amp zu VAMP-PRO

von Kuntman, 07.10.05.

  1. Kuntman

    Kuntman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wolfsberg in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.10.05   #1
    hallo!
    ich bin im begriff einen übungsamp zu kaufen,der wirklich nur für zuhause zum üben da wäre!
    ich will mich zwischen dem roland micro cube und dem cube-15 entscheiden
    also ich würd mir ja eigentlich lieber den micro cube zulegen, weil er einfach praktisch ist! aber die effekte wären dann eigentlich fürn hugo (weil ich schon nen v-amp zuhause rumliegen hab den ich dann drann schliessen könnte) und ich nehme an das der 15er sicher nen besseren sound hat oder?
    also wäre doch der cube-15 + v-amp sicher die bessere variante als micro cube oder?
    weiss jemand viell. wo ich sound files vom cube-15 herbekomme?vom micro hab ich schon welche...
    vielen dank!
    mfg chris
     
  2. bearb

    bearb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 08.10.05   #2
    hi,
    soundsamples von der cube serie gibts hier:
    http://www.roland-musik.de/shockwave/CUBE-Serie/index.html
    ich denk mal das auser der lautstärke kein unterscheid is zwischen micro und 15.
    ich frage mich nur wieso du zum vamp noch nen amp mit effekten brauchs.
    aus meiner sicht gibt das nur digitaleffektgematsche
    vamp in die stereoanlage und ferdisch is der salat :D

    aber jedem wies gefälllt
     
  3. Kuntman

    Kuntman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wolfsberg in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 10.10.05   #3
    ich will eigentlich ja keinen amp mit effekten,nur is der kleine micro halt praktischer wie der cube-15....
    also du würdest direkt mit dem vamp in ne stereo anlage fahren? an dass hab ich auch schon gedacht, nur was den sound angeht, gehen die meinungen (wie fast überall) auseinander...
    aber ich glaube bevor ich mir einen amp kaufe werd ich die variante mal probieren, also vamp + stereoanlage...
    ach ja,danke für den link!!!
    mfg chris
     
  4. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 10.10.05   #4
    V-Amp in die Stereoanlage geht im Prinzip.
    Die digitale Speakersimulation (also das Signal das z.B. im S1-Mode an den Klinkenausgängen anliegt) ist aber nicht so der Bringer.
    Wesentlich besser ist die analoge Speakersimulation, über die V-Ampire, V-Amp Pro und GI 100 verfügen (XLR-Ausgänge).
    An einer neutralen Stereoanlage klingt das ziemlich brauchbar.
     
  5. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 10.10.05   #5
    Aber Vorsicht!

    Mir hats so schon mal nen Tweeter aus der Box dahingerafft.:(
     
  6. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.10.05   #6
    das dann aber wohl eher aus Unachtsamkeit ;)
     
  7. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 10.10.05   #7
    Ganz so schlecht finde ich die digitale Simulation nicht, aber man muss da schon ziemlich mit verschiedenen Boxentypen und ggf. auch mit dem globalen EQ (im Modus L1) arbeiten, damit sie wirklich gut klingt.

    Mir persönlich gefällt die analoge Speakersimulation aber auch deutlich besser, gerade wenn man über PA spielt. Daher: V-Amp Pro in Modus L2 schalten, XLR-Ausgänge an ein Mischpult anschließen (dafür reicht selbst ein Kleinstmixer wie z.B. der hier aus), Kanäle im Panorama nach rechts/links einstellen, Mischpult an die Anlage anschließen, fertig. Damit wirst du meilenweit bessere Ergebnisse erzielen als wenn du den V-Amp an irgendeinen Winzverstärker anschließt.

    Gruß

    Jan
     
  8. Kuntman

    Kuntman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wolfsberg in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 10.10.05   #8
    achso is dass...
    und wenn ich über den kopfhörer out direkt in die stereo fahr?das hat mir auch schon mal jemand geraten, bzw. gesagt dass das gehen würde...
    mfg
     
  9. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 10.10.05   #9
    Richtig, man kann da noch einiges rausholen, aber - wie ebenfalls richtig bemerkt - ist das ein bißchen fummelig.

    Ich habe einfach folgende Erfahrung gemacht:
    Wenn ich den V-Amp im L2-Mode betreibe (also über Gitarrenendstufe und Box gehe) und meinen Sound danach einstelle, habe ich mit der analogen Speakersimulation direkt ins Pult (oder eben Stereoanlage) einen sehr ähnlichen Sound, brauche also nicht noch am globalen EQ rumzuspielen.


    Edit: Typo korrigiert.
     
  10. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 10.10.05   #10
    Ich sehe schon: Wir sind uns da vollkommen einig. Ich selbst mache das mit meinen V-Ampires genau so, und das Schöne ist, dass ich über PA immer genau den Sound habe, den ich will, ohne vorher lange mit der Positionierung von irgendwelchen Mikros herumspielen zu müssen.

    @Chris: Das mit dem Kopfhörerausgang könntest du durchaus mal ausprobieren, Vielleicht klingt es ja auch gut.

    Gruß

    Jan
     
  11. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 10.10.05   #11
    Yep, wir sind uns in der Tat völlig einig! :great:

    Als ich noch meinen V-Ampire hatte, hab' ich das auch so gemacht.
    Mittlerweile hab' ich nur noch den V-Amp2+GI100 für kleinere Sessions mit PA+Monitor.
    Der Soundmensch und ich sind immer sehr glückliche Leute...;)
     
  12. Kuntman

    Kuntman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wolfsberg in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.10.05   #12
    also danke erstmal :)
    ich werd glaub ich beides mal ausprobieren...aber nur damit ich dass richtig verstanden hab:
    also, XLR OUT am VAMP ins mischpult, PAN rechts/links (für was soll dass eigentlich sein?) und vom mischpult in die stereo?! oder?
    naja, und dirket mit den kopfhörer out werd ich auch mal checken!
    danke nochmal für eure posts!
    mfg chris
     
  13. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 11.10.05   #13
    Genau. Die Pan-Einstellungen haben den Sinn, dass der linke Kanal vom V-Amp Pro auch auf dem linken Lautsprecher landet, der rechte auf dem rechten. Das ist natürlich nur dann wichtig, wenn man auch tatsächlich Stereo-Effekte verwenden will (z.B. Stereo-Chorus, Ping-Pong-Delay). Wenn du den V-Amp Pro nur über ein XLR-Kabel mit dem Mixer verbindest, würdest du den Pan-Regler in die Mitte stellen.
     
  14. Kuntman

    Kuntman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wolfsberg in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.10.05   #14
    achso is dass...also kann ich entweder über ein XLR out aber auch über 2 XLR outs fahren, aber dass hat dann eben nur dann sinn wenn ich stereo effekte benütze... cool,da ham wir wieder was gelernt :)
    hab den vamp ja nur weil ich nem freund geld für den vamp geborgt hab und dass geld nie mehr gsehen hab, deshalb hab ich ihn wieder eingezogen! und jetz wo ich gitarre anfangen will kann ich ihn ja eh gut gebrauchen :D
    also danke nochmal!!!
    chris
     
  15. CocaineBeach

    CocaineBeach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #15
    Hallo,
    ich kenne alle drei Amps - spiele zuhaus ebegeistert den MicroCube, den ich nicht mehr missen möchte. Der V-Amp klingt gut - aber meienr meinung nach können zuhause HiFi Boxen nicht die Wärme eines - wenn auch sehr kleinen Instrumenten Speakers wieder.

    Hol dir den Micrcube

    beste grüße

    martin
     
  16. Kuntman

    Kuntman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wolfsberg in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.10.05   #16
    cool, also ich werd mir auf alle fälle den micro cube besorgen, weil den kann man immer brauchen!
    und ich werd die zwei varianten mit dem v-amp + stereoanlage auch mal checken, hab eh so nen mini behringer mischer zuhause rumliegen (eurorack glaub ich)...
    vielen dank euch allen!! :)
    mfg chris
     
  17. Kuntman

    Kuntman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wolfsberg in Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.10.05   #17
    wow, also hab mir heut den micro zugelegt! bin total begeister!!!
    geiles teil!!! kann net mal die 2watt ausnutzen weil die zu laut sind :)
    kann man echt nur weiterempfehlen!!!
    danke für den tip!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping