Amp der auch für Band gut ist

von DenniZ_10000, 27.01.06.

  1. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 27.01.06   #1
    Ich brauche einen amp bis ca. 350€ der einen gute clean-channel hat (ich hab ein ME-50) und gut und laut genug für eine Band ist.... Kennt ihr gute???:confused:
     
  2. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 27.01.06   #2
    Hmm hat das ME-50 eine Speaker Sim?

    Sonst könntest du dir ne Endstufe und ne Box schnappen.

    Sonst.

    Hm sry da fällt mir nix ein aber nimm auf keinen fall einen FM212r von Fender.

    Er klingt im Clean Kalt und extremst Höhenreich(ich spiel mit höhen auf 0 und er hat immernoch mehr höhen als der Fender Princeton vom adneren Gitarriten auf Höhen 3/4).

    Und er Chruncht schon sehr Früh(so 4 und das find ich nich sonderlich laut)
     
  3. beuluskeulus

    beuluskeulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 27.01.06   #3
    das me-50 hat ne speakersimulation nur auf den kopfhörerausgang (hört sich aber nicht so gut an!

    ich empfehle dir aber einen amp mit ner vernünftigen zerre zu holen! ist besser als die eher schlechten zerrren vom me-50 zu verwenden! ich hab das gerät auch! die zerren sind nicht wirklich gut! hörens ich alleine über ne stereoanlage noch gut an, in der band kommt matsch raus bzw hört sich sch*** an!

    mfg beuluskeulus
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 27.01.06   #4

    dem kan nich nur beipflichten wobei die zerrsounds natürlich wieder geschmackssache sind.

    folgende möglichkeit könnte für dich interessant sein:

    peavey bandit 112 mit 80 watt, sehr gutem zerrsound und effektweg für ca. 250 euro
    (bei ebay meist noch günstiger)
    das ME 50 hängste in den FX-Loop und bedienst die schalter wie stompboxes
    wenn du mal nen leadsound brauchst kannste das mit dem ME 50 auch noch boosten

    ne andere alternative ist ebay
    da bekommste z.B. den peavey stereo chorus 212 mit insgesamt 260 watt (kein witz)
    z.Zt. so um die 200 euro. du hast zwei völlig unabhängige kanäle, digitale effekte mit drin
    FX-Loop (für das ME 50 wenn du das dann noch brauchst)und kannst von übungsraum bis kleinere bühnen alles beschallen.
    ich bin wahrlich kein freund von combos, aber bei dem amp hab ich meine meinung geändert.... besonders die zerrsounds (hat clean, drive, lead-channel, 4 fach fussschalter ist normalerweise dabei) sind goldwert

    von jazz-clean bis brachialstes metalbrett ist alles drin!:great:

    die billige alternative
     
  5. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 28.01.06   #5
    Clippen oder Crunchen?
    Und das mit dem höhenreich ist schon so, kann man ber mit einem EQ davor beheben. Nach Erfahrung meines Nachbarband-Gitarristen mach sich da so ein 31-Band-EQ am besten, kostet aber auch entsprechend. Da kann man sich dann auch gleich einen Amp ohne solche Probleme zulegen...
    Nja, auf jeden Fall sind die Vorschläge von pat.lane ein anspielen wert!

    Ced
     
  6. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.01.06   #6
    Ich möchte mir auch eine Bühnentauglichen Röhre zulegen! So bis 700 Flocken
    und zwar eine Comboröhre!
    Was haltet ihr von den ganzen günstigen Marshals??
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 28.01.06   #7
    Probiers mal mit dem Peavey Valveking 212 (bzw. 112). Der legt dich um!

    Ced
     
  8. kleelu007

    kleelu007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.01.06   #8
    Hallo!
    Schau nach einem gebrauchten Marshall JCM 2000 Dsl 401! 40 Watt Vollröhre
    Hab von einem bekannten um 200€ abgekauft (gebracht 9 Jahre)
    MEIN BESTER KAUF :D
     
  9. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 28.01.06   #9
    Ich schließ mich an,

    würd ihn mir gebraucht bei ebay holen, wenn du Glück hast , bekommst du ihn für um die 400 Euronen,

    wenn du noch mehr investieren willst, dann hol die einen Marshall TSL 601, der macht noch mehr Druck und bekommst gebraucht für ca. 700, vermute ich mal!;)
     
  10. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 28.01.06   #10
    Naja ich würd sagen Clippen aber es klingt ganz nett.

    Nur nervt es halt doch.

    Aber nach der heutigen Probe hab ich eh ne bessere meinung als vorher und mein anderer Gitarrist meinte ich soll ma V30 reinmachen.
    Kann ich ja weiterverwenden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping