Ampeg B2 R -- taugt der was?

von Maerchenonkl, 23.01.08.

  1. Maerchenonkl

    Maerchenonkl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    zwischen Frankfurt und Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #1
    Schönen guten Tag,alle miteinander.

    Da ich ja nun,nach der etwas traumatischen Erfahrung mit dem Warwick ProFet 3.2 wieder auf der Suche nach einem Tauglichem,rockigem Bassamp bin, wollt ich euch mal Fragen,was ihr von dem Ampeg B2 R haltet. Der Name Ampeg steht ja für Gewöhnlich doch eher für Qualität und knarzigen klang, allerdings sind die meisten Ampegs für mich unbezahlbar und nun bietet sich für mich die Chance, eben so ein b2 r für einen erschwinglichen Preis gebraucht zu ergattern...(ich weiß,es ist ne transe und kein röhrenviech)

    Hat irgendwer von euch das Teil schonmal angespielt? die suchfunktion und google bringen mich nicht weiter.

    Also unsere Musik ist sone art Punkrock...so hives und sowas, und auchn bissl Ska. Ansonsten würd mich eben ein Ashdown Mag h300 vllt noch reizen,so vom Preis her und so. Ich habe nur leider keinerlei Möglichkeit son Ding zu testen,weil der nächste Musikladen in Frankfurt ist und dass wären so 100-150 km. In den ganzen kleineren Läden hier inner Umgebung ist nunmal garnichts und ich selbst bin noch Schüler und habe keinen Führerschein.

    Würde mich über Tipps und Ratschläge freuen,
    Maerchenonkl
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  3. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 24.01.08   #3
    Hey Schmitty!
    Ich habe es mir sowas von gedacht, dass ich so einen Post von Dir hier finden würde! :D

    Mal im Ernst:
    Ich halte den B2R für einen Super-Amp, der im Vergleich zu den Röhren-Ampegs zwar etwas weniger warm klingt (mMn aber EINDEUTIG noch warm genug), dadurch ist er aber auch wiederum klarer und detaillierter in der Instrumentenwiedergabe.
    Außerdem brauch man sich nie Sorgen um die Röhren zu machen - so eine Ampeg-Transe hält auch Stürze problemlos aus und braucht keine Warmlaufphasen.

    Laut genug sollte er auch sein - wenn ihr SEHR laut seid empfehle ich aber, die 4 Ohm auszunutzen. Zu leise ist er nie, ich muss ihn aber manchmal an der Grenze fahren.

    Ich mag ihn sehr viel lieber als den Ashdown MAG, weil er bissiger und agressiver klingt, was man aber auch durch den EQ auf angenehme Wärme umstellen kann.
    Den MAG fand ich persönlich immer etwas seltsam "blechern" im Sound.

    Einziges, was mich stört ist das Gewicht und das Format, aber dafür bekommt man halt auch was!

    Noch Fragen?

    Grüße,
    André
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 24.01.08   #4
    Ist er dir für den geilen Sound zu leicht und zu klein? :D

    Gruesse, Pablo
     
  5. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 24.01.08   #5
    :D Nein! Ich finde den B2R einfach doch im Verhältnis etwas schwer und leise, wenn man dagegen mal nen Markbass LM hört (der aber natürlich andere Klangqualitäten hat...) und hebt.

    Ich weiß - solche Größe und Gewicht ist halt noch irgendwo Standart, aber es stört mich halt, und da das der einzige Punkt ist, der mich stört, ist das doch noch mal ein großes Kompliment an den Amp, oder? ;)

    Grüße!
     
  6. Maerchenonkl

    Maerchenonkl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    zwischen Frankfurt und Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #6
    Danke für den Erfahrungsbericht tamashi =) Jetz muss ich nurnoch warten bis thomann mir mein Geld wieder zuschickt und dann hol ich mir datt teil,wenn nix dazwischen kommt.
     
  7. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 24.01.08   #7
    Könntest du das nochmal erläutern was dich stört? Der amp hat doch ein ganz normales 19"format und 2 HE wo ist das Problem gegenüber anderen Amps?
    Wie schwer ist er?
     
  8. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 24.01.08   #8
    Klar!
    Meine Wortwahl war auch etwas seltsam - jetzt, wo ich es selber noch Mal gelesen habe...:D

    Richtig, er hat ganz normales 19" Format bei 2 HE und wiegt etwa 14 kg. Und genau alle Punkte davon stören mich. Wenn ich mir anschaue, wie wenig z.B. der LM2, ein Ashdown ABM (immerhin incl. Holzgehäuse!), oder auch Eden-Tops wiegen und wenn ich mir dazu noch Mal anschaue, wie laut doch diese kleinen, leichten Amps im Vergleich zum B2R sind weiß ich manchmal echt nicht, warum das Teil so groß und schwer sein muss... Das finde ich einfach nicht mehr zeitgemäß, aber der klassische Ampeg-Fan will es scheinbar so und der Portabass 800 war mir leider eindeutig zu teuer... Sehr schade.

    Wenn ich aber dann wieder den Sound des B2R im Bandkontext höre und das mit den anderen genannten vergleiche (nur ABM hab ich nicht im Bandkontext getestet), dann trage ich halt zähneknirschend weiter meinen nervigen, sperrigen Rackbag...:rolleyes:

    Grüße!
     
  9. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 25.01.08   #9
  10. Maerchenonkl

    Maerchenonkl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    zwischen Frankfurt und Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.08   #10
    xD ja genau da könnte ich ihn gebraucht herbekommen....hoffentlich bekomm ich ihn au :D
     
  11. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 25.01.08   #11
    oh sry wenn ich nu deine quelle offengelegt hab und dir konkurenten geschaffen habe :D
     
  12. Maerchenonkl

    Maerchenonkl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    zwischen Frankfurt und Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.08   #12
    ...^^

    der ampeg amp is ganz total echt voll monster blöd!!! kauft ihn bloß nicht! und schon garnicht gebraucht,der is sicher kaputt und so :D
     
  13. Maerchenonkl

    Maerchenonkl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    zwischen Frankfurt und Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.08   #13
    So...der Amp(eg) wird dann demnächst zu mir geschickt. Gleich schonma ne Frage. Hab 2 boxen mit speakon anschluss,der amp aber nur 2 klinkenausgänge...wie soll ichs machen? kauf ich mir einen klinke-speakon adapter und mach dann einen auf: Amp-Adapterkabel-Box-Kabel-Box
    oooooddddeeer amp-adapterkabel-box amp-adapterkabel-box ??
    bei ersterem bräucht ich nur 1 kabel..das is ne ersparnis von 10 Euro!!!
     
  14. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 25.01.08   #14
    Gut gemacht! :great:

    Wieviel Ohm haben deine Boxen? Nicht, dass du unter die 4 Ohm kommst.

    Ansonsten ist es wurscht, die Buchsen an Amp oder Box sind parallel geschaltet. Ich würd wahrscheinlich die Amp -> Box / Amp -> Box Lösung verziehen.

    Gruesse, Pablo
     
  15. Maerchenonkl

    Maerchenonkl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    zwischen Frankfurt und Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.08   #15
    Hab ne 16 und ne 8 Ohm Box, da gibbet keine probs.
    gibt's also keine richtigen Gründe die dagegen sprechen die erstere variante zu nehmen??
     
  16. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 26.01.08   #16
    Im Prinzio isses egal - viel Spaß mit dem neuen Amp!
     
  17. Dragonaut

    Dragonaut Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.12.08   #17
    hehe ;)
    ja gut so.
    Denn es gibt schon einen Grund wieso der Ausgangstrafo bei den großen Ampegs fast 20 kilo wiegt.

    Und weil es vorher angesprochen wurde: Ja EDEN ist wirklich eine gute Alternative. Klingen sehr geil.
     
  18. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 22.12.08   #18
    Hi und wilkommen im Forum :)

    Ich will dir ja nicht zu nahe treten :D
    Aber du hast dich jetzt extra angemeldet und den ersten Beitrag in einem Thread verfasst,
    in dem schon fast 1 Jahr keiner mehr geschrieben hat :confused: :eek: :o :D

    Guck beim nächsten mal bitte einfach aufs datum, es sei denn, es ist was wirklich wichtiges zum thema was auch nach einem jahr noch relevant ist. :great:

    Ansonsten schon mal viel Spaß bei uns,
    kleine Bettlektüre zum reinkommen:

    https://www.musiker-board.de/vb/allgemeine-board-themen/213690-ein-wort-einsteiger-newbies-hier.html
    https://www.musiker-board.de/vb/all...usiker-board-wie-funktioniert-eigentlich.html
    https://www.musiker-board.de/vb/board-regeln/1-board-regeln.html
     
  19. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 22.12.08   #19
    Hey, lass ihn doch;)
    Immerhin zeigt das, dass er die Such-Funktion benutzt hat. Und er hat nun halt einen Kommentar in einen Thread geschrieben, den hoffentlich auch andere, die mal was zu dem Amp suchen, dann lesen können.

    Dementsprechend nutzt er das Board doch automatisch schonmal besser als viele andere, die hier neu ankommen, oder?:rolleyes:

    @Dragonaut:
    Willkommen im Forum!:great:
     
  20. Dragonaut

    Dragonaut Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.12.08   #20
    he danke!

    ja fühl mich richtig wohl hier :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping