amp unnutzbar durch sicherung rausziehen

von double, 30.01.05.

  1. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.01.05   #1
    wir haben einen geteilten proberaum, ich möcht aber nicht, dass jemand über meinen jcm 900 4101 spielt, kann ich einfach die hauptsicherung von dem teil rasuziehen, dann müsste er ja theoretisch nicht mehr angehen? geht das? oder nimmt der amp dann irgendwie doch schaden wenn man ihn anmacht?
     
  2. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 30.01.05   #2
    nein nimmt er nicht.
    allerdings wärs natürlich besser du könntest den leuten vertrauen.
    bespritz deinen amp z.b. mit theaterblut und sag "das is von jemandem der meinen amp mal ausprobieren wollte, da hab ich ihm das teil ausgiebig nähergebracht".
    normalerweise sollten aber musiker respekt vor dem eigentum anderer musiker haben, auch ohne sowas :cool:
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.01.05   #3
    Es gibt auch Schloesser fuer Klinkenbuchsen... und afair hat sata einen Engl-Amp, bei dem der Standbyschalter gegen einen Schloss ausgetauscht worden ist.
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.01.05   #4
    das stimmt, und wenns mal nicht so sein sollte gehört der betreffenden Person gehörig auf die Finger gehaun.

    @topic : Wenn Du das mit der Sicherung machst tu dir selber zwei Gefallen

    1. Hab in jedem Gitarrenkoffer immer die passenden Sicherungen dabei (ein 10er Paket kostet um die 2 Euro), das sollte aber eigentlich eh der Fall sein

    2. Überleg dir was Du mir der "Fassung" der Sicherung am Amp machst. Nimmst Du sie raus besteht immer die Gefahr das Du sie vergisst, lässt Du sie drin kann natürlich ein Mensch mit großer "krimineller" Energie einfach das nächste mal eine passende Sicherung mitbringen.
     
  5. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 30.01.05   #5
    dazu muss man aber nen loch bohren wenn der schalter nicht zufällig die richtig den richtigen durchmesser hat, oder ?
     
  6. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 30.01.05   #6
    Ich würde dir empfehlen ein Klinkenschloss zu kaufen
    Der Amp geht zwar noch an, aber man kann ja keine Gitarre einstöpseln.
    Das mit der Sicherung geht zwar, wäre mir aber auf Dauer zu blöd (das wirst du spätestens dann merken, wenn du zum ersten Mal ohne Sicherung vor dem Amp stehst :mad: :mad: )
    Eine weiter Alternative wäre natürlich ein Case, wo du das Topteil einschließen kannst.
    Das ist auch die sicherste Möglichkeit, wenn du das Top mal transportieren willst. :great:
     
  7. double

    double Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.01.05   #7
    ok, also ich werd das mit der sicherung auf jden fall machen, in unseren proberaum kommt jetzt ne neue band rein die ich einmal live gesehen hab und wenn die das equipment so bedienen wie die da gespielt haben dann hab ich angst ;)

    also werd ich die sicherung immer mitnehmen, muss ich irgendwas beim rausziehen beachten zwecks reststrom und sowas?
     
  8. fazo

    fazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    21.05.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.05   #8
    Wenn der Sicherungshalter richtig angeschlossen ist, kann da gar nix passieren. Und der ist zu 100% richtig angeschlossen.:)

    Die Sicherung kanst du also ohne gefahr entfernen.
     
  9. double

    double Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.01.05   #9
    juhuuu cool :D
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.01.05   #10
    wenn man heute noch nciht einmal mehr musikern trauen kann..

    es könnte übrigens die gefahr bestehen, dass sich irgednwann die sicherunshalterungen ausleihern, mir mal bei nem gerät passiert..und wenn dir währenddem spielen die sicherung aus der halterung rausgeht (weiß ja nicht wie die bei dir genau aussieht...) dann hast n problem...
     
  11. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 31.01.05   #11
    Und ausserdem.... wenn die mit ihrem Equipment anrücken, ham die gezwungenermaßen auch Sicherungen dabei! Sollten die also wirklich mal Bock haben, deinen Amp zu missbrauchen, dann werden die einfach ihre Sicherung da rein stecken. Von daher kannste sie auch eigentlich gleich drin lassen.
     
  12. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 31.01.05   #12
    naja das setzt aber auf der einen Seite technisches Verständniss bei denen vorraus, andererseits eine gewisse "kriminelle" Energie (jaja :screwy: )

    Allerdings ist dann natürlich die Gefahr das die evtl eine zu große Sicherung verwenden :eek:
     
  13. double

    double Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.01.05   #13
    stimmt schon alles was ihr sagt, normalerweise würd ich auch anderen musikern vertrauen, nur ich kenne die neue band im proberaum persönlich und weiß das die nicht sehr zuverlässig sind und so und mein amp hat jede menge geld gekostet und deshalb bin ich lieber vorsichtiger und weniger vertrauensvoll

    fängt ja schon damit an, dass die bei unserem 2. gitarristen einfach die impedanz am amp ändern und das nicht ein mal zurückstellen
     
  14. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 31.01.05   #14
    Also wenn du wirklich soviel Angst hast, dass deine Equipment was passiert (ob das jetzt begründet ist oder nicht) würd ichs einfach mit nach Hause nehmen :)
    Auch wenn das ein bisschen Aufwand ist - aber da kannst dann wenigstens ruhig schlafen :D
     
  15. double

    double Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.01.05   #15

    ja das ist das problem, wenn der amp zuhause ist kann ich nach der schule mal eben nicht so in den pr gehen oder mit dem fahrrad mal hinfahren


    geht mir nur darum, dass er sich nicht einschalten lässt, damit wäre das problem schon gelöst :)
     
  16. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 31.01.05   #16
    Jo aber wie gesagt, andere Sicherung rein und schon geht der Amp wieder... :(
     
  17. double

    double Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.01.05   #17
    stimmt leider :(

    aber soviel technisches verständnis trau ich denen nicht zu ;)
     
  18. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 31.01.05   #18
    Haha, also gut, dann solltest du auf der sicheren Seite sein :)
     
  19. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 31.01.05   #19
    aber davon mal abgesehen würde ich mal ein klärendes Gesprächt mit denen führen. Wenn die am Amp von eurem 2ten Gitarristen rumfummeln ist das nicht OK, und das sollte man denen auch klar machen. Setzt euch bei einem Bier zusammen und Du erklärst ihnen in Ruhe das dein Amp dir so viel wert ist wie denen ihr rechtes Ei o.Ä., und das Du dazu neigst Verlustschmerzen zu teilen... :twisted:

    nee im Ernst, es sollte möglich sein denen vernünftig und nett zu erklären das die an deinem Amp nichts zu suchen haben... wenn das nicht geht könnt ihr das Proberaumteilen mit denen sowieso abschreiben
     
  20. double

    double Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.01.05   #20
    ja das mit dem zusammen setzen werden wir auf jeden fall machen

    aber leider können wir keinen einfluss drauf nehmen wer im proberaum probt weil der uns leider nicht gehört :(

    aber irgendwie wird sich das schon regeln lassen!!

    danke für alle beiträge :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping