Amp direkt an Mischpult

von gernot142, 17.05.04.

  1. gernot142

    gernot142 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Palfau-Stmk-AUT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #1
    Hi an alle!

    Vielleicht kann mir einer von euch helfen!

    Ich möchte meinen Amp (Marshall JCM 900) direkt ans Mischpult hängen.
    Dabei benutz ich den "Record Compensated" Ausgang an der Rückseite vom Amp. Jedoch wenn ich dann Verzerrt zu spielen beginne, kommt nur ein an
    eine laufende Kreissäge erinnernder Ton bzw. Geräusch aus den PA-Boxen.

    Woran kann das liegen?

    Dank im voraus.

    PS: Clean spielen funkt ohne Probleme.
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 17.05.04   #2
    Das Problem dürfte die fehlende Box sein. Die trägt doch erheblich zum Sound bei.
    Also Workaraound kannst du versuchen, am Kanalzug die Höhen großzügig abzusenken, die typische X * 12"-Box liefert schließlich auch keine wirklichen Höhen, sondern maximal Hochmitten... Die Tiefmitten um 300-400Hz kannst du mal probehalber deutlich anheben (da liegen oft Gehäuseresonanzen), um dem typischen Gitarrensound näher zu kommen...

    Ansonsten hilft nur der althergebrachte Weg über Mikro vor der Box. Oder spezielle DI (a la Redbox) zwischen Amp und Speaker...

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping