Amp Hochspannung

von VintageBalu, 17.11.07.

  1. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 17.11.07   #1
    Also, als Beispiel jetzt der Epiphone Valve Junior:
    Ich will an dem Amp einige Sachen modifizieren. Das ist das ja auch kein Problem, aber wie entlade ich den Amp, nachdem ich ihn vom Netz genommen habe?
    Da ist ja noch Restspannung drauf.

    MFG
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.11.07   #2
    Bitte unterlasse in deinem eigenen Interesse sämtliche Modifikationen wenn du nicht weisst wie du die C´s entladen kannst!

    Das wird nichts. Du brauchst zumindest elektrotechnisches Grundlagenwissen, welches dir ja nun ganz offensichtlich fehlt.

    Das ist Lebensgefährlich was du da vor hast!
     
  3. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 18.11.07   #3
    Das unterstreiche ich.
    Zumal Du auch scheinbar "nur" 13-14 Jahre alt bist (wenn ich das deinem Namen richtig entnehme).
    Da sind schon Leute gestorben, die weit älter waren und mehr Ahnung hatten :(
     
  4. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 18.11.07   #4
    Würde mich demnächst auch mal interessieren. Ich meine mal in einem Video von Gerald Weber gesehen zu haben, dass er an der V1 irgendeinen Pin ne Minute lang mit Masse verbindet, um die Elkos zu entladen. Irgendwo habe ich aber auch mal gelesen, dass dieses Vorgehen "unterwegs die Bauteile dazwischen" in Mitleidenschaft ziehen soll. Aber ich muss mich da auch nochmal genauer informieren...
     
  5. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 18.11.07   #5
    Ich würde einfach garnichts tun und den Amp nen Tag lang stehen lassen.
    Und die Elkos kurzschließen würde ich schonmal nicht...
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 18.11.07   #6
    Und wenn das hier jetzt jemand nachmacht und anschließend tot umfällt?

    Genau vor solchen Hörensagenmethoden hat Bierschinken oben ja schon ausdrücklich gewarnt.
     
  7. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 18.11.07   #7
    @ersteller: was hättest du denn gerne modifiziert? :confused:
     
  8. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 18.11.07   #8
    Ja, deshalb bin ich ja auch nicht mehr mit auf die üblichen Warnhinweise eingestiegen, weil mich die ursprüngliche Frage wie erwähnt tatsächlich auch interessiert, und ich da auf eine Diskussion @ Topic hoffe; Röhrenspannung = Lebensgefahr steht in praktisch allen Threads zur Röhrentechnik, das kann man imho gar nicht überlesen.
     
  9. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 18.11.07   #9
    unterschätze nicht die ignoranz/unaufmerksamkeit von den leuten. manchen kann mans auf die stirn tätowieren, und ignorieren es trotzdem.
     
  10. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 18.11.07   #10
    Treble Booster.... Der klingt ein wenig dumpf standartmäßig.
     
  11. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 18.11.07   #11
    Ja, aber das ist dann bitteschön deren eigene (un-)Verantwortlichkeit.
    Versteht mich nicht falsch, aber manchmal nervt es mich einfach, dass man vor lauter Wahnhinweisen keinen eigentlichen Gehalt mehr in solchen Threads findet, natürlich ohne damit jetzt den Warnenden irgendwas unterstellen zu wollen. Und dem Threadersteller jetzt die Antworten vorzuenthalten weil er 14 ist, ist ja auch nicht so das wahre, ne?
     
  12. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 18.11.07   #12
    Vielleicht wäre es einfacher..schlicht und ergreifend einen Treble Booster davor zu hängen(kann man auch selbst bauen wenn du das gerne willst...)
    Gruß
    Moritz
     
  13. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 18.11.07   #13
    Ja, sowas wär mir auch recht. Kennst du irgendwelche gute / empfehlenwerte? :)

    Gibts auch irgendwelche Treter, wo man Bass/Middle/Treble des Eingangssignals einstellen kann?
     
  14. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 18.11.07   #14
    Ich wollte gerade meinen Post editieren und das hinzufügen;)
    Sowas nennt sich dann Equalizer:)
    Also...:
    Der von MXR
    oder
    Der Boss GE-7
    oder
    den Harley Benton
    (über die Treter-Reihe wurde hier
    übrigens auch schon ausgiebig diskutiert....

    Als Treble Booster könnte man sich(wenn man selbstbauwillig ist) zum Beispiel
    den hier bauen
    ach ja mit einem EQ kann man in den meisten Fällen ebenfalls boosten!
    Auf jeden Fall ist das der sicherere, unkompliziertere und einfachere Weg, irgendwas an deinem Frequenzband zu verändern^^
    Gruß
    Moritz
     
  15. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 18.11.07   #15
    Der Range - Germanium Treblebooster Bausatz
    Gibt es. Sowas nennt man Equalizer. Haste bestimmt schonmal gehört. Gut und günstig:
    HARLEY BENTON EQ-100. Kannst du aber auch selber baun, wenn du das willst.

    Edit: Mist, viel zu langsam. :rolleyes:
     
  16. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 18.11.07   #16
    ich denke auch dass du mit einem eq am besten dran bist und vielleicht noch mit einer zerre, aber ich weiß ja nicht was du spielen möchtest... ich verkaufe zurzeit meinen boss ge-7... wenn du interesse hast schreib mir einfach eine pm =)
     
  17. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 18.11.07   #17
    Gibt keinen Equalizer mit Drehknöpfen? Ich wüsste garncith was diesses 22k usw bedeutet...^^

    Oder gibts für sowas einen Bausatz??
     
  18. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 18.11.07   #18
    Und deswegen willst du einen mit Drehpotis? Anstatt rauszufinden?
    Die Zahlen stehen für gewöhnlich für die Frequenzen. k steht für die Silbe Kilo, was 1000 bedeutet.
    Die Anordnung ist wie bei dem EQ am Amp, links die Bässe (fängt beim Harley Benton bei 100Hz an und rechts die Höhen (bis 6400Hz). Ist genau das selbe nur musst du eben das Reglerchen nach oben schieben anstatt das Rädchen nach rechts zu drehen.
     
  19. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 18.11.07   #19
    [Klugscheißmodus]
    ....nach rechts drehen;)
    [/Klugscheißmodus]

    Man kann sowas schon selbst bauen....aber ich denke viel günstiger und/oder besser als mit dem Harley Benton EQ würd das kaum sein.....
    Gruß
    Moritz
     
  20. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 18.11.07   #20
    [peinlichmodus]
    :o
    [/peinlichmodus]
    hast natürlich recht^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping