Amp bis 1000 € mit gutem Cleanklang

von e(motion)string, 17.08.06.

  1. e(motion)string

    e(motion)string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.08.06   #1
    Hallo,

    Ich habe bis jetzt immer direkt über die Pa in meinem Übungsraum gespielt.und eigentlich habe ich das auch weiter vor nur brauche ich nun doch mal eine ordentlichen Amp für die Bandproben.Wichtig ist mir dabei vorallem der cleane Klang, denn für Effekte hab ich bereits ein sehr gutes Effektboard.
    Nebenbei sollte er auch "flexibel" sein, denn mein Musikgeschmack geht genauso wie die Projekte über alle möglichen Richtungen (Jazz,Rock, Metal).
    Ja, wie bereits geschrieben sollte es noch im Rahmen von max. 1000 € liegen.
    Ich werde auf jeden fall noch anspielen gehen, nur wie gesagt habe ich bisher nur mit pa gespielt und mit amps kenn ich mich gar nicht aus. und ich hoffe ihr könntet mir vielleicht ein paar gute Vorschläge machen, damit ich nicht ganz unwissend in den Laden muss :)

    vielen dank im voraus
    gruss michi
     
  2. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 17.08.06   #2
    probier mal den DSL von marshall aus!
    ob die 50 oder hundert watt nutz ist deine sache! für den proberaum reicht normalerweile 50 watt vollkommen aus!
    ist aber auch geschmacksache und ist nur ein vorschlag da es ein sehr schöner verstärker ist mit guten cleankanal!

    oder meintest du KOMPLETT 1000 euro? beim DSL brauchst du ja noch ne Box!

    ansonsten würde ich dir (wie immer) den Switchblade Combo empfehlen!
    Ich liebe den Cleansound! er hat power ohne ende! das ist mir auch sehr wichtig da ich viel clean spiele! Laut genug ist er auch! mit dem geld würdest du auf jeden fall hinkommen!

    teste ihn wirklich einmal an! ich liebe diesen verstärker!:great:
     
  3. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 17.08.06   #3
    hi,
    im cleanen bereich liegt da auf jeden fall fender sehr weit vorne. empfehlen könnte ich dir da folgende amps.

    Hot Rod Deluxe 695€
    Hot Rod DeVille mit 2x12 Speaker für 888€ oder mit 4x10 Speaker für 944€

    das gute am hot rod ist das er sich auch sehr gut mit bodentretern/multi effektboards versteht. das heißt das du mit hilfe deines effektboardes auch auf jeden fall sehr gute heavey sounds raus holen kannst, wenn du sie brauchst. und wie gesagt, im cleanen bereich sind fender amps ja top favoriten.
    von den von mir genannten amps konnte ich bisher nur den Hot Rod Deluxe bei einem bekannten testen, aber der hatte es echt in sich....die verzerrung gefiel mir nicht so (ist ja geschmackssache....außerdem hats du ja auch dein multi effektboard) aber der clean sound war der absolute hammer....ich bin nicht so der clean sound fan und halte mich daher auch nie lange im clean kanal meines marshalls auf, aber auf dem amp hat clean spielen mal echt super viel spaß gemacht.

    gruß Philipp
     
  4. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 17.08.06   #4
    laney vh100r
     
  5. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 17.08.06   #5
    Da der HRD sehr gut mit Tretminen harmoniert würd ich den kaufen und die anderen Sounds mit Tretern produzieren.
     
  6. donrock

    donrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Reinickendorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.08.06   #6
    Der Fender supersonic ist auch sehr gut. Der hat den guten fender-cleansound und für nen fender kann der auch noch richtig gut zerren.

    Der ist allerdings preislich in der region vom marshall dsl.
     
  7. jiveORB

    jiveORB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #7
    wenn dir beim verstärker der clean kanal sowichtig ist würde ich gucken ob du ein guten einkanaligen findest und sowas wie der switchblade ist (technisch) total unpassend weil der vier kanäle hat und mit effekten vollgestopft ist, wenn dir diese allerdings gefallen sollten kannst du immer noch dein effektboard mit verhökern.
    ich würde sonst auch am ehesten zu fender tendieren ist auch net so teuer
     
  8. e(motion)string

    e(motion)string Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.08.06   #8
    Wow danke an die vielen Antworten!
    bin ziemlich überrascht wie schnell das hier geht :)

    Also der Switchblade ist wirklich nicht so mein Ding wegen oben genannten "zusätzen" die ich nicht brauche und vorallem auch dann wegen des halt doch schon ziemlich hohen Preis.

    bisher sagt mir der hrd doch am meisten zu aber deville ist dann schon wieder zu teuer.
    ich werde den sicher mal antesten.und auf die ratschläge hin sowieso mich allgemein eher bei fender aufhalten :)

    ich habe bei meinen 2 vertrauensmusikläden nachgeguckt, aber die haben rein gar nichts von laney im sortiment! (vielleicht eine fehlende vertretung in der schweiz?)

    aber ich bin noch für weitere vorschläge offen (sollte nicht teurer sein als der hrd, denn der unterschied von SFR zu € ist nun doch höher als ich dachte :)

    Nochmals danke euch allen!


    edit:habe mir noch den supersonic angeschaut, der liegt weit über meinem bescheidenem studentenbudget :)
    hat eigentlich auch jemand erfahrung mit den solidstate reihen "dynatouch" und"frontman" gemacht?
    die sind ja doch schon einiges billiger..
     
  9. jiveORB

    jiveORB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #9
    also ich habe noch gehört der modefour soll nen ziemlich geilen cleansound haben aber ich glaube der ist etwas teuer und hat schon wieder vier kanäle :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping