Amp mit gutem sound bei niedriger lautstärke

von Mick #7, 11.04.04.

  1. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.04.04   #1
    mir ist echt kein besserer titel eingefallen.

    Also es ist so:
    Vorweggesat:ich spiel metal und auch gerne ma only akkorde etc ;)

    Ich will mir nen neuen Amp zulegen, da ich in einer Mietwohnung wohne und nebenan meine eltern sind ;) kann ich nisch so laut spielen wie ich gerne ma würde. Da wäre das schon das erste prob. Er sollte nicht bei mastervolumen auf 1 schon die scheiben zerdeppern!
    Zweites Problem is, er soll einfach verdammt gut klingen.
    Drittes Problem, er sollte für ein gig genug leistung haben und man sollte noch ne externe box anschließen können!

    Ich will kein modeling amp. gefällt mir einfach nicht die ganze sache. (zählt wohl auch noch zu den problemen ;) )

    Na ja er sollte noch so die grenze von 600€ nicht so überschreiten. :) wenns natürlich nur 50 mehr sind macht das auch nischt :) (und wenns billiger gibt natürlich auch ;) )

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und der roman war angenehm :)
     
  2. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.04.04   #2
    Da gibt's 3 Möglichkeiten...
    1.Transenamp
    2.Hybridamp
    3.Röhrenamp mit sehr kleiner Wattzahl

    Damit hast du eine schier unendliche Auswahl an Möglichkeiten...
     
  3. Mick #7

    Mick #7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.04.04   #3
    lol is mir schon klar das es da die 3 möglichkeiten gibt ;)

    ich mein nur ma, vielleicht hat ja einer ein vorschlag und macht nen produkitven beitrag (nix gegen deinen aba irgendwie unangebracht :confused: )
     
  4. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.04.04   #4
    Sorry...abends is man halt nicht mehr so fit... ;)
    Aber mal im Ernst du solltest lieber paar fette Musikläden orten und dich da mal für nen Tag einbauen...
     
  5. Mick #7

    Mick #7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.04.04   #5
    lol da hab ich auch schon drann gedacht und das sofort in die tat umgesetzt. hab auch coole sachen gefunden, nur die teile hatten einfach dann zuviel leistung. war einfach zu häftig.

    deshalb schreib ich das ja hier. irgenden amp musses doch für mich geben :(
     
  6. Hauke

    Hauke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.04   #6
    MHHH.

    Also es kommt drauf an, was du für mukke machst, Es Handelt sich um einen EL 34 Vollröhrenamp.
    Also ich kann dir den Hughes & Kettner Tube 50 und 100 ans Herz legen.
    Entweder den 50er als combo, hab ich auch zu Hause oder der 100 dann aber nur mit box.

    Also das geile am Amp is der Poweampregler mir dem man auch auf o.5 Watt ein echt geilen sount hat und absolute zimmerlautstärke hat, die solltest du für um die 400 bekommen.

    viele Grüße

    Hauke.
     
  7. Mick #7

    Mick #7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.04.04   #7
    jo wie gesagt ich spiel metal, also sollte er schon ne nette zerre intern haben.Aber auch nen nice clean kanal! von daher wäre der tube ja net schlecht. muss ich mal anspielen gehen :)

    gibt es noch weitere vorschläge!?

    lol ich seh gerade h&K hat jez nen WARP X rausgebracht!? uiui :) na ja aber nischt für mich, dass nur so btw.
     
  8. chris_m

    chris_m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 12.04.04   #8
    Habe letztes Jahr bei e-bay einfach so nen combo ersteigert, weil ich nen netten amp für zu hause brauchte. Das Teil ist ein Crate Modell GFX 65. Damit bekommst du auf jeden Fall so richtige Brutalo-Sounds raus, auch wenns nur ne Transe ist. Das ganze auch schon bei minimaler Lautstärke. Außerdem hat er noch nen Speaker- Out. Mit ner 4x12 er dran macht er auch für die Bühne ordentlich Druck, wie ich es mal feststellen durfte. Effekte ( Chorus Hall Flanger ) sind auch noch mit drinn. Hab so 250 euros bezahlt
     
  9. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.04.04   #9
    LINE6 VETTAII...Der geilste Amp für ALLES ;)

    Kann man als Top und auch als Combo kaufen. Die Combo kann man auch an eine 4x12er anstchließen, und sie hat 150 Watt. Also genug. Und das mit dem Masterbereich ist ja nicht so ein problem. Bei ihm kannst du die lautstärke des simulierten Amps und den Masterbereich steuern. Das ist kein Problem. Das Ding kostet halt 2000€ aber es zahlt sich aus !! ;)
     
  10. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 12.04.04   #10
    Das stimmt nicht.
    Es gibt auch Monsteramps die man auf unter
    Zimmerlautstärke spielen kann.
    z.b. meinen... es geht wirklich.
    Wie der Trick funzt steht in Harmony Central.
     
  11. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 12.04.04   #11
    @Mick #7

    sonst mach es doch genau anders wie Spinal TAP deren Verstärker bis "11" gehen, also :
    Du kannst ja einen AMP mit -1 kaufen:

    ;)
    RAGMAN
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 12.04.04   #12
    Was du moechtest, das gibt es nicht. Selbst wenn sich die Amps drosseln lassen wuerden, waere das Problem dann bei den Lautspechern, die sich bei niedrigen Lautstaerken anders verhalten.

    Du koenntest jeden Roehrenamp zwar mit einer Powersoak auf niedrige Lautstaerke bringen, das wird bei Zimmerlautstaerke nicht gut klingen (irgend jemand hatte das hier letztens passend formuliert: eine Soak tuagt um einen Amp von Saulaut auf laut zu reduzieren).

    Das beste Geraet fuer daheim und die Buehne waere IMHO das Tonelab SE: daheim in den PC oder die Stereoanlage, im Proberaum und Live in die PA (oder von mir aus in einem Gitarrenamp). Ist zwar ein Modeller, aber das sind die einzigen Geraete die dir deine Wuensche erfuellen koennen (mal abgesehen davon das du keinen Modeller willst).
     
  13. Mick #7

    Mick #7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 12.04.04   #13
    ja röhrenamp wäre sowieso net das wahre für mich ;) da einfach das geld für fehlt. vetta 2 wäre schön, lässt sich net machen :D

    Ich hätte schon gerne einen amp, von daher fällt das tonelab auch weg.

    oh man ich weiss, ich ham ziemliche ansprüche :D , aber man kauft sich ja auch nicht alle 2 wochen einen neuen amp, der soll dann schon ma 2 jährchen reichen! Eigentlich bin ich ja vom Kustom Quad echt begeistet, nur einfach zuuu LAUUUUUTT! :)

    Gibt es nicht en netten hybrid amp!? combo, oda 2x12er box an en top!?
    wie siehts aus mit dem hybrid amp von musik produktiv!? weiss da einer was drüber!? ich glaube der heisst "hawk".
    Ihr seit echt super leude das ihr mir so helft ;) (soll jez net schwul rüberkommen :D )
     
  14. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    842
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 12.04.04   #14
    Würde dir empfehlen, mal die Hughes&Kettner Attax Amps anzutesten ... Der 80er Combo ist zwar kein Hybrid-Amp, hat aber ne extrem gute, "röhrige" Vorstufe, nen schön warmen Clean-Sound und ne m.M. geniale Zerre. Klingt auch in Spät-Nachts-Zimmer-Lautstärke sehr gut, und für Probe & Bühne kannste ne Zusatzbox dranhängen, dann bringt er 100W. Sollte reichen ...
    Der Attax 100 hat ne Röhre in der Vorstufe, ist aber für guten Sound in Zimmerlautstärke schon zuviel des Guten, find ich. Die kleineren Attax (30,60, nen 50er gabs, glaub ich, auch) sind unterschiedlich aufgebaut, teils Hybrid, teils (exzellente) Transistorschaltung. Weiß aber nicht, welches Modell wie aufgebaut ist - irgendwer im Forum kannte sich recht gut damit aus, ich glaub, Lost Prophet?
    Ne weitere Alternative wär n Preamp für daheim über Kopfhörer oder Anlage spielen und ne Endstufe + Box(en) für Probe & Auftritt. So mach ichs grade - n H&K Attax Preamp (Röhre), dank Recording-Out mit Boxen-Sim. genial für Recording und leises Üben, dazu ne Rocktron Velocity 100er Endstufe und zwei H&K Boxen. Den Preamp kriegste für ca. 120€, die Endstufe hat mich gute 170 gekostet, für die 112er Boxen hab ich insg. 150€ gezahlt - eine war aber n Super-Schnäppchen ;) Wär aber preislich noch im Rahmen, und recht flexibel ... Müsstest halt ab und an auf ebay und den üblichen Gebraucht-Börsen schaun.
     
  15. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 12.04.04   #15
    das tonelab ja, aber es gibt ja von vox die modelings auch in den valvetronix amps ( www.voxamps.co.uk ). ausserdem bekommt man den line 6 flextone 3 für ca. 550 EUR.
    wenn's auch ein bisschen weniger flexibilität sein darf gäb's noch die tech 21 trademark amps ( www.tech21nyc.com ).
     
  16. Mick #7

    Mick #7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 12.04.04   #16
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/100008587

    ich weiss klingt komisch, is aba so :) das teil interessiert mich schon lange.. meint ihr das taugt was!? wenn nich kann mans ja zurückschicken. Ich hab gehört das die box echt sau gut sein soll fürs geld. also denk ich ma is das head auch net sooo schlecht. oda was meint ihr!?

    das teil hat ne transen-vorstufe und ne röhrenedstufe, hab ich ja auch noch net gesehen :D da könnte man doch wenns einem irgendwann net mehr reicht ne andere vorstufe "vorschalten" -z.B. röhrenvorstufe!?
     
  17. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.04.04   #17
    Nene, Ich find das Teil kake. Es musst ja nicht immer mit Röhre was zu tun haben. Du könntest dir zB das POD XT und eine 2x12 Box kaufen. Das XT ist sowas wie ein kleiner Vetta. Schau dir das Teil mal an, ist echt Wahnsinn was das kann.. ;)
     
  18. Mick #7

    Mick #7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 12.04.04   #18
    jo ich kenn den pod, is echt en nice gerät, hmmm was is denn gegen das variac teil zu sagen!? ich weiss schon das es nisch immer mit röhren zu tun haben muss, spielen aber jez schon ne geraume zeit über en transen-kombo und irgendwie bin ich überhaupt nisch mit dem sound zufrieden. total steril ohne karakter und so, ich hoffe ihr wisst was ich meine. Der pod is zwar geil, ich suche aber wirklich ein amp und modeling is nisch so meine sache. is zwar cool, aber irgendwie net mein ding, weiss auch net warum :)
     
  19. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 12.04.04   #19
    Mit dem PODXT und nur einer Box wird er aber nicht gluecklich, da fehlt dann noch eine Endstufe ;)
     
  20. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.04.04   #20
    Aso ja, daran hab ich nicht gedacht :D

    Ja passt schon, wenn dir Modelling nicht gefällt ist das in Ordnung. Aber kauf dir da lieber einen gebrauchten Röhrenamp und nicht einen Variac. Der klingt wirklich nicht gut, ich hab ihn mal im MP getestet. Naja, ist ja alles geschmackssache. Wenn du eine Möglichkeit hast den anzutesten dann tu das. So wirst du am besten deinen Sound finden ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping