Amp-Cover unter Umständen schädlich ?

von Mc Poncho, 02.04.08.

  1. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 02.04.08   #1
    Vor kurzem habe ich mir für mein Topteil ein "Rockbag" Ampcover gekauft,
    da ich von Zeit zu Zeit doch eine ordentliche Menge Staub aus dem Amp hole.

    Gestern in meinem Recording-Keller stellte ich jedoch fest, dass auf dam Rockbag
    innen und außen ein Hauch von einem feuchten Film war. Den Amp hatte ich definitiv erst abgedeckt, nachdem er vollständig erkaltet war.

    Unbeheizt herrschen in dem Raum 13-15 Grad, Luftfeuchtigkeit 60 - 65 %.
    Eigentlich ist immer alles trocken. Die einzige Feuchtigkeit, die mir aufgefallen ist, war
    eben jetzt am Rockbag.

    Tja, was atmungsaktives wäre wohl besser !

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping