amp oder effectgerät selbst bauen

von Mick1114, 29.01.08.

  1. Mick1114

    Mick1114 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #1
    hi leute,
    ich habe demnächst meien technikprüfung und möchte etwas sinvolles bauen und da hab ich mir gedacht ein effectgerät oder ein kleiner amp wäre nicht schlecht.
    hat jemand einen einfachen schaltplan für eine effectgerät (egal welcher effect) oder einen kleien amp?
    hat jemand schon erfahrungen im selberbauen von so etwas gesammelt?
     
  2. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 29.01.08   #2
  3. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 29.01.08   #3
    Hi
    ich würde mich erstmal an Effektgeräte halten (mehr hab ich allerdings auch noch nicht probiert, aus Sicherheitsgründen).
    Ich denke beim Musikding wirst du Fündig werden, wenn du dir etwas mehr zutraust kannst du auch einen Röhrenzerrer mit Niederspannung bauen.

    edit: Das gehört aber eher in die DIY-Kategorie. Wenn möglich verschieben lassen.
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 29.01.08   #4
  5. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 29.01.08   #5
    Du könntest auch einen kleinen <1Watt Amp bauen.

    Da gibt es den Ruby oder Little Gem
     
  6. Mick1114

    Mick1114 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #6
    sorry für doppelpost mein explorer hat gesponnen
     
  7. Mick1114

    Mick1114 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #7
    ich denke der little gem wird genügen, danke für die schnellen antworten
    ich versteh nicht was dei pfeile in der schaltung darstellen sollen und wo wird was angeschlossen?:
    [​IMG]
     
  8. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 29.01.08   #8
    moment.. du machst eine technik prüfung?
    und als thema willst du was elektronisches bauen, hast aber null plan von schaltplan lesen??
    um was für eine technikprüfung gehts hier eigentlich?

    du sollstet wohl, bevor du zu bauen beginnst, "schaltplan lesen" lernen...
    da gibts sehr gute bücher im buchhandel, und auch einige gute internetseiten, die sich sehr schnell über GOOGLE finden lassen!
     
  9. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 29.01.08   #9
    Jetzt mal nicht so hart sein!

    Die "Pfeile nach unten" sind die Zeichen für Ground/Masse.
    Der 386 arbeitet mit "single suppy", d.h. Du brauchst da keine symetrische Spannungsversorgung (+/-/GND) wie es bei anderen OPVs (etwa TL08x) üblich ist.

    -----------

    Wenn Du was mit Röhren bauen willst und sowas noch nie gemacht hast, dann würde ich mal Ausschau nach Schaltplänen halten, wo mit "Low Voltage" Röhren gearbeitet wird. Da treten wenigstens keine tödlichen Spannungen auf....

    Etwa sowas: http://www.geocities.com/slajeunesse/low-volume.html
     
  10. Mick1114

    Mick1114 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #10
    danke für die hilfe Böhmorgler!
    @LX84 nur weil ich nicht weis was die pfeile bedeuten heist das nicht, dass ich null ahnung von schaltplänen habe -.- . zu prüfung (fachinterne prüfung): wir haben immer freitags das fach technik und während dieser zeit müssen wir etwas bauen, das später vorstellen vor der klasse und in einer mappe erklären wie das funktioniert.
     
  11. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 29.01.08   #11
  12. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 29.01.08   #12
    Für so ein Projekt, wie Du es machen musst, wäre vielleicht tatsächlich irgendwas mit Röhren "nett".

    Bei anderen Sachen sieht man ja nix. Bei den Röhren glimmen die wenigstens (mach's im Raum dunkel!) und es könnte einen Aha-Effekt geben in dem Sinne, daß man auch heute noch mit den "ollen Teilen" was sinnvolles machen kann.
    Je nachdem wie der Prüfer/Lehrer "drauf ist", könnte sich das vielleicht auch positiv auf die Bewertung auswirken, da Röhrenschaltungen ja heutzutage irgendwie was Besonderes an sich haben.

    Das ist natürlich nur so eine Idee aus der Ferne. Wenn Du einen High-Tech-Freak als Prüfer/Lehrer hast, kann es natürlich auch sein, daß der Dir das Röhrenteil um die Ohren haut und sagt, Du sollst gefälligst was bauen, was "Stand der Technik" ist.

    Das kannst Du sicher selbst am besten beurteilen.
     
  13. trock

    trock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    166
    Erstellt: 29.01.08   #13
    hab zu weihnachten von meinem bruder den ruby bekommen...erst haben wir ne lötstelle vergesen und hatten nen kurzen...aber nach dme die fehler beseitigt wurden ging das auch...
    wenn du löten kannst ist das kein problem...
    vorher hatte mein bruder vom musikding den mxr distrotion nachgebaut:
    http://diy.musikding.de/content/view/75/8/
    war erst komplizierte aber da die platine vorgebaut wurde sehr einfach da man auch nach dem bildchen nachbauen konnte...

    naja auch bei der zerre gabs nen problem: hat ncih funktioniert...aber nach dem austauschen von nen paar kondensatoren funktionierte sie^^

    also ich würde dir den mxr nachbau empfehlen...damit kann man gut ins selbstbaueen einsteigen

    mit guter konzentration solltedas kein problem sein...

    trock
     
  14. Mick1114

    Mick1114 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #14
    @gibson028460626: danke für die links, besonders tonepad find ich gut, weil da der schwirikeitsgrad daneben steht.
    @Böhmorgler: kommt man an so röhren leicht ran? sind die nicht n bisschen teuer? ich weis net
    @trock: warn das gepolte kondensatoren? weil die können kaputt gehn wenn man sie falschrum anschliest^^
     
  15. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 30.01.08   #15
    Hier noch ein Mini-Amp mit der 12U7 und 12K5 Röhre: http://www.reinhard-stenzel.de/lvamp.html

    Die 12U7 kostet bei tube-town 12,90€/Stück
    http://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p776_12U7-NOS.html
    Die 12K5 kostet 5,90€/Stück
    http://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p2109_12K5-NOS.html

    In den USA sind sie preiswerter zu bekommen
    http://www.radiodaze.com/tubes-07.htm
    aber dort hast Du dann Porto etc. was sich dann bei kleinen Bestellungen sicher nicht lohnen wird.
     
  16. Mick1114

    Mick1114 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #16
    röhren fallen raus.. die führn keine im laden un bestellen will ich net dauert zu lange. hab mir mal die teile für den little gem zugelegt bis auf den ovp den hatten sie auch nicht... muss mal in einem anderen laden nachsehen.
     
  17. Mick1114

    Mick1114 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    5.10.15
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #17
    ich habe den little gem jetz einmal gebaut und ihc muss sagen es ist leichter als ich achte. recht guter klang und es hat beim ersten mal sofort funktioniert.
    jetz noch ein effectgerät^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping