Amp von einem Händler aus Brasilien

von -JohnFrusciante-, 08.05.07.

  1. -JohnFrusciante-

    -JohnFrusciante- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.06
    Zuletzt hier:
    7.08.13
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #1
    Hey ihr,

    hab mal ne Frage an euch! Und zwar hab ich vor paar Tagen ein paar Anzeigen aufgegeben, dass cih einen Orange AD30 suche!
    Jetzt habe ich heute eine Mail von einem gewissen Al Hemrey bekommen, der mir einen solchen Amp für 650 Euro anbietet inklusive Versandkosten und Case!

    Jetzt kommt der Haken:
    Der Verkäufer kommt aus Brasilien und hat meinem Kumpel, der auf der Suche nach en paar Amps ist schon vor ein paar Tagen einen Mesa Boogie Stiletto für 650 Euro angeboten und einen Duotone für 1300 Euro!
    Kennt jemand den Verkäufer?
    Ich mein die Preise sind ja schon ziemlich verlockend*g

    Werde zwar eh nicht auf das Angebot eingehen aber mich würden mal ein paar Meinungen von euch gern interessieren oder vllt ist einem von euch auch schon was von dem angeboten geworden!

    greetz JOHN
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.05.07   #2
    inkl versand und case?halte ich für nepp
     
  3. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 08.05.07   #3
    Das haut ja schon von der Logik nicht hin.Wo bleibt denn dann seine Gewinnspanne bei Übersee Versand, Zoll..usw....nada....Quatsch mit Soße.
     
  4. adriancreed

    adriancreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Bitburg/Eifel
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.384
    Erstellt: 08.05.07   #4
    Ich würde die Finger davon lassen:screwy:

    Gruss
     
  5. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 08.05.07   #5
    wenn er nicht 100% plausibel erklären kann, warum er gerade auf dich gekommen ist [was ja nun auch räumlich gesehen nicht so wirklich wahrscheinlich ist…] und vor allem: wie er an die amps kommt & warum er sie nie mehr wieder sehen möchte würde ich das ganze schnell vergessen.
    falls dem aber so sein sollte, würde ich erst einmal ernstaft darüber nachdenken, zusätzlich kommen noch steuern [grob 22%] und eine menge warterei & ärger [glaub mir, ich hab schon einiges in den staaten gekauft] dazu.
    wenn es nicht das glückliche oberhammerangebot ist [was in der regel immer jemand anders vor die abgreift], ist ein haken dabei.

    -versuch mal spasshalber die ip festzustellen...sollte ja zumindest nicht in dland sein…damit hast dus vielleicht schon geklärt-
     
  6. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.05.07   #6
    Genau dieser fällt eben bei dem Veräufer weg.
    Von wegen "Geschenk" ;).
     
  7. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 09.05.07   #7
    Aufpassen!!! Grade in Brasilien gibts sehr viele Betrüger, die gerne mit solchen entgegenkommenden Angeboten abzocken. Ich bin selbst eines der vielen Opfer so ner Abzocke, allerdings ging es um ne Gitarre und der Betrag war nicht in so einem hohen Ausmaß. In den Thomann Kleinanzeigen hat mal ein gewisser "Allam Hamrl" bei einigen Leuten erfolgreich zugeschlagen... Rechtlich hast du im Ernstfall natürlich gar keine Chance dagegen vorzugehen.
    Die Ermittlungen in meinem Fall waren z.B. auch völlig erfolglos, da man über die E-Mail Adresse/Provider nicht mal die korrekte Anschrift des Betrügers ermitteln konnte -
    US Provider, rechtlich geschützt... Die gehen teilweise richtig professionell vor und machen zunächst nen seriösen Eindruck(mir selbst wurden auf Anforderung auch Bilder geschickt, Seriennummer, usw.)... Auf jeden Fall würd ich die Finger davon lassen!!!
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 09.05.07   #8



    Allam Hamri/Al Hemrey

    zumindestens eine auffällige Ähnlichkeit der Namen. ;)
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.143
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 09.05.07   #9
    Ist doch sonnenklar was da passiert: Geld weg und keine Ware.
     
  10. FlameMan

    FlameMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.07   #10
    das ist ja mal echt der Hammer. Habe auch kürzlich ein Angebot von einem gewissen Allam C. Hemeryl aus Brasilien bekommen. Der hat mir eine PRS Singlecut mit 2 Fotos angebot für 1.400 USD inkl. Versand. Außerdem hat er mir Namen mit Email-Adressen von ca. 20 Kunden gegeben, die alle angeblich auch bei ihm schon eine Gitarre gekauft haben.

    Ich habe dann so 4-5 dieser Referenzen angeschrieben, ob sie ihn kennen würden und welche Erfahrungen sie so mit ihm gemacht hätten. Jetzt ratet mal, wieviele davon geantwortet haben.... -> 0

    Da war mir klar, dass es sich um einen Betrüger handelt.