Amp für Black/Death Metal

von Azeroth, 02.08.04.

  1. Azeroth

    Azeroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #1
    Sers Leute.
    Ich spiel mit n paar kumpels in ner Black Metal Band. Nur macht mein alter Ibanez verstärker da nich mer mit. Nun wollt ich wissen welcher Amp sich gut für ordentlichen Metal mit Moerder Verzerrung eignet.
    Ich spiele Ibanez und Jackson.

    thx
     
  2. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #2
    wie viel willstn ausgeben?
     
  3. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 02.08.04   #3
    Röhrenamps:
    ENGL (Dimmu Borgir)
    Mesa Boogie (Cannibal Corpse)
    Peavey (Carcass)
    Crate
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 02.08.04   #4
    engl fireball/powerball/SE
    peavey 5150

    meine tips!für dein zeug besser als jeder marshall,mesa oder triple xxx
     
  5. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #5
    Test den XXX trotzdem. Der is gut und klingt nicht so steril wie fireball/powerball.

    Dennoch bleibt die Frage nach dem was du ausgeben willst.
     
  6. Azeroth

    Azeroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #6
    Wäre bereit bis zu 600 teuros auszugeben
     
  7. Azeroth

    Azeroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #7
    Was haltet ihr von dem Peavey Supreme XL??
    Mesa is mir doch a bissle zu teuer :evil: :rock: :evil:
     
  8. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #8
    is halt ein sehr rauher Transistor - mit der richtigen Box haut der sicher rein!!! ich hab den Vorgänger und der macht Bässe richtig SATT!
     
  9. Azeroth

    Azeroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #9
    Wie würde sich Marshall eigentlich eigenen? Ich dachte da so an den MG-100 DFX Combo. Ich hab bei meinem Onkel mal auf nem Marshall gespielt aber des war n Roehrenverstärker. War nich so mein Ding.
     
  10. Ramuh

    Ramuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #10
    der marshall hat nicht annähernd genug gain für death oder black, einfach vergessen ;)
     
  11. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #11
    Naja, bei nem Marshall musste halt was vorschalten. Wenn du günstig einen kriegst, musst ja dann nicht gleich nein sagen ;)
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 02.08.04   #12
    Lass für das Black Metal lieber die Finger von Marshall :D :D

    Vielleicht wäre auch der WarpT/WarpX noch was :rolleyes:
     
  13. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 03.08.04   #13
    Hat der Spider nicht extra nen Insane Amp modell für sowas ;)
     
  14. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #14
    @E-Wok:
    Seit wann klingen die Engls denn steril? Also, ich denke mal, von der Zerre her sind die alles andere als steril und für Metal auch gut geeignet.
    Der Peavy Supreme wiederum (finde ich!! rein subjektiv!!) klingt verdammt steril. Habe ihn mal über eine Marshall-Box laufen lassen (kann natürlich auch daran gelegen haben), aber ich fand, der klang nicht gut. Nicht genug nach Röhre (klar, Transistor), aber eben auch nicht nach nem eigenständigen Trans-Sound.

    @MetalRöhre:
    Ja, Marshalls sind für Metal wirklich nicht zu gebrauchen. Aber der Warp ist auch echte Geschmackssache. Erstmal: Egal, welche Bands für diesen Amp werben, benutzen tun sie ihn nicht :rolleyes: . Auch hier ist der Sound sehr trocken, aber immerhin etwas eigenständig. Für gewisse Vorhaben ganz ok, und sicher halbwegs in der Preisklasse von dir, Azeroth. Aber wirklich pralle...

    Wie wäre es denn mit einer Röhrencombo? Oder du wartest noch ein wenig und kaufst dir dann ein richtig gutes Röhren-Halfstack. Das Problem im Metal ist halt immer, dass man mit nem Trans-Amp sofort weg vom Fenster ist, wenn irgendwo jemand eine Röhre anwärmt. Du kannst einen Trans voll aufreißen; wenn ein Röhren-Amp auf 3/10 steht bist du nicht mehr zu hören. Die Durchsetzungsfähigkeit dieser neuen Amps ist unter aller Sau. Obwohl sie zum Teil auch wirklich gut klingen, keine Frage!!
     
  15. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 03.08.04   #15
    Ist doch scheissegal ob ihn eine Band benützt oder nicht, hauptsache
    er gefällt einem oder.

    Röhrenhalfstack wird man für den Preis ein "gscheides" vergessen können.
    Aber der Peavey XXL ist zwar keine Röhre, aber als ich den hörte konnte
    ich dann gar nicht glaube dass es ein Transistor war ;)
     
  16. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #16
    Natürlich ist es egal, wer welchen Amp spielt, aber manchmal eben doch nicht ;)
    Deshalb wollte ich das vorausschieben. Nicht dass jemand wie Evanescence klingen will und es dann doch nicht hinbekommt. Und wie gesagt, der XXL ist Geschmackssache. Also alte Kiste: Hinfahren, antesten und entscheiden.
     
  17. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 03.08.04   #17
    Der war gut
    :D :D :D
     
  18. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #18
    Ja, ich hab mich auch ziemlich weggeschmissen, als ich gelesen habe, dass deren Gitarrist für den Warp wirbt :great:
     
  19. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.08.04   #19
    Wieso? So schlecht klingen die nun nicht...
    außerdem spielen die eigentlich Line6 :o
     
  20. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #20
    Nein, Evanescence klingen auch nicht schlecht (hab mir gerade heute das Album bestellt, weils endlich, endlich runtergesetzt wurde), aber wir reden hier schließlich von Amps - und du kannst mir nicht erzählen, dass der Warp7 nach Evanescence klingt!?! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping