Amp Rockforce V

von schmunda, 24.02.05.

  1. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 24.02.05   #1
    Fame Rockforce V

    hat jemand erfahrung mit dem Teil. Sind die Kisten so gut wie die Reklame verspricht (handverdrahtet etc...). Klang?

    Brauche einen 100 Watt Röhrenamp für nicht viel geld.
    spiele eigentlich engl thunder, aber seitdem unser 2. Git. nen Sovtek hat scheiß ich ab. so rein vom Durchsetzungsvermögen her.
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 24.02.05   #2
    Müssen es sicher 100 Röhrenwatt sein ?
    Wie die Fame Geräte sind kann ich dir nicht sagen aber ich würde mich mal auf dem Gebrauchtmarkt umgucken.
    Evtl. bei Ebay nen alten JCM 800 ersteigern etc. :)
     
  3. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 24.02.05   #3
    Also ich hab nur die 50 Watt Variante (den Studio Reverb 50) und die klingt sehr ordentlich fürs Geld...auf jedenfall. Wobei der Rockforce glaub ich ned so ganz die britische Linie einschlagen soll wie der SR. Würde ich auch gerne mal testen das Ding.

    Gruss Flo
     
  4. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 24.02.05   #4
    Aber ich bezweifle, dass der besser ist wenn Du jetzt schon nen Thunder spielst. Das ist nämlich an sich ein hammer Amp. Ich geh mal davon aus, dass es die Combo Version ist. Dann bräuchtest Du eigentlich nur noch ne anständige 4*12er Box, vielleicht noch ein Zerrpedal um das Teil anzublasen.

    Das größste Problem, wesewegen Du nicht mehr so durchsetzungsfähig bist, wird bei dir wohl der "Lautsprechermangel" sein :)
     
  5. schmunda

    schmunda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 24.02.05   #5
    Nein. ist ein topteil demzufolge: ne 4x12'er hab ih schon (marshall 1960, schräg) und "anblasen" brauch ich den thunder eigentlich auch nicht, weil a.) genug gain und b.) werde ich damit wohl eher die dynamische Röhrenzerre glatt bügeln.

    Unser anderer Gitarrist hat halt ein Sovtek Mig100. Der hat so unwahrscheinlich viel Fundament und sich darüber hinaus noch äußerst gut im Bandgefüge behauptet.

    Der engl ist halt einfach bloß etwas schwachbrüstig. Aber vom Sound her und so. echt voll zufrieden...

    trotzdem danke...
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.02.05   #6
    ist es die a/b 1960er marshall???
    probier mal ne vintage 30 box und ich verspreche dir du wirst dich durchsetzen!!
     
  7. schmunda

    schmunda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 24.02.05   #7
    ja kann sein halt die 280 Watt'er. der volkswagen unter den Boxen...
    welche vintage 30 meinst du? die engl... von der hab ich nur gutes gehört, leider noch nicht "aus" der.
     
  8. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 24.02.05   #8
    Wenn du wenig Geld ausgeben willst dann hohl dir 4 Eminence V12er und bau sie in deine Box.
    Die bekommst du neu für 50€ das Stück bei JH-Akustik, die klingen um Welten besser als die G12T-75 die in der billig Marshall drin sind.
    Damit hast du 100pro keine Probleme mehr. :)
    Musst nur gucken, die V12er haben nur 8 Ohm, d.h hat deine Box danach nur noch die halbe Impedanz.

    mfg :)
     
  9. Johnny L Peters

    Johnny L Peters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #9
    War letzte Woche Mittwoch bei MusicStore (bin 800km auto gefahren) und hab mal den Rockforce samt Box getestet und ich muss sagen, für Rock -> Hardrock sehr gut. Für alten Heavey Metal reichts auch fast.

    Der sound ist echt Druckvoll, für soli würe ich mir noch nen Röhren Treble Booster holen(Vox).
    Ich habe mein Testspielen auf nem Camcorder aufgenommen, wenn es viele nachfragen gibt kann ich es vieleicht auch ins Netz stellen.

    Gute Features sind:
    Drosseln auf 50 Watt
    Rectifiers
     
  10. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 30.03.05   #10
    hey, das Video würde mich interessieren :great:
    Wäre schön wenn dus ins netz stellen könntest oder per ICQ/mail :great:
     
  11. Johnny L Peters

    Johnny L Peters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #11
    Also das Ding ist eigentlich nur, dass ich grade in Abiturvorbereitungen stecke und wenig zeit habe.
    Ich muss mal sehen, wie ich das schaffe.
    Ich habe den Amp nicht ausgiebig getestet. Also nur den für mich emtsprechenden Sound eingestellt.
    Soll heißen:
    Gain Voll
    mid etwa 60%
    bass etwa 40%
    höhen 60-70%

    Also Verzerrt hat er ganz gut was drauf, außer in den Höhen ,bei soli.
    Clen klingt er schön warm, bzw. ganz leicht angezerrt --> ich hatte ihn auf 50watt recht weit aufgedreht.

    Wenn das Video drin ist mach ich ein neues Thema unter Amps mit dem Titel
    "Fame Rockforce V Video" auf.

    Frage: Habt ihr was dagegen, wenn das Video so um die 40mb groß ist, oder soll es auch kleiner sein?.
     
  12. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.04.05   #12
    Hau rein das Teil :great:
    Aber dalli :D
     
  13. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 01.04.05   #13
    Jo würd ich auch gern mal sehen :)
     
  14. ongaku

    ongaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 09.04.05   #14
    ist eigentlich was draus geworden das video ins netz zu stellen :) würde ich auch gerne sehen bzw hören ;)....
     
  15. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 09.04.05   #15
    OFF!TOPIC:
    moep!
    du bist doch nicht echt nur wegen musicstore 800 km gefahren oder?:eek:
    warst du wenigstens noch im guitar center
     
  16. ollipetitbaer

    ollipetitbaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.08.09   #16
    Hallo!

    Ich habe einen Rockforce V von Fame (made by Laboga Poland)
    und kann nach bisher 3 Jahre Proberaum und Bühneneinsatz nichts nachteiliges darüber berichten.
    Er ist sehr ehrlich und matscht weniger als ein JCM 800 - hat aber nicht den Biss, wie ein Peavey 51xx oder ein Mesa.
    Für stark verzerrten Metal ist er nur bedingt geeignet - bis AC/DC, Metallica und Co reicht er jedoch völlig aus. Wirklich Druck und Sättigung entwickelt er naturgemäß erst bei hohen Lautstärken und das ist bei 100W in Proberäumen schon ein echtes Problem - auch die Herunterschaltung auf 50W hilft da nur bedingt, weil der Sound darunter erheblich leidet ( es fehlt einfach an Bauch ). Dazu kommt, dass er lediglich 2 Röhren abschaltet und somit sich ein unterschiedlicher Röhrenverschleiss einstellt.

    Ich persönlich habe mir einen reinen Booster gekauft ( MXR Bob Bradshaw). Damit kann man dem Amp richtig schön anfahren und selbst harte Riffs kommen chunky und dennoch mit einem ordentlichen Attack rüber.

    Ich habe in der Zwischenzeit noch andere Amps gespielt, aber den gebe ich nicht wieder her - einen so vielseitigen Amp (zuckersüß und Bluesy bis hin zum Brett) hab ich nicht mehr gefunden. Abstriche sind aber wie gesagt in der absoluten High-Gain Ecke zu verzeichnen, er hat jedoch selbst schon bei Black Metal Aufnahmen im Studio gedient und einen ehrlichen und transparenten Job geliefert....der Gitarrist konnte jedoch wegen der Lautstärke nicht im Raum mit dem Cabinet sein.. :)

    Viele Grüße Olli
     
Die Seite wird geladen...

mapping