Amp Problem: BIAS Probleme oder liegt es nur am Kabel?

von Pardus, 22.10.05.

  1. Pardus

    Pardus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #1
    Tagchen,
    Hab vor kurzen nen Absturz am Amp gehabt, hab ich auch hier gepostet...
    Schlussendlich lag es an der Sicherung, die war durchgebrannt.

    Doch jetzt, der amp bringt manchmal kein Ton raus, wie wenn etwas gleich abstellen würde.
    Es passiert manchmal bei bestimmten Situationen, wenn ich irg.wie schräg vor dem Amp stehe oder so. Der Sound geht wie weg, ein kratzen ist zu hören und plötzlich is der Ton wieder da.
    Nun, jemand hat mir gesagt, dass wenn die Sicherung druchbrennt, die BIAS Einstellung kaputt sein kann oder sonst was auch kaputt sein kann.

    Kennt jemand das Problem oder bin ich der erste??:o
    Was auch sein kann, is das es am Kabel liegt, denn es is zwar ein qualitativ gutes, mit goldigem Anschluss und alles, ist aber etwas älter und manchmal wird es auch nicht unbedingt gut behandelt...
    Könnte es auch am Kabel liegen?
    Ausprobieren kann ich es leider auch nicht direkt, denn dieses Problem is sehr selten, doch wenn er auftaucht, dann isses verdammt eklig!! :(
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.10.05   #2
    Mal angenommen, es liegt nicht am Amp (was natürlich auch sein könnte) - Fragen über FRagen :D :

    Wenn Du schon selber den Verdacht hast, dass es am Kabel liegen könnte: Warum hast noch kein anderes ausprobiert?

    Ist das überhaupt ein Boxenkabel oder verwendest Du fälschlich ein Instrumentenkabel?

    Wenn Du den Amp ganz leise stellst, einen Akkord klingen lässt und dann das Kabel bewegst und auch die Stecker am Output und am Boxen-Input - verändert sich da was?

    HAst Du mal die Stecker am Kabel aufgeschraubt und nachgesehen, ob die Lötungen noch fest sitzen?
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 22.10.05   #3
    Wenn nicht am Kabel liegt, dann bring den Amp schleunigst zu nem Techniker, da ist dann wohl was kaputt, evtl nur ne gebrochene Lötstelle oder nen rostiger Kontakt, aber evtl isses auch was größeres.
    Am Bias liegt es mit sicherheit nicht, das geht nicht einfach kaputt und wenn, dann höhrt es sich nicht so an wie du beschreibst.

    cu :)
     
  4. Pardus

    Pardus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #4
    Also ich habe echt alles mal genau angeschaut, es stimmt alles, aber ich vermute nur, dass vielleicht im Kabel irg.etwas ist, dass diese Störung auslöst.

    Alle Kabel sind sicher die Richtigen, und wie gesagt, es passiert sehr selten.
    Aber solche Störungen tun dem Amp bestimmt nicht gut!

    Oder es liegt irg.wie am Effektgerät, ich benutze ein Boss Gt6 , es ist eingeschlauft und es könnte, unter umständen, auch an dem liegen, wenn nicht am amp oder Gitarre/kabel. Denn ich hatte Probleme auch mit meinem anderen Stack, den Marshall, wenn ich das Effektgerät anschliesse, saug es ihm manchmal den TOn, also wird leiser, und plötzlich wieder gleiche Lautstärke.

    Ausprobieren geht leider nicht gut, da das Problem wie gesagt nur wenig auftritt, und wenn, dann stört es ca.5 Sekunden, und nach kleinem Abstand manchmal wieder ne dieselbe Störung, und dann is wieder alles gut bis zur nächsten Störung...
    ?!!
     
  5. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 22.10.05   #5
    Dir wurden ja von Hans_3 und Killigrew schon typische Fehlermöglichkeiten genannt.

    Wenn Du jetzt nicht erst mal guckst ob eine davon die Ursache sein könnte weil "Ausprobieren nicht so gut geht" wird Dir hier auch keiner helfen können.

    Die Ursache sporadischer Fehler zu finden ist nun eben manchmal ein wenig langwierig...
     
  6. Pardus

    Pardus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #6
    klar, wollte eben auch nur wissen ob da jemand auch mein Problem teilt.
    Scheint nicht der Fall zu sein,
    danke aber für die guten Antworten! Falls das Problem nicht behoben wird, lass ich ihn gründlich durchcheggen!
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.10.05   #7
    Warum sagst Du nicht gleich, dass der Fehler nur auftritt, wenn das GT-6 angeschlossen ist :screwy: ;)

    Schließ das Teil mal ein paar Stunden VOR den Amp an. Wenn der Fehler dann auch auftritt, liegt es definitiv am GT-6. Wenn nicht, wird's schwierig..., dann liegen wohl irgendwelche merkwürigen Abstimmungsprobleme zwischen Insert- und GT-6-Einstellungen vor.
     
  8. Pardus

    Pardus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #8
    Werd'mal paar Versuche starten, danke nochmals!
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 22.10.05   #9
    Ich hatte heute beim ersten Jam mit meinem neuen Amp genau das gleiche Problem. Gitarrenkabel im Sack.
     
Die Seite wird geladen...

mapping