Amp vs Schlagzeug

von ranti, 10.04.04.

  1. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.04   #1
    Also ich möchte mir nun endlich im sommer einen neuen verstärker kaufen.Habe nur einen kleinen verstärker und konnte so bisher auch noch in keiner Band mitspielen.Ich hab auch nicht so die Ahnung wie viel Watt er haben sollte.....er muss ja immerhin gegen ein schlagzeug ankommen.Wäre schon besser wenn ich den verstärker nicht voll aufdrehen muss bei einer bandprobe sonst hätte ich da wahrscheinlich auch nicht lange was von.
    Also wie viel watt?
    könnt ja auch beispiele geben von Amps.
    Ich würde jetzt so 400-500 euro ausgeben können.....alles darunter ist auch ok :)(möchte rock spielen)
    danke is vorraus

    mfg christoph
     
  2. Sir_Kamelot

    Sir_Kamelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    24.04.04
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.04   #2
    ich könnt dir jetzt ein Warp T Stack empfehlen, kommt aber nicht so in deine Preisklasse! :D

    Nee, Scherz beiseite....Es kommt immer auf euren Proberaum an, je nachdem wie weit der Schall von den Drums halt reflektiert wird!

    Aber ich sag mal so an die 100 Watt reichen vollkommen aus! :)
    Natürlich je lauter desto besser. Kommt immer auf den Egoismus vom Gitarristen und Schlagzeuger an!
     
  3. ranti

    ranti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.04   #3
    der proberaum ist ziemlich klein ich schätze 30 quadrat meter !
    kannst du mir da ein paar beispiele geben von verstärkern die ausreichend sind ?
     
  4. Fender1986

    Fender1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.04   #4
    HI


    Ich würde dir empfehlen mal bei ebay nach einen Marshall Valvestate Combo mit 80-100 Watt zu schauen oder einen günstigen Marshall JCM Combo, bei dem JCM reichen schon 50 watt um in einer band zu spielen, weil es ein Vollröhrenamp ist.

    uli
     
  5. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 10.04.04   #5
    hey,

    du solltest den hier mal testen:

    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004643-000

    generell sind Röhrenamps durchsetzungsfähiger als 'die anderen', und wenn der hier einen clean-kanal hat der dir zusagt, dann hast du was auf lange Zeit gefunden, den modifizieren kann man den Klang im nachhinein mit tretminen etc. aber der Grundcharakter muß dir schon zusagen.

    gute rock-treten zum davorschalten wären z.B. der MXR distortion+ (klassisch) oder der Digitech Hot Rod (sehr vielseitig)

    cheers,

    SBL
     
  6. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
  7. Galend

    Galend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Golwisch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    467
    Erstellt: 10.04.04   #7
    Also wieviel watt grundsätzlich sgat man bei transistor ab 50 watt (hab slebst nen 50 watt hughes&kettner langt für Bandprobe aus auchw enn er ab udn zu mal an der Grenze is)

    Bei Röhre is es wneiger würd cih sagen so ab 30-40 watt

    was aber auhc imemr drauf ankommt wie groß die eingebauten Lautsprecher sind.

    aber generell müßte für dich alles ab 50 watt tauglichs ein für dienen prei gibts auch einige die mehr haben

    MFG Galend
     
  8. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.04   #8
    wenn man jetzt von neuware ausgeht dann kriegst für 400-500euro sicher keine extrem guten 100watt amps aber sicher was brauchbares. aber 50watt teile sollten in der preisklasse schon relativ gut sein. mir reichen in nem relativ großen proberaum 50watt locker aus
     
Die Seite wird geladen...

mapping