Amp an Heimkino Anlage anschließen

von BlackMetal!!!!!!, 06.12.05.

  1. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Servus,:)

    ich wollt einfach mal fragen ob man ein Amp an ne Heimkino anlage anschließen kann?

    ich hab nämlich mal mein klenen Combo durch ein Kabel das eine 3,5 mm klinke und am anderen ende ein roten und weißen audio out stecker. Nun ich hab dann einfach mal die 3,5mm klinke an meine 6,3 mm adapter angeschlossen und in den input des Amps gesteckt und dann einfach die andern enden an meine anlage angeschlossen. Mein amp hat zwar Zeichen gegeben wenn ich die Anlage einschaltet aber beim spieln kam nur sound aus dem Amp. :confused:

    Vielleicht könnt ihr mir sagen was ich bräuchte um einen Amp an ne Heimkino Anlage anzuschließen wenn s überhaupt geht

    danke
     
  2. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.12.05   #2
    Würde mich auch interresieren da wir seit eine Woche auch so ein Heimkino Teil haben.Wäre natürlich affengeil wenn das gehen würde ,da das bestimmt krasser klingt als so ein 30watt übungamp :D
     
  3. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 06.12.05   #3
    HI

    :confused::confused: hä?

    Anlage an den input vom amp? Da kan ja technisch nichts bei rauskommen ;)

    Theoretisch kann man alle amps mit Line-Out an einer Anlage anschließen. Das wichtige dabei ist, dass es auch ein Line-Out ist, und nicht etwa ein Externer Boxenanschluss, da liegt dann Leistung drauf, und die kann die Anlage mehr als nur Medium grillen.

    Wenn du den amp runterregelst, könntest du auch den Kopfhörer-Ausgang benutzen um das Teil hinten an Line-In in die Anlage zu stöpseln. Aber erstmal nicht zu weit aufdrehen, das Signal sollte nicht übersteuern, das bekommt der Anlage nicht gut. Ich würde auch eher über ein Multi mit Amp- und Boxensimulation in so eine Anlage gehen, die sind unter anderem ja auch dafür gemacht, und zeigen auch in den Anleitungen, wie das geht. Den Leuten, die davon abraten, würde ich jetzt weniger glauben, da ein hersteller sicherlich keinen Hinweis darauf geben würde, wäre es ein großes Risiko, sich die Anlage zu zerschießen.

    Bei Ausgängen (nicht input) des Amps wäre ich vorsichtig. Wenn es ein Recording-Ausgang ist, sollte das problemlos gehen, bei einem Line-Out auch. Bei Pre-Out wäre ich vorsichtig, da da doch eher ei Signal rauskommen dürfte was für Gitarrenendstufen gemacht ist, und die sind nicht so empfindlich wie die einer Hifi-Anlage. Kopfhörer wenns erstmal leise gedreht ist, sollte auch gehen. Nur auf jeden Fall Finger weg von Boxenanschlüssen, ein Verstärktes Signal in die Anlage, und du darfst auf Kulanz der Versicherung hoffen, wenn du auf "ungeplantes Handeln" plädierst ;)

    Ein einfacher Vorverstärker wär auch passend, ich hab meinen Preamp an meinem PC angeschlossen, und gehe von dort aus in die HiFi-Anlage, da passiert nichts. Die Soundkarte ist nicht so empfindlich, und am Ausgang kommt dann eh nur das Signal an, was sich mit Boxen und so verträgt.
     
  4. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 06.12.05   #4
    es gibt ein teil von Line6 das heißt guitarport, das kann man an den PC oder an ne HiFi anlage anschließen(verschiedene modelle)

    kostet so 150-200€ glaub ich. aber deinen normalen AMP kannste da net anschließen...
     
  5. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.12.05   #5
    ja okay dass mann meinen klene Amp nicht an mein Anlage anschließen dachte ich mir schon aber trotzdem danke.
     
  6. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 07.12.05   #6
    Hat ja keiner geasgt, dass es nicht geht!!! Richtig Lesen..

    Wie gesagt mit nem Line Out oder wie z.B. beim Micro-Cube der Rec-Out geht ohne Probleme
    Wie natürlich der OSund ist, ist ne andere Frage, da sich ja HiFi-Lautsprecher von denen die für AMps benutzt werden mehr als nur ein wenig unterscheiden, von ihrer Klang-Charakteristik.

    So, hoffe die Frage ist beantwortet und du zerschießt dir nicht dein System, falls es klingt ist es ja schön für dich
     
  7. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #7
    Hmmm gibt es auch die Möglichkeit Von nem CD Spieler mit Verstärker (also KEIN Gitarrenverstärker) in nen Amp? Also dann mit dem Amp CD Hören? klingt bestimmt komisch is aber lauter als meine kleinen Boxen an der Anlage^^ ??
     
  8. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 08.12.05   #8
    HI

    Einzige Möglichkeit ist, wenn dein Amp einen Line-In hat. Einige Übungscombos haben sowas, um Lieder mitspielen zu können. Aber um Gottes Willen geh damit nicht über den Verstärker dran! Höchstens über einen Line-Out, NICHT mit einem Boxenkabel oder sowas.
     
  9. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #9
    hm.. ich hab einen Line out aber ich brauch doch eher einen lin IN, wenn ich CD mit dem Amp abspielen will oder?
     
  10. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 08.12.05   #10
    ???????????

    Oh, hier ist einiges aber unklar!

    @ gainer: CD-Spieler mit Verstärker - was heißt denn das konkret?

    @ fliege: der Amp muß einen Line-In, der Verstärker des CD-Spielers einen Lin-Out haben. Vollkommen richtig, und der Weg über den Boxenausgang ist Verstärkermord!

    wenn CD und Verstärker zwei Einzelgeräte sind, brauchst Du den Verstäker gar nicht meht und gehst direkt von CD (Line- oder Phone-Out) in den Line-In des Amp.
    Voraussetzung sind entsprechende Adapter - und u.U. der Verzicht auf Stereosound....


    Edit: @fliege: hatte mich nicht ganz vollständig ausgedrückt - :-)
     
  11. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 08.12.05   #11
    HI

    Ja, das habe ich auch gesagt. Line in für den Amp, Out für die Anlage/CD-Player. Nich einfach den Amp per Boxenkabel mit anschließen ;)
     
  12. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #12
  13. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 09.12.05   #13
    Ja, der CD-Player hat hinten einen Stereoausgang (Chinch, weiß/rot oder schwarz/rot, geht zum Sony-Verstärker), von dort gehst Du in Deinen Verstärker in den Line-IN - FALLS der einen solchen hat. Wenn nicht - gehts nicht! Und wenn doch - dann nur Mono bzw. einkanalig, entweder linker oder rechter Kanal des CD-Players.
    Aber wozu sollte das gut sein ??
     
  14. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #14
    Ganz einfach, weil mein AMP lauter is als meine Boxen.
    Hmm jetzt brauch ich nurnoch ein Kabel wo am einen Ende eine Klinke ist und an der anderen seite nichts ... hmm vielleicht einfach eins durchschneiden?
     
  15. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 10.12.05   #15
    Nichts? Ne, nichts ist nicht gut ;) .
    Klinke >< Chinch gibts im Fachhandel oder, wenn man löten kann, und die Stecker hat, kann man sich das Kabel auch selber löten...
    Aber hat denn Dein Amp einen Stereoklinken-Eingang? Ich denke eher nicht, aber wissen tue ich es nicht wirklich. Oder hat er zwei Klinken-Eingänge, einen für Links und einen für Rechts? Das glaub ich aber auch nicht, wozu sollte er denn das haben? Also wird er einen Monoklinken-Eingang haben und Du mußt Dich entscheiden, welchen Kanal der CD Du hören willst. Oder Du lötest über zwei Widerstände den linken und den rechten Kanal zusammen - da gab's grad vor kurzem einen Beiträg dazu...mit Grafik... war's lemursh? Kann sein, weiß nicht... Links und rechts zusammen auf einen Kanal war irgendwie das Thema...
     
  16. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 13.12.05   #16
    ...und dafür beim CD´s abspielen klingt wie Ar... auf Eimer. Wozu soll das denn gut sein? Ist das ein Gitarrenamp? Der Speaker ist sowas von nicht für die Frequenzgänge einer CD gemacht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping