Amokläufer an Emsdetten Realschule

von xXx Predator, 21.11.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xXx Predator

    xXx Predator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 21.11.06   #1
    Schon wieder hat sich gezeigt das aus Erfurt nix gelernt worden ist :(

    Der Täter der in die Schule eingedrungen ist hat wild um sich geschossen und mit Rauchbomben geworfen und mehrere Personen verletzt, zum Teil schwer. Es kamen jedoch a keine Menschen um, der Täter erschoss sich kurz nach der Tat. Aber trotzdem wieder ein trauriges Ereignis das zeigt das nach Erfurt wohl doch nicht genug getan wurde um sowas zu verhindern...

    Politiker haben nun erneut das Internet sowie Gewaltspiele ins Visier genommen die sie für die Tat verantwortlich machen. Auf seiner Homepage veröffentlichte er Gewaltvideos und Anleitungen z.B für den Bau von Sprengsätzen, auch Videos und Fotos seiner Waffen waren auf dieser Seite zu sehn.

    Ich kann den Hass des Täters irgendwo nachvollziehen, er war Aussenseiter und in der Schule wurde er oft als Verlierer angesehn, auch seine schulischen Leistungen waren nicht die besten. Seine Mitschüler und Lehrer bezeichneten ihn als sehr verschlossenen Mensch, zu dem es schwer war Kontakt aufzubauen. Solche Dinge durfte ich öfters persönlich erfahren aber trotzdem entschuldigt dies niemals so eine Tat.

    Was meint ihr dazu was einen Mensch dazu befähigt sowas zu tun? Sind die Meinungen der Politiker was z.B dem Verbot von Computerspielen oder bestimmten anderen Dingen angeht berechtigt?

    Hier noch ein Link zu Wiki: http://de.wikinews.org/wiki/Schießerei_an_Realschule_in_Emsdetten

    Was meint ihr zu dem Thema?
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.