[Amp] Compo für einen U-Bass

von weipl, 25.01.06.

  1. weipl

    weipl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #1
    Hallo, kann mir wer helfen und mir einen Tip geben, mit welch einen Bass-Combo ich bei einen E-Upright Kontrabass am besten "fahre". Derzeit hab ich den EBS Gorm 2x10+Horn und bin nicht zufrieden.
    Danke
    weipl
     
  2. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 25.01.06   #2
    was genau stört Dich an dem EBS, oder was fehlt Dir? Ich meine, der EBS ist nicht gerade ein Billigcombo und auch recht linear im Sound. Auch die 2x10" sind OK für Upright. Das "non-plus-ultra" für Kontrabss sind die AER-Combos, sind allerdings nicht grad billig! Sonst evtl Glockenklang mit 'nem 12" er mal testen.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.01.06   #3
  4. weipl

    weipl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #4
    bring den "natursound" nicht rüber...! Denke an ein 15" "Häf'm".
    Bis vor einem jahr hab ich e-bass (soul & jazz) gespielt, da war der EBS einzigartig.
    danke für eure tips
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.01.06   #5
    das typische "Knarzen" wird wohl am besten mit einem Combo mit 12"-Speaker erreicht.
    So liest man es jedenfalls sehr häufig.
    In der Preisklasse und mit deinen konkreten Soundvorstellungen kommst du eh nicht ums Testen rum. Aber jetzt weißt du wenigstens in welcher Ecke du gucken musst.
     
  6. Der Denker

    Der Denker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 25.01.06   #6
    Wie Harry auch schon gesagt hat, würde ich mir einen AER HOHLEN:
    Phil X. Hanson (Bassist von Dick Brave) spielt auch einen von denen und ist zu frieden.
    Leider kosten sie auch viel, sind aber speziel für den Gebrauch von E-Kontrabässen, Kontrabässen, Violien etc. gebaut.

    Bleibt fröhlch...
     
  7. weipl

    weipl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #7
    naja, müßte ich den EBS noch verscherbeln, dann wärs kein Problem mit dem AER-kauf, jedoch "preis" ich ihn jetzt schon einige wochen in verschiedenen Börsen an, nur es is net so einfach meinen liebsten loszuwerden....
    weipl
     
Die Seite wird geladen...

mapping