Amp für bis zu 400€

von Mettbr?tchen, 30.04.05.

  1. Mettbr?tchen

    Mettbr?tchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.05   #1
    Hallo erstmal.
    Mein aktueller Amp ist ehrlich gesagt für den A... und ich habe vor,mir einen neuen Combo-Amp für bis zu 400€ zuzulegen.,kenne mich auf diesem Gebiet aber leider nicht besonders aus.Der Amp sollte für das Spielen in einer Band einigermaßen geeignet sein (d.h. laut genug für den Proberaum).Hab mich schon einmal ein bisschen umgeguckt und hab schon einmal drei Verstärker in die engere Auswahl genommen:
    Peavey Bandit 112S
    HughesKettner Tour Reverb
    Marshall MG50DFX
    Kann jemand zu den drei Verstärkern vergleichend was sagen oder mir einen anderen empfehlen?
    Schon mal Danke im Voraus.
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 30.04.05   #2
    welche musik willste denn damit spielen? das wäre wichtig zu wissen.
    lass den marshall raus. der ist zu teuer für den sound, den der hat.
    schau dir mal den roland cube 60, den vox ad50vt und nen line6 spider II 212 oder 112 an.

    MfG
     
  3. Contortionist

    Contortionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 30.04.05   #3
    Ich mag den Marshall MG50... Hat ne geile Zerre :)
     
  4. Mettbr?tchen

    Mettbr?tchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.05   #4
    Grob gesagt sollte es in die Richtung Metal gehen.Spiel aber gerne verschiedene Musikstile (Grunge,ab und zu sogar mal Blues),deswegen wäre ein etwas vielfältigerer Sound besser.
    Der Spider gefällt mir gar nicht schlecht...
     
  5. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 30.04.05   #5
    würd den marshall aber auch nich nehmn. die hälfte W als die andern beiden und dafür viel zu teuer.
    N kumpel von mir hat das teil sich tatsächlich zugelegt und is auch nich soooo begeistert davon.
    Den Peavey kann ich dir sehr empfehln, schon schon das teil.
     
  6. TimBlack

    TimBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
    Erstellt: 01.05.05   #6
    Der Peavey is genau das richtige für Metal...
    Wenn du was Vielseitiges brauchst kann ich mich nur SickSoul anschließen(roland cube 60,vox ad50vt,line6 spider II 212,...)!!!
     
  7. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.05.05   #7
    Genau die vier würde ich mal ausprobieren. Sie sind der Preisklasse alle gute Amps. Das einzig brauchbare an der MG-Serie ist die Aufschrift Marshall. Was allerdings raus kommt, überzeugt mich in keinster weise.
     
  8. Mettbr?tchen

    Mettbr?tchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.05   #8
    Erstmal Danke für die Tipps,hab die Amps schon mal angetestet.Hab jetzt aber noch eine Frage:Mir stehen nun gut 500 € zur Verfügung.Soll ich mir lieber einen 30-Watt-Röhren-Combo holen?Oder sind die Transen in dieser Preisklasse besser als Röhren?Und würde ein Verstärker wie z.B. dieser für das Spielen in einer Band im Proberaum bzw. auf der Bühne reichen?Auf der Bühne würde da mit PA glaube ich kein Problem bestehen,aber im Proberaum... :confused:
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 26.05.05   #9
    also ich würd mir nen gebrauchten Vollröhrencombo leisten..und:

    30W VOllröhre reichen in band locker :great:

    bedenke imemr: vollröhre wird die Wattzahl beie ienr bestimmten Zerrung bestimmt, die noch im "Clean"bereich liegt..d.h. das ist die Wattzahl die er ca. noch Clean erreicht, drüber fängt er das zerren an..und da kannst ihn noch weiter aufrreißen, und dann kommt die sahnige endstufenzerre =)

    ich hab übrigens nen MG50...:Zerre isser nciht so doll find ich, aber clean ist er echt in ordnung, die effekte sind (bis auf den flanger) auch gut, v.a. der chorus hats mir angetan :)
     
  10. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 26.05.05   #10
    Ich würd dir nen Vox - Amp ans Herz legen, damit biste auch sehr flexibel !
     
  11. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.05.05   #11
    also wenn du einen neuen amp willst leg ich dir den line 6 spider 2 ans herz....kostet glaub ich ca 450€ und is nen gutes teil....viel druck...vielseitig...effekte drin....gute verzerrung.
    aber am besten ist wenn du dir mal deine gitarre schnapst und ins nächste größere musikgeschäft fährst und die die in deiner auswahl stehn testest.

    gruß Philipp
     
  12. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 27.05.05   #12
    allerdings eignen sich die Verzzerermodels eher für Metal, mit nem Vox ist er um einiges vielseitiger ;)
     
  13. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.05.05   #13
    gut da hast recht..aber wenn er hauptsächlich metal spielt wäre das ja in ordnung ....ist ja nicht so das der line 6 für alles andere komplett unbrauchbar ist. zu dem vox kann ich nichts sagen. habe ihn noch nie gespielt. kann aber gut sein das er dafür besser geeignet ist vox ist ja keine schlechte marke.

    gruß Philipp
     
  14. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 27.05.05   #14
    ich denk mal dass der classic 30 ein sauguten cleansound hat und bestimmt auch ne rockige zerre, aber naja ich denk ma dass du für "richtig tiefe böse riffs" - :D - vielleicht noch nen treter brauchst..
     
  15. Vic Vella

    Vic Vella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 27.05.05   #15
    Ich kann dir den Marshall VS 65R aus der Valvestate-Serie ans Herz legen.....geiler, sound, leider neu nicht mehr zu beschaffen...aber bei ebay für rund 250€ zu haben
    Und mit nem Marshall Jackhammer hört sich der gute fast wie ein JCM 800 an :great:
     
  16. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 27.05.05   #16
    Der kostet aber alleine schon nen Hunni mehr+nen treter nochmal Geld....
     
  17. Mettbr?tchen

    Mettbr?tchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #17
    Das Geld für den Treter wär kein Problem,ich hab eigentlich einen ziemlich guten Distortion-Treter (von Digitech).Ich würd ja gern schon welche antesten,aber der Musikladen meines Vertrauens hat vorübergehend geschlossen weil der Inhaber einen Herzinfarkt hatte :( Den Spider und den Vox habe ich vor kurzem schon angetestet,und da hat der Vox mir eindeutig besser gefallen.Der klingt einfach...naja,ich glaub ihr wisst was ich meine :D
    Die Hauptfrage von mir war ja auch, ob ich mir lieber einen Röhrencombo mit weniger Watt anschaffen soll.Die meisten Gitarristen sagen ja,dass es nichts besseres als Röhre gibt.
     
  18. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 27.05.05   #18
    ich hab mich halt an deinen 400€ orientiert, und ne röhrencombo bekommste denn halt net für des Geld, ja und wenn dir der Vox gefallen hat: Dann hol ihn dir doch ;)
     
  19. Mettbr?tchen

    Mettbr?tchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.05   #19
    Genau das wollte ich wissen :)
     
  20. Sonata arctica

    Sonata arctica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #20
    ich könnte dir da meinen 6 monaten alten warp7 combo 2x12" anbieten mit noch 18 monaten garantie!!! für 380€: Ich verkaufe diesen amp weil ich auf nen top mit box umgestiegen bin. Für Rock und metal ist er mit seinen 100 watt genau das richtige! bei intresse melde dich hier : Max.rothe@gmx.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping