AMP + PA bis 300€

von m~Daniel, 11.05.04.

  1. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 11.05.04   #1
    Hallo!

    Hätte noch ne Frage bezüglich Amps...
    Welcher ist da zu empfehlen wenn ich in der Band das Teil über ne PA abnehmen kann? Dann brauch ich ja eigentlich nicht einen so großen oder is es trotzdem eher zu empfehlen nur über den AMP zu spielen? Was würdet ihr mir empfehlen und vor allem auch welchen dazugehörigen AMP (auch wenn ohne PA). Denke im moment an nen Fender FM212R....is der in Ordnung?

    gruß
    Daniel

    //EDIT: Amp sollte eigentlich ein Allrounder sein...wir spielen in der Band z.b. Sachen von Pearl Jam, ACDC, Metallica, Radiohead...also eigentlich querbeet ;)
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 11.05.04   #2
    Wie wärs mit nem Line6 spider?
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 11.05.04   #3
    Wie ist der im Vergleich zum Fender ? Mir kommts eigentlich vorerst nur auf den Clean-Sound an...hab en Effektgerät :)
     
  4. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 11.05.04   #4
    Hi

    Du kannst jetzt mehrere wege einschlagen , du kaufst z.b einen amp combo oder was auch immer und nimst den dann mit mic ab , oder du kaufst dir sowas wie ein Pod oder Pod xt . Bei deinen ganze genanten gruppen würd ich den fender auf keine fall nehmen , fenderamps haben zwar einen super clean sound aber der fender klingt immer nach fender da wird kein fx dieser welt was dran ändern können , den warmen weichen klang bekommst du nicht weg wenn du mal mit mehr gain spielen willst also in richtung metal ist das die letzte wahl .

    Wenn du aber wie gesagt eh in die PA gehn willst und dir das stack auf der bühne nicht wichtig ist dann kauf dir lieber sowas wie ein Pod damit bist du schonmal sehr gut bedient und vielseitig mit den sounds , und tragen must du auch nicht viel , es hängt dann von dir ab ob du vom den teil direkt in die PA gehst oder noch mit einer endstuffe in eine box .

    Auch der Line 6 spider is nicht schlecht für dein vorhaben , sowas solte man aber selber testen schlieslich hat jeder seine eigen vorstellung wies klingen soll ;)
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 11.05.04   #5
    Wie genau funktioniert das mit dem Pod XT ?
     
  6. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 11.05.04   #6
    Ganz einfach , du steckst deine gitarre rein wie in jeden amp , nur ist das ein preamp für mehrer zwecke , du kannst wie gesagt in eine gitarrenendstufe oder in eine PA endstuffe oder in deinen PC zum aufnehmen gehn das gerät hat für alles die nötigen angepasten ausgänge . Der große vorteil für dich ist aber das du midi zur verfügung hast , du kannst also alein schon auf dem Pod XT um die 100 sounds programieren und dann einfach über eine midileiste abrufen . Da ihr ja recht vielseitie von der richtung seit ist sowas ideal du kannst dir praktisch für jeden song einen sound einrichten und fürs solo den pegel lauter stellen und und und , die möglichkeiten sind da sehr weit offen . Dazu hast du mit dem Pod XT noch speakersims , diverse fx's gleich dabei und verschiedene ampmodelle , die klingen zwar im meisten fall nicht wie das orginal aber schon einigermasen in die richtung und es läst sich was mit anfangen . Schau mal auf der MS page da gibts soundbespiele dazu und es wird aufgeführt was alles in dem teil drin ist .
     
Die Seite wird geladen...

mapping