Amp Tuning?

von patches, 01.02.08.

  1. patches

    patches Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.08   #1
    Hi,

    ich spiele einen Marshall JCM 900 Dual Reverb. Ich bin nun zu dem entschluß gekommen das Ding tunen zu lassen! Also ich brauche da mehr Bässe und viel mehr Gain. Will also diesen "Bratsound" fahren! Ist dies mit einem tuning möglich? Und nein, ich will mir keinen neuen Amp holen.

    Habe nun ein bisschen rumrecherchiert und bin auf folgende Herren aufmerksam geworden!

    Dirk Baldringer www.baldringer.de

    Frank Finkhäuser www.amptechnik.de

    Hat jemand hier schon erfahrung mit einem der beiden Herren gemacht und kann mir evtl. tipps geben welchen ich aufsuchen sollte?

    Würde mich über ein paar hilfreiche Antworten freuen!
     
  2. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 01.02.08   #2
    Keine Erfahrung mit denen, aber schau auch mal hier: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/248755-amp-modifizierer.html

    Ich hätte aber noch einen Einfall: Box tauschen gegen eine Basslastigere? Die Engl XXL soll ziemlich in diese Richtung gehen, ich hab sie aber noch nie gespielt, noch nie gesehen und sonst auch nix. Ist nur das was ich hier im Forum aufgeschnappt hab. Gras sonst mal die Sufu ab ;)

    Lg Stefan :)
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.02.08   #3
    hi patches!
    dirk baldringer ist eine marshall-tuning legende und ein prima zeitgenosse - aber leider auch ein viel-beschäftigter mann... (soll heißen: ein bißchen geduld ist angebracht...).

    mit herrn finkhäuser hatte ich selbst noch nicht zu tun, aber man hört eigentlich nur gutes über ihn.

    cheers - 68.
     
  4. patches

    patches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.08   #4
    ja das hab ich auch so mitbekommen!
    denke das ich mich an herrn baldringer wenden werde! ist auch was näher von meiner heimatstadt als zum finkhäuser!
     
  5. patches

    patches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #5
    noch was! kann man so über den daumen sagen was so eine modifikation kosten kann?

    will bei meinem jcm 900 mehr gain, bässe haben! so nen bratsound eben. nich mehr!
     
  6. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Schau Dir mal die Preise für Mods auf dieser Seite an. Das ist so ein grober Überblick. Tonehunter wär übrigens auch eine sehr gute Alternative.
    http://www.tonehunter.de/custommade/ampmod.php#marshall4500
     
  7. patches

    patches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #7
    ok danke! ja hab so in dem dreh zwischen 200-300 euro auch ausgeben wollen
     
  8. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.02.08   #8
    ähm schonmal daran gedacht, den amp zu boosten ?
    z.b. ibanez tube-screamer........
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 12.02.08   #9
    hi patches!
    wenn du 2-300 ausgeben willst...

    ich würde dann evtl. darüber nachdenken ob es nicht sinnvoller wäre den jcm 900 zu verkaufen (4-500,- je nach modell und zustand) und dir vom erlös und den weiteren 2-300,- lieber einen amp zu kaufen der deinen vorstellungen entspricht.
    sollte im preisrahmen von 7-800,- ja wohl möglich sein...

    ich denke auch, daß 2-300,- für mehr gain und bässe schwer übertrieben sein dürfte.

    cheers - 68.
     
  10. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 12.02.08   #10
    Frank Finkhäuser kenn ich, der hatte schon zwei Amps von mir.
    Das Ergebnis war beide Male sehr überzeugend!
    Auch menschlich ist der ein netter Kerl, sehr sympathisch.
    Ich würd sagen du rufst ihn mal an und sprichst mit ihm, eventuell weiss er ja genau was du suchst.
     
  11. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 12.02.08   #11
    Hat schon jemand bei Tonehunter seinen Amp "aufmotzen" lassen ? Wie lange dauert so etwas in der Regel. Versand p. Post aus Österreich ???? (ich weiß nicht)


    lg,NOMORE
     
  12. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 12.02.08   #12
    hi no more!
    ich möchte nichts schlechtes über die firma sagen, aber unser bassist hat gerade einen amp da - und der ist schon recht lange da...

    aber - das ist eben oft das problem wenn es sich mehr oder weniger um eine 1-man-show handelt...


    cheers - 68.
     
  13. donS

    donS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.10.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Outback
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 12.02.08   #13
    Howdy,
    meine wenigkeit war auch beim Herrn Baldringer ... und ich kann ihn auch nur weiterempfehlen.
    Netter Kerl der n Superjob macht.
    Noch n Tip bevor du dein Amp zu irgendnem Tuner gibst, egal welcher .... sieh zu, daß du
    mindestens einmal persönlich mit demjenigen gesprochen hast, denn nur wenn das menschliche passt
    kommt später auch was ordentliches raus .... ich bewerte sowas ähnlich wie n
    Gang zum Tättowierer, da nimmste ja auch nicht den erstbesten Deppen, der grad
    nix zu tun hat und der schneidert dir ja auch was nach deinen Wünschen zusammen ...oder???
     
  14. patches

    patches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #14
    hatte mit dem Baldringer vorher ein paar mal telefoniert! Für ein persönliches Gespräch extra 200 km zu fahren wäre mir dann doch ein bisschen zu aufwendig gewesen! Aber er hat direkt am telefon schon einen sehr sympathischen Eindruck gemacht. Hab meinen Amp nun dort abgegeben und kann ihn am Samstag wieder abholen! Ich bin sehr gespannt was er da rausholen kann.!
     
  15. patches

    patches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.08   #15
    lag mit meiner preisvorstellung wohl n bisschen daneben! ist erheblich günstiger als ich dachte ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping