Amp geht durch effekte kaputt??

von kettecobain, 31.10.05.

  1. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 31.10.05   #1
    Hallo

    da ich nicht der reichste bin und ich mir mein geld immer verdienen muss ist es für mich nicht leicht teueres equipment zu ersetzen...desswegen bin ich immer etwas vorsichtig!!!:o
    nun hab ich lange gespart und war arbeiten und so und hab mir nun den peavey classic 30 bestellt! und mit 550€ bin ich eben vorsichtig!! nun ist meine frage ob ich am amp irgendwas kaputt machen kann wenn ich da zum beispiel mit nem heftigen high output zerrer rangehe oder mein big muff was ewig in den bässen drückt anschließe! der zerrer im amp gefällt mir zwar richtig gut aber manchmal braucht man der abwechselung halber auch mal was anderes!! ich hab nen haufen zerrer auf meinem fx board und ich hab eben schiss das ich mit irgendeinem was schrotten könnte????
    könnt ihr mir helfen oder mach ich mir mal wieder zuuuu viele gedanken:o
    ach ja und wie siehts mit fast 20 kohm HB´s aus??? können die was schrotten???

    danke schonmal!!:great:
     
  2. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 31.10.05   #2
    nein also kaputt geht dadurch nix, die vorstufenröhren musst je heftiger sie ran genommen werden (zb wenn sie high output ertragen müssen) etwas früher gewechselt werden, aber das denke ich ist noch akzeptabel.
     
  3. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 31.10.05   #3
    nun, bei einer durchschnittlichen Lebensdauer von über 10 Jahren, und einem Preis von von knapp über 5 Euro für eine neue Vorstufenröhre würde ich mir da eher weniger Gedanken machen ;)
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 31.10.05   #4
    Ja, du machst dir zu viel gedanken.


    Wenn du sie ionkl Gitarre in die Membran der Lautsprecher wirfst, dann koennen die HBs schon Schaden anrichten. ;)
     
  5. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 31.10.05   #5
    Ok dann bin ich ja erstmal beruhigt!!!
    könnte der lautsprecher bei einem so hohen bassschub schaden nehmen?? eher als der amp oder ?? weil er ja dann theoretisch mehr schwingen muss??!!!:confused:

    thx
     
  6. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 31.10.05   #6
    Du wirst schon hören, wenn dein Speaker am Ende ist. Dann nimmste den Bass raus, schraubst die Lautstärke runter oder oder oder...
    ich würde mal sagen es ist ziemlich schwierig n Amp durch Effekte zu killen. Da muss man es schon sehr übertreiben...
     
  7. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 31.10.05   #7
    Ich denke eher werden deine Ohren nachgeben als der Speaker ;)
     
  8. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 31.10.05   #8
    ok danke!!:o bin beruhigt:o :great: :D
     
  9. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 01.11.05   #9
    definitiv zuviele gedanken !
    denke recht wenig drübe nach wann mein amp kaputtgeht liegt aber auch evtl. daran das es ein behringer ist :)



    Greetz darki !
     
  10. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 01.11.05   #10
    ich hatte mal die selben befürchtungen wegen einem fuzz, denn da klang alles total daneben.
    hab das hier auch ausdiskutiert....musst mal in der suchfunktion schauen....war ne nette diskussion.

    gruß joachim
     
  11. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.05   #11
    Ich denk auch nich das man nen Gitarren amp so leicht kaputt kriegt wie ne hifi anlage zu dem Preis;)

    Ich habs weder geschaft meinen Pevey noch den Fender zu schrotten:)

    Gut den Fender kann man eher weniger leicht kaputt kriegen wegen der lautstärke aber ich hab den Backstage sehr oft mit dem Rocktron mit ner Lautstärke jenseits von gut und böse(für den amp) angepustet.

    Er hat nur grottig geklungen und irgendwann hat er keinen mux mehr von sich gegeben, dann hab ich die Lautstärke runtergeregelt und er war wieder gut:)
     
  12. Namenlos

    Namenlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    734
    Erstellt: 01.11.05   #12
    Hallo,
    nichtmal das, Vorstufenröhren sind immer in Class A, da ist die Aussteuerung egal.
    Davon abgesehen matscht ein Big Muff (ist aber toller Sound ;)) in den Bässen eher als das es schiebt und Vorstufenröhren würd ich eher alle 3-5 Jahre erneuern als alle 10.

    Grüße
     
  13. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 01.11.05   #13
    noch ne frage: wenn eine vorstufenröhre kaputt ist muss ich dann alle 3 ersetzen oder reichts wenn ich eine des gleichen typs reinsetze???(wil eine vorstufenröhre leuchtet nicht, deswegen nehm ich an das sie kaputt ist!!!???)
     
  14. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 01.11.05   #14
    wenn da nicht etwas z.B. in der bedienungsanleitung steht, dass man kein effektgerät usw. anschleißen sollte, wird man das whol als sachgerechte behandlung des Verstärkers betrachten, kurz und bündig: du würdest mit der Reparatur kostenfrei davonkommen, da du normalerweise eine garantie für den Verstärker hast.
     
  15. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.05   #15
    Soviel ich weiß soll man die Rörhen wechseln wenn sie anfangen Dumpf zu klingen.

    So is es glaub ich bei Endstufen.

    Ich glaub halt das die Röhren ein jahr bevor sie endgültig sterben anfangen schlecht zu klingen oder so:)
     
  16. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 01.11.05   #16
    nein lies mal was ich geschrieben hab!! eine VORSTUFENröhre ist kaputt und ich will wissen ob ich dafür einfach eine neue einsetzen kann oder ob ich alle 3 wechseln muss ??? und die dann gematcht sein müssen wenn es das bei vorstufenröhren gibt??!!:confused:
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 04.11.05   #17
    Vorstufenröhren sind nicht gematcht und können einzeln ausgetauscht werden.
     
  18. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.12.05   #18
    Annsonsten hätte man ja ein Problemchen, weil ne Röhre nur ein paar jahre lebt...
     
  19. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 04.12.05   #19
    Da hast du recht. Fragt sich nur, ob es wirklich notwendig war, für diesen es an inhaltlich weiterführender Substanz mangeln lassenden Post einen einen Monat alten Thread wieder hervorzuholen? :(
     
  20. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 06.12.05   #20
    Als sich eine meiner Endstufenröhren mit Getöse verabschiedet hatte, klang vorher überhaupt nichts dumpf, wie immer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping