AMP Empfehlungen bis max. 900

von woehrl, 28.10.05.

  1. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 28.10.05   #1
    Hi Leute,

    ich weis da es oft gefragt wird aber ich brauch trotzdem eure Hilfe, ich möchte mir einen neuen Amp zulegen da ich meinen alten Behringer Blue-Devil einfach zum kotzen finde... ich wollte nicht mehr als 900€ ausgeben und ich hab mir mal den ENGL Screamer angeschaut, also Röhre währe demnach nicht schlecht ^^

    Nur ne frage weil ich mich mit Amps nicht so gut auskenne, wie verhält sich die Watt Zahle von Röhren-Amps zu den üblichen Transitor-Amps? Den die sind ja meiner meinung nach viel niedriger.

    Also meine ausstatung is bis jetzt ne Ibanez RG-170DX, BOSS GT-8 und wie gesagt der Behringer Blue-Devil :rolleyes:

    ich wollte mir demnächst noch ne LP hohlen nur so zur Info....

    Was ich mit dem Amp spielen will ist eigentlich meist Rock/PunkRock und etwas Metal.

    also währe cool wenn ihr mir noch andere Amps empfehlen könnt die mein Budget nicht zu weit sprengen würden, aber trotzdem richtig druck machen ^^

    Greetz
     
  2. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 28.10.05   #2
    der ENGL Screamer ist ein absolut geiles Teilchen! Für deine Zwecke würde es wahrscheinlich auch ein ENGL Thunder tun. Die andere Variante wäre Topteil + Box. Da gibts von Randall noch eine interessante Combo bzw auch das topteil dazu. Wie sich die Lautstärke von Röhre zu Transe verhält, weiss ich im moment nich, aber da brauchst du dir mal (beim ENGL) keine sorgen zu machen ;)
     
  3. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 28.10.05   #3
    lautstärkefaktoren von amps :cool:

    wegen amps schau mal in der suchfunktion, das thema gibt's echt schon wahnsinnig oft...hier mal ein kleiner vorgeschmack...:great:

    edit: jetzt hab ich doch glatt die amp-review-sammlung vergessen :o .
    mit sicherheit sehr hilfreich für dich ;) .
     
  4. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 28.10.05   #4
    hey, cool vielen danke euch beiden! :great:

    Das mit dem AMP`s ist in Wiki auch noch gut dokumentiert :great:

    Ich denke ich werde mir jetzt nen ENGL hohlen welchen weis ich noch ned, ich teste die einfach mal bei einem Musikhändler meines Vertrauens aus :D
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.10.05   #5
    Les dir erstmal das da durch, dann bist du sicher schlauer und hast keine Probleme mehr beim Verstärker suchen ;)
     
  6. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 28.10.05   #6
    So viel Murks in so wenig Text ist ja schon rekordverdächtig.
    Mein Gott, und das von dir, Lobo?
     
  7. 123cs

    123cs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 28.10.05   #7
    vollkommene zustimmung...wer diesen text ein einkaufhilfe zu rate zieht...mein beileid..."class A heist immer unter vollast" :screwy:

    der gipfel ist ja wohl die behauptung ein direktverdrahter amp produziere "schnellere" schallwellen
    (der physiker weis: die schallgeswindigkeit ist vom trägermedium abhängig...und zwar NUR vom trägermedium..)
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.10.05   #8
    Hey, ein bisschen Schrott darf ich doch auch ma verbreiten, oder? ;)
    Die Seite ist _NICHT_ von mir. Die hab ich aus nem anderen Forum :D

    Schon sehr krass, wieviel Bockmist man in ein paar Zeilen packen kann. Da is ja wirklich fast alles komplett falsch (Röhren sind 500-1000mal schneller als Transistoren, klar...deshalb nimmt man auch nur Röhren, um Prozessorleistungen etc. zu erhöhen).
     
  9. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 28.10.05   #9
    Ich empfehle wie so oft den 6100er Marshall.
    Den gibts zwar nur noch gebraucht bei Ebay oder so aber
    Der Macht für deine Ansprüche genügend Druck und
    falsch kannste mit dem nix machen.
    In deinem Preissegment ist er auch weil die so um die 700€
    gehandelt werden.
    Ich hab auch ein Revue drüber geschrieben (ist im Revue Threat - Falscher Ort aber zumindest gibts darüber eines)
    Wart mal .... Ebay...
    http://cgi.ebay.de/MARSHALL-30th-Anniversary-6100LM-100W_W0QQitemZ7352858265QQcategoryZ46656QQssPageNameZWD1VQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Der Verkäufer scheint zwar keine Ahnung zu haben aber der Preis ist OK
     
Die Seite wird geladen...

mapping