Amp - Wattzahl - Frage

von PreSSkoPP, 15.09.04.

  1. PreSSkoPP

    PreSSkoPP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.09.04   #1
    ähm sorry für die dumme überschrift aber mir ist nichts eingefallen wie ich meine frage so knapp aufschreiben soll.
    also:

    wenn ich zum beispiel einen marshall JCM 2000 TSL 100 mit 100 watt hätte und eine marshall 1960 4x12 box mit 300 watt hätte, würde da dann nicht eine box mit 100 watt reichen? aber es gibt doch glaub ich auch keine JCM's mit mehr als 150 watt oder? warum hat die box dann 300W?
    wäre am besten nicht amp 300W und Box 300w damit das laut genug ist oder wie siehts da aus?

    danke für antworten!!
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 15.09.04   #2
    Sers, also es ist immer besser die Box überzudimensionieren, wenn die Speaker immer an ihrem Maximum arbeiten gehn sie halt auch schneller kaputt.
    Ausserdem geben 100W Röhren Amps auch gerne mal 120W oder noch mehr ab wenn die Endstufe in die Sättigung kommt.

    mfg :)
     
  3. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.09.04   #3
    man sollte Lautsprecher besser nicht an der Leistungsgrenze betreiben.
    Bei Röhrenverstärkern kann im Sättigungsbereich die Leistungsabgabe auch über die angegebene Wattzahl hinausgehen, daher sollte man immer ausreichend Leistungsreserve bei der BOx haben.

    Und Hand aufs Herz. Wenn Du wirklich 300 Watt Leistung an Gitarrensound von der Bühne brüllst oder im Proberaum verbreitest wirst Du Dir wirklich keine Freunde machen. Und warscheinlich wirst Du dann bald keinen Amp mehr brauchen da Du dann wohl taub bist und ausser dem Tinitus gar nichts mehr hörst.

    Also immer schön auf dem Boden bleiben.

    Gruss
    Rolli
     
  4. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.09.04   #4
    @Killi

    da haben wir wohl beinahe gleichzeitig das gleiche gepostet.
     
  5. PreSSkoPP

    PreSSkoPP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 16.09.04   #5
    ok thx für die antworten jungs, ich wollt nur mal wissen wie das theoretisch aussieht.
    nen marshall JCM TSL 150 haut einen "schon" auf halber lautstärke um, das is mir schon bewusst!!
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 16.09.04   #6
    a) TSL 150 gibt es (bisher) noch nicht

    b) So weit muss man da gar nicht gehen... wenn du einen 50 Watter ohne Mastervolume spielst drueckt dich das total gegen die Wand. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping