
    Was Deine Anfrage angeht: Ich würd mal sagen, das kommt ganz drauf an, was für Vorlieben du hast, welche Art von Musik Du am liebsten machen würdest. Z.B. ist das Ebay-Angebot gebrauchter Orscheln gigantisch und meistens kriegt man die analogen Teile fürn Appel und en Ei. Teuer wirds erst, wenn Du was modernes suchst oder aber eine klassische elektromagnetische Hammond brauchst. Du solltest also schon etwas spezifischer werden und uns sagen wo die Reise hingehen soll.
    Cheers,
    Wolf
     
  3. Omnicron

    Omnicron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #3
    Hi pille, äh, Wolf,
    oh, sorry, das habe ich vergessen zu schreiben:
    also, wie schon gesagt, habe ich keinen Platz mehr für eine brachiale Orgeln sondern möchte gedanklich schon auf so etwas umswitchen wie ein Stage-Piano oder Keyboard mit Anschlagdynamik. Wichtig ist dabei: Midischnittstelle für meinen Rechner und KEIN Schnickschnack mit 30 Millionen Klingeltönen und Drum-Krams und so :screwy: Gut, okay, ein Miniminimini-Pitchrädchen dürfte dran sein :D;) Wenn man es also genau nimmt, stelle ich mir vor: eine Reihe (bespielbarer) Tasten mit nix drumrum. :rolleyes:
    Hilft das so in etwa...?:)
    Besten Dank und Gruß,
    Kai
     
  4. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 31.05.06   #4
    Ja und Nein :D ,
    denn jetzt wirds erst richtig kompliziert:
    Willst Du in erster Linie ein Klavierimitat, d.h., kommt es Dir auf die Tastatur und das Klavierfeeling an, oder möchtest Du einfach ein Tasteninstrument, das oscheln kann, aber auch wie ein Klavier klingt.
    Ich schmeiß jetzt mal in die Runde, was eventuell paßt:
    Yamaha P60, P80 gebraucht so zwischen 400 und 600 Euronen anzusiedeln
    KAWAI MP9000, MP9500 gebraucht so zwischen 700 und 1000 Euronen anzusiedeln und eher was für Leute die den reinen Klavierersatz suchen. Das P60 erscheint mir so salopp für Dich erstma am besten geeignet. Lies doch mal den Digiatlpiano FAQ von Jay.
    Cheers,

    p.s.: ach ja, schau Dir doch mal das an:
    M-AUDIO PROKEYS 88 SX
    kostet so um die 350 Euronen NEU! und scheint nicht unbrauchbar zu sein. Konnte es mir selbst noch nicht anschauen. Es ist extrem leicht (7,5 kg) und extrem günstig. Aber Preis und Gewicht sind hier schon recht schlagende Argumente, angeblich sei der Klang auch sehr passable, aber wie gesagt, ich selbst habe es noch nirgendwo im Laden gesehen.
     
  5. Omnicron

    Omnicron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #5
    Hey, das M-Audio sieht klasse aus! :great: Werde ich mir mal zur Ansicht und Ausprobieren bestellen :cool:

    [edit]Hm, da bin ich beim Bestellprozess auf was sehr interessantes gestoßen: das M-Audio Keystation 88ES
     
  6. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 31.05.06   #6
    Ääähh, versteh ich das jetzt richtig? Man kann sich son Teil zur Ansicht und zum Ausprobieren schicken lassen??? :confused: Wo??


    Das 88ES ist aber "nur" ein Masterkeypoard, wenn ich das richtig sehe, das kann ohne dahintergeschalteten Computer nix!
     
  7. Omnicron

    Omnicron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #7
    Das ist in Ordnung, da ich früher bereits maßgeblich mir die Klänge von extern gezogen habe.:)
    Klar kannst Du dir Hardware bestellen und bei Nichtgefallen zurückschicken. Diese Möglichkeit bekommst du in jedem besseren Shop. Musst halt nur die Versandkosten selber tragen.:rolleyes:
     
  8. coolbiker

    coolbiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.06.06   #8
    Im Laden kann man allerdings auch ganz gut ausprobieren...
     
Die Seite wird geladen...

mapping