AMPEG 50 WATT TOP auf 8 OHM umbauen?

von Helltone0815, 12.06.07.

  1. Helltone0815

    Helltone0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    8.11.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Moin Leute,
    unser Bassist hat ein sehr altes 50 Watt Ampeg Top, das auf 16 Ohm läuft. Er hat natürlich immer Schwierigkeiten über fremde Boxen zu spielen oder eine geeignete Bass Box mit 16 OHM zu finden. Ist es möglich, dass man das alte Schätzchen umlötet auf eine allgemein genutzte Ohmzahl oder ist davon abzuraten?

    Vielen Dank für Eure Kommentare
     
  2. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 12.06.07   #2
    Ich vermute jetzt einfach mal, dass es sich um einen Röhrenverstärker handelt. Ist denn der Übertrager nicht auf 8- oder 4-Ohm-Lasten umschaltbar?? Das wundert mich ein bisschen. Wenn wirklich nur ein 16-Ohm-Anschluss vorhanden ist wird's schwierig. Man könnte den Amp mal vom Fachmann aufschrauben lassen und schauen, ob der Übertrager auch noch Abgriffe für andere Lasten besitzt, die nur nicht genutzt (d.h. mit einer Anschlussbuchse verlötet) sind. Falls das auch nicht der Fall ist, könnte man den Übertrager austauschen, das ist aber recht teuer.

    Spricht was dagegen, immer die eigene Box mit zum Gig zu nehmen (außer dass es halt mit Schlepperei verbunden ist)?
     
  3. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Hi,

    frag' doch mal (mit genauer Modellangabe) direkt bei "info@ampete.com" nach. Ampete in Köln ist der offizielle Servicepartner für Ampeg in Deutschland. Peter Arends gibt Dir sicherlich schnell und freundlich eine verläßliche Auskunft.

    Beste Grüße,
    Pat
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 12.06.07   #4
    Geeignete Boxen sind 98% aller 2xIRGENDWAS, die nominal mit 4Ohm angegeben werden. Statt der internen Parallelverkabelung der beiden 8Öhmer bringt die Serienschaltung die benötigten 16Ohm. Ansonsten haben wir hier endlich mal einen realistischen Fall, für den z.B. die Übertrager von Glockenklang usw. wirklich geeignet sind!!!!
     
  5. Helltone0815

    Helltone0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    8.11.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #5
    Danke für die Hilfe. Mein Bandkollege wird denke ich jetzt bei Ampte nachfragen.
     
  6. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 14.06.07   #6
    Tatsächlich ^^.
    Und ich hab mcih tatsächlih mal drüber aufgeregt das Glockenklang sowas baut...
    Die vorstellunf das es einen reinen 16Ohmer gibt ist mir nichtmal wirklich gekommen...

    Ok, das war mal wieder nix was weiterhilft...

    Ansonsten zustimmung:
    Schauen lassen ob man es ändern kann,
    wenn nicht:
    A: Das Glockenklanggerät (impedanzwandler heisst das mein ich auch von GK)
    B: Eine passende Box mitnehmen (2x12, 2x10 o.Ä.)
     
  7. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 14.06.07   #7
    Also ich fänds ja noch am einfachsten einfach 2x8Ohm Boxen in Reihe zu schalten. Das gibt dan 16 Ohm. Aber ob die 50 Watt wirklich reichen um nen lauten und durchsetzungsfähigen Sound auf der Büne zu kriegen halt ich für sehr unrealistisch, auch wenns Röhre ist.
    Würds aber zumindest mal ausprobieren.
     
  8. Helltone0815

    Helltone0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    8.11.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #8
    Ja, Durchsetzungsfähigkeit ist so ein Ding mit 50W. Das Teil hat echt super Charme und Persönlichkeit, aber ballert leider nicht genug und macht gegen meinen Diezel und Mesa Boogie unseres anderen Gitarristen schlapp.
    Aber Bass muss man ja auch nicht unbedingt hören ;) *duckundweg*
     
Die Seite wird geladen...

mapping