Amp bis 200€ für kumpel

von Iron-Maiden, 17.11.06.

  1. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 17.11.06   #1
    Hallo !

    Ein Kumpel von mir, Gitarrenanfänger, sucht einen Amp bis 200 Euro, und da ich von sowas nicht profi bin....würde ich mir ein paar Vorschläge wünschen..er spielt querbeet: Bob Marley, Metallica....Trash Metal...
    wie siehts aus?
     
  2. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 17.11.06   #2
    man hört nur gutes vom roland micro cube!
     
  3. Predex

    Predex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 17.11.06   #3
    Ich schätze mal er will anfangs nur zu Hause üben :) Da reicht durchaus der Roland Micro Cube um 100€. Er ist die absolute Refferenz in der Preisklasse (hab ihn selbst) und das reicht für Anfang locker aus. Mit nem Schlagzeug im Proberaum kann er natürlich (von der Lautstärke her) nicht mithalten. Da müsste dann ein ordentlicher Amp her (für gigs) aber sowas kostet ohnehin mehr als 200€ =)

    Gruß
    Alex
     
  4. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 17.11.06   #4
    natürlich wäre auch der spider II 30 von line 6 zu empfehlen, da der ja jetzt zu billigstpreisen rausgehaut wird! siehe (sehr gutes) review von cyanite!
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.11.06   #5
    vom spider würde ich persönlich abraten. ich find den sound von dem teil einfach nur grausam. aber das is geschmackssache. meine empfehlung wär auch der micro cube.
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 17.11.06   #6
    Kann ich nur unterschreiben... Der Micro Cube ist echt ein cooles kleines Ding fuer daheim, und der Spider klingt einfach nur nach Blechdose.
     
  7. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 17.11.06   #7
    hab zwar nur den cube 30 gespielt, aber meine kollegin hat hinterher den 15er gespielt und meinte, der würde kein unterschied machen. den Micro spielt sie bei ihrem gitarrenlehrer und ist begeistert.

    "steht den großen in sachen sound in nichts nach. für zu hause echt einer der geilsten, dies gibt."

    ich kann das nur bestätigen, cubes sind wirklich richtig geil und flexibel, machen für die größe echt ordentlich druck und klingen,
    ich wiederhole mich:rolleyes:, echt super.

    auf jeden fall besser als der line 6.
     
  8. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 17.11.06   #8
    Hm..okay, hätte vielleicht erwähnen sollen, was ich vergessen hab, das er es toll finden würde, wenn der amp 2 eingänge hätte damit man 2 gitarren rankloppen könnte...
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 17.11.06   #9
    das kannste ohnehin vergessen, da kommt nur noch grütze außen speakern. geht aber wenn mans unbedingt will mit ner A/B box...
     
  10. Ataxia

    Ataxia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 17.11.06   #10
    .. oder nem wesnetlich billigeren y-stecker für 2-3 eur.

    klingt aber wirklich nur nach mist, da machts ohne amp mit 2 egitarren mehr spaß ^^
     
  11. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 17.11.06   #11
    Will der mit 2 gitarren gleichzeitig spieln?^^ :D
     
  12. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 17.11.06   #12
    Also ne gute A/B Box kostet noch mal so 50€
    Denke aber nicht, dass der kleine Cube das vernünftig rüberbringt. Biste mit 2 Cubes fast besser dran^^
     
  13. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 17.11.06   #13
    wenn man mit 2 parallel geschalteten Eingängen in eine Ampvorstufe geht gibt das Chaos. Die 2 Instrumente "klauen" sich quasi gegenseitig den Saft.
     
  14. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 17.11.06   #14
    und um das noch mal praktisch auszudrücken....

    2 einzelne töne hören sich dann an wie'n halber akkord, aber an sich kommt noch wneiger raus als bei einer, kann man das so formulieren? :rolleyes:
     
  15. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 17.11.06   #15
    Es ist nach meinem Eindruck so, wenn einer der beiden ein bißchen stärker in die Saiten haut dann zieht er plötzlich die ganze Verstärkerleistung und den zweiten hört man gar nicht mehr.
    Vermeiden könnte man das vielleicht wenn jede der Gitarren mit eigener Verstärkervorstufe kommt, also z.B. über ein Mischpult.
     
  16. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 17.11.06   #16
    hm..ja..danna ber wohl eher 2 microcube wa? ;)
     
  17. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.11.06   #17
    einfachste lösung: 2 micro cubes für je 100 und schon sind die 200 euro gut unvestiert :)
    im notfall haben die cubes auch nen guten wiederverkaufswert.

    edit:
    hach zu spät gesehn :D
     
  18. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.11.06   #18
    Hm okay....habe es ihm berichtet^^

    Wie denkt Ihr über einen Roland Cube 30 0der 60 (glaube der war auch unter 200 €)??
     
  19. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.11.06   #19
    hm...positiv.

    ich hab ihn nicht auf herz und nieren getestet. aber der 60er war echt erste sahne. der 30 wird ähnlich sein, vor allem für zu hause. der 60er kostet 350€ also daher eher der 30er.

    klanglich richtig saftig, mit schön druck dahinter, auch im leiseren zustand. einfach zu bedienen, auch wenn man zum schalten per fuß einige schalterchen braucht

    kann ihn aber sehr empfehlen
     
  20. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 20.11.06   #20
    den 30er find ich von der sache her n bisschen doof... zum üben hatter zu viel potential, fürn proberaum isser aber warscheinlich zu leise. der cube 60 is aber n echtes sahnestück. würd ich uneingeschränkt empfehlen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping