Amp wird plötzlich total leise!

von Sylvester, 09.01.05.

  1. Sylvester

    Sylvester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #1
    Hi,
    gestern war Bandprobe und dann is was sehr ärgerliches passiert!
    Wir spielen so und plötzlich ist der amp total leise und hört sich so an als ob der Ton aus einem ganz alten Radio kommen würde ( ich kann es nicht anders beschreiben)
    Dreht man jetzt Master hoch, dann knackt es kurz und es geht wieder, eine gewissen Zeit lang, bis es dann wieder so leise wird.
    Das selbe Problem is im Clean Channal so wie im Warp Channel.

    Und es nervt echt total, wenn wir grad am zocken sind und plötzlich hör ich mich nichtmehr.

    Mir ist aufgefallen dass das "leisewerden" vermehrt kommt, wenn ich meine Multieffektgerät in den GuitarInput stecke.

    Weiß jemand weiter ... ist echt total wichtig, denn ich habe keinen alternativen AMp.

    MFg Checker
     
  2. 0li

    0li Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #2
    ich hatte das gleiche problem, allerdings würde bei mir der amp immer langsam lauter bis es knackst und er wieder leise wurde... bei mir war ein poti schuld.
     
  3. Sylvester

    Sylvester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #3
    ich kenn mich mit Potis nicht so aus.
    Wie kann ich die reparieren ?
    Und wie speziell bei meinem AMP?
     
  4. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 09.01.05   #4
    Wenns die Potis sind:

    Mit Kontaktspray. Einfach draufsprühen (Auf die Potis). Aber vorher erst die Potikappen entfernen.
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.01.05   #5
    Und was passiert, wenn du die Gitarre ohne Geräte dazwischen spielst?
     
  6. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 09.01.05   #6
    das hatte ich bei meinem alten 15w brüllwürfel auch mal. war ein wackelkontakt in der input buchse, würd ich mal checken!
     
  7. Sylvester

    Sylvester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #7
    Also wenn ich die Gitarre "pur" an den Warp7 hänge, dann passiert das selbe ...
    Nur wenn ich halt kurz davor das Multi. drangehabt habe dann ist das leisewerden halt noch krasser.
     
  8. Sylvester

    Sylvester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.05   #8
    Ein Wackelkontakt also .... hm ... joa das denk ich langsam auch ...
    KAnn man Wackelkontakte selbst auch reparieren? wenn ja , wie?
    ODer sollte ich mein Topteil einfach mal in Musikshop tun?
     
  9. Sylvester

    Sylvester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #9
    ^^ edit
     
  10. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.02.05   #10
    hatte auch so ein problem exakt wie du es geschrieben hast. bei mir waren zwei endröhren hinüber
     
  11. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 04.02.05   #11
    würd spontan auch mal auf wackelkontakt tippen. sollte eigentlich in keinem musikgeschäft mit werkstatt ein problem sein. bloß net selbst dran fummeln, wennste keine ahnung hast; geht zu 90% nach hinten los!


    aber probier doch auch mal ein anderes kabel! gebrochene kabel werden gerne übersehen...

    -schaf-
     
Die Seite wird geladen...

mapping