Amp mit PC verbunden

von tangNang, 30.09.07.

  1. tangNang

    tangNang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #1
    da ich noch keine box für mein top habe will ich sie ersteinmal übergangsweise mit meinen pc verbinden.
    ich habe von vielen leuten gehört das ich darauf achten soll das ich nicht zu laut aufdrehe weils sonst böse enden kann.
    jetzt meine frage: ich habe keine "gewöhnlichen" pc boxen so wie jeder sie hat, die haben
    200watt RMS und 400 pmpo kann ich jetzt also beruhigt etwas lauter drehen???
     
  2. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 30.09.07   #2
    Falls es sich um ein Röhrentop handelt --> vergiss es !

    Gib' doch mal an, was es für ein Teil ist und wie Du vor hast, es zu verkabeln.
     
  3. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 30.09.07   #3
    Handelt sich um ein KUSTOM Top WAV100.

    Aber bitte tue uns den gefallen und kauf dir einfach eine Box. Im alten Thread gab es ja recht viel Spam...

    Wenn dir das Top wirklich gefällt, dann entfalltet sich der Sound auch nur an einer richtigen Gitarrenbox, denn diese sind für Gitarren ausgelegt und prägen auch den Sound mit.
    Zumal es sein kann, dass das Topteil durchbrennt, falls kein Lastwiderstand (Box) da ist. Kenn die Konstruktion jedoch nicht...

    Man kauft sich auch kein Auto ohne Reifen :great:
     
  4. tangNang

    tangNang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #4
    ende und aus.
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.09.07   #5
    Um jetzt nochmal auf die Frage einzugehen:

    Wenn du sicher bist, daß der Amp keinen Schaden nimmt dadurch, daß keine Lautsprecher angeschlossen sind, kannst du das machen.
    ABER:
    Auch wenn deine Boxen mit 200 W angegeben sind (was man in dn seltensten Fällen ernst nehmen kann) wird es gefährlich wenn du lauter aufdrehst. Eine Gitarre hat eine ganz andere Dynamik als die Konservenmusik, für die die Lautsprecher gemacht wurden. Ein bißchen Bässe reingedreht und mal kräftig in die Saiten gehauen und schon kommt dir die Lautsprechermembran entgegengeflogen. Bei Zimmerlautstärke sollte sich das Risiko aber in Grenzen halten.
     
  6. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 30.09.07   #6
    200Watt RMS kann ich mir bei normalen PC Boxen nicht so ganz vorstellen, dann müsste der PMPO Wert nämlich deutlich höher liegen.
    Da du ja wohl an deinem AMP nen LineOut hast, würde ich an deiner Stelle lieber mit dem in deine Soundkarte gehen und evtl. ne Boxensim dahinter schalten.
    Da biste auf der sicheren Seite.

    Wenn der Speakter Out nicht verkabelt ist, dann macht es auch der Transenendstufe nix aus. Hat mann dann ja schließlich nen Widerstand, der gegen unendlich geht.

    @all die Miesmacher
    Könnt ihr nichtmal auf seine Fragen antworten?
    Er hat schon im letzten Thread geschrieben, dass er zu Weihnachten die Box kriegt, was ist daran jetzt so schlimm, wenn er sich nun für eine Übergangslösung entscheidet?
     
  7. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 30.09.07   #7
    Übergangsweise empfehle ich ganz klar VST Amps, die klingen über die PC-Boxen durch Boxensimulation deutlich besser, auch sonst sind inzwischen schon ganz gut im Klang.
    Es gibt da auch einige gute Freewarelösungen, mach dich im Recordingforum etwas schlau.
     
  8. tangNang

    tangNang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #8
    vielen dank ich werde gleich mal nachschauen...

    und danke an kiview das regt mich auch immer auf wenn da leute kommen und iwas erzählen nur nich das was man wissen möchte:rolleyes:

    und doch die boxen haben 200watt rms und 400pmpo
    sind welche von logitech 2.1 system haben auch 150€ gekostet
     
  9. Sabaism

    Sabaism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 30.09.07   #9
    Das sind dann aber wohl aktiv boxen. Und dazu noch Fullrange. Das heißt auf keinen fall den Speaker out anschließen sonst wird der Eingang der Logitech Boxen zerschossen, welcher auf Line Pegel = 0,7 V und nicht auf Speaker Pegel = um die 60 V je nach Amp ausgelegt ist.
    Zum anderen könntest du über den Line Out deines Amps gehen, was aber gerade im verzerrten betrieb des Amps eher nach Rasieraperat als nach Gitarre klingen dürfte, aber zumindest wird vermutlich alles heile bleiben, vorausgesetzt du hast einen transistor amp.
    Bei Röhre raucht der Ausgangsübertrager ohne angeschlossene Box oder zumindest lastwiderstand ab.

    Gruß Jo
     
  10. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.09.07   #10
    pass trotzdem auf, wie oben gesagt, die Dynamik einer Live gespielten Gitarre ist mit mp3 Musik nicht zu vergleichen. Die Watt sind nur ein Teil der Gleichung, viel wichtiger ist die Bauweise der Lautsprecher und da sind halt Gitarrenlautsprecher ganz anders belastbar als HiFi Lautsprecher.
     
  11. tangNang

    tangNang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #11
    ja ich werde aufpassen morgen werde ich es mal ausprobiern und dann mein ergebnis bekannt geben und das ich meine aktiv boxen nicht an den lautsprecher ausgang des amps anschließen darf weis jedes schulkind und das man röhren tops ohne wiederstand nicht betreiben darf auch aber trotzdem danke für den hinweis^^
     
  12. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 30.09.07   #12
    Du meinst ohne Box, oder?
     
  13. tangNang

    tangNang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.07   #13
    ja klar was denn sonst^^ steht doch schon vorher die ganze zeit
     
  14. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 30.09.07   #14
    Naja, ohne Widerstand und ohne Box ist was ganz anderes.

    P.S.: Kann man nen Amp überhaupt ohne Widerstand betreiben?
     
  15. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.09.07   #15
    ich bin mir nicht sicher ob das richtig ist.
    Es gibt solche power attenuator Geräte, z.B. den TAD Silencer, die kann man auch ganz ohne angeschlossene Box betreiben.
     
  16. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 30.09.07   #16
    In den Geräten sind im Prinzip auch nur Widerstände drin. Kann man sehr schön beim TubeTown Attenuator sehen.

    Ansonsten können auch Transistoren-Endstufen kaputt gehen, falls kein Lastwiderstand vorhanden ist. Meistens sind die natürlich so gebaut, dass nichts passiert, aber man sollte unbedingt vorher in die Gebrauchsansweisung schauen.
     
  17. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.09.07   #17
    Da kann man wohl davon ausgehen, daß der Hersteller auf Nummer Sicher geht wegen der Produkthaftung
     
  18. ANDee

    ANDee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Pörtschach AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    196
    Erstellt: 01.10.07   #18
    wie stehts mit ner DI Box mit PAD Schalter (z.B. Die von behringer) die das Signal absenken.....

    keine Box, weniger Pegel (bei Absenkung)???
     
Die Seite wird geladen...

mapping