Amp für les paul nachbau

von velvet001, 07.02.07.

  1. velvet001

    velvet001 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #1
    Hallo
    ich spiele seit 2 jahrn gitarre, auf nem alten les paul nachbau vo meim papa
    leider is der alte verstärker dazu (peavey basic 60) beim umzug kaputt gegangen :(
    jetzt bräuchte ich nen neuen. es muss kein besonders toller oder besonders lauter sein, ist nur für zuhause zum üben gedacht. welchen könntet ihr mir da empfehlen?
    am besten einen von ebay, sonderlich viel gibt meine geldbörse nicht her..
    danke schon ma ;-)

    gruß
    sebi
     
  2. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 07.02.07   #2
    also... wunder dich erstma nicht wenn du gleich 1000x mit der aussage "benutze die suchfunktion, es gibt 1000 threads dazu" konfrontiert wirst.
    ein paar fragen an dich erstma:

    budget?
    sound vorstellung? (classic rock, metal, jazz...)
    wirklich nur übungsamp?

    wenn du ein möglichst flexiblen übungsamp haben willst der nicht allzu laut sein brauch würd ich dir den roland microcube raten. Besitzte ihn selber und bin sehr zufrieden... guckst du hier?
    gibts auch in rot und weiß ;)

    mfg
     
  3. velvet001

    velvet001 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #3
    Hallo
    danke schopn ma für die antwort
    also, budget so 150 € maximal.:(
    er is für classic rock/progressiv
    ich hab den hier bei ebay gefunden, taugt der was? hier
     
  4. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 07.02.07   #4
    Schau dir den Vox AD 15 VT oder den DA 15 an. Sie sind ideal zum Üben, da sie sehr flexibel sind. Sie passen in dein Budget und ich finde, dass der Sound recht gut für das Geld ist.
     
  5. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 07.02.07   #5
    naja... die kleinen MGs von marshal sind wirklich nichts.

    nimm lieber den microcube oder den cube 20x von roland, sonst den vox ad15vt. Da machst du nichts falsch.

    mfg
     
  6. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 07.02.07   #6
  7. velvet001

    velvet001 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #7
    Hallo
    vielen dank!!!!
    dann hab ich noch ne frage:
    da meine gitarre jetzt schon ca. 40 jahre alt ist, ist die elektronik nicht mehr die beste....
    gibts da irgendeinen shop, wo man dafür die teile nachbestellen kann?
    hier mal ein foto:
    [​IMG]
     
  8. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 07.02.07   #8
    finger weg vom dem Marshall MG
    ich schließe mich den empfehlungen an, roland microcube oder vox ad15vt
    auf jedenfall aber vorher in den musiladen deiner wahl gehen und den amp antesten, ob dir der sound gefällt, und dann kannst du vielleicht bei ebay schauen, aber ich rate dir davon ab, einfach sofort bei ebay zu bestellen, ohne die amp vorher gespielt zu haben
    und wegen deiner gitarre: ebenfalls im musikladen nachfragen, die haben meist was da und könnten das dir auch auswechseln, wenn du dir nicht selbst den spaß machen willst, zu basteln;)
    grüße
     
  9. velvet001

    velvet001 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #9
    Hallo
    danke für die vielen antworten. morgen fahr ich ma in meinen musikladen ;-)
    gruß
    sebi
     
  10. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 07.02.07   #10
    sieht schick aus das teil ;)
    was fürn hersteller ist es?

    mfg
     
  11. velvet001

    velvet001 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #11
    hi
    den namen des herstellers konnte i leider nirgendsfinden, schätze ma, dass die schon mal umlackiert wurde
    hat jedenfalls nen geilen sound drauf ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping