Ampeg SVT 5

von Maestro, 10.01.05.

  1. Maestro

    Maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.05   #1
    Hi,

    ich will in nächster Zeit mein altes Equioment loswerden weil es mir überhaupt nicht mehr gefällt vom Klang und habe mir da schon was neues gesucht

    ich wollte einen Ampeg SVT 5 da er mir noch am meisten zusagt wegen seinem 2. Kanal da ich fast nur Rock spiele und auch mal gerne verzerrt

    Ich würde gerne wissen ob es von Ampeg noch nen besseres Top gibt das ebenso gute Leistung bringt wenn man verzerrt spielt
    ich war am Samstag schon beim Musicstore, aber leider war da nichts mit antesten weil es rappel voll war und so berrauschend ist es da nun auch nicht daher werde ich mir ein Top wohl bestellen müssen um es in Ruhe zu testen, daher nichts von in den Laden gehen

    meint ihr ich wäre mit dem 5er gut bedient oder sollte man lieber zu einem anderen greifen das besser ist
    spielen werde ich das ganze dann über die 412 Box

    Hoffe ihr könnt mir helfen, ansonsten muss ich mal auf gut glück das top bestellen
     
  2. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 11.01.05   #2
    Das ist Geschmackssache. Am 5 gibt's halt schön viele Knöppe zum dran 'rumspielen, man kann aber auch auf oldschool machen und ein Vollröhrenaggregat wie den V-4B oder SVT-CL zum übersteuern bringen. Die würden auch beide gut mit der SVT-412HE harmonieren.

    Selber antesten sollte man aber egal welche...
     
  3. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #3
    hi!

    ich bin stolzer besitzer eines Ampeg SVT-5Pro.
    ich bin voll zufrieden damit.
    der verzerrer ist mit einem bass mit guten PU's auch gut, sonst kann es schon mal zu rückkopplungen kommen.
    er ist ziemlich vielseitig wegen seiner 2 kanäle, du kannst sie Stereo laufen lassen, MONO brigded (dann bringt er 1350 Watt spitze an 4 ohm!!! super mit einer SVT-810) oder du kannst ihn für Bi-Amping hernehmen. ich glaube dieser Amp wird mich noch seeeehhhhhr lange begleiten!

    CM
     
  4. MoSh

    MoSh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    475
    Erstellt: 11.01.05   #4
    Nunja, ich würde dir eher zu einem SVT4-Pro mit externer Zerre raten.

    Oder es kommt drauf an wie du verzerren willst. Der SVT5 bietet dir keine Distortion sondern "nur" eine Art dünnen Overdrive den du in der Band kaum hörst. Ich spreche aus Erfahrung, hatte selbst den Billy Sheehan Preamp (SVP-BSP)

    Wenn du ordentliche Distortion willst, kauf dir den SVT4 + nen Bodentreter. Da hast du nämlich statt dem Zerrkanal einen feinen Grafik-EQ, mit dem du deinen Sound (auch verzerrt) noch feintunen kannst.

    Als Zerre empfehle ich dir den Tech21 Bassdriver DI. Gut und Günstig

    SVT4 + Bassdriver = genauso teuer wie SVT5 aber wesentlich flexibler im Sound

    @Codeman
    Der SVT5 hat Mono-Bridged 1000 Watt ;)
     
  5. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #5
    der SVT-5 Pro hat Mono-bridged an 4 ohm 1000 Watt Dauerleistung und 1350 Watt Spitze!

    CM
     
  6. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.01.05   #6

    is warscheinlich geschmackssache, aber ich find den sansamp als zerre schrecklich... mehr als auf 12uhr dreh ich dad ned auf....
    aber anderes thema...
     
  7. MoSh

    MoSh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    475
    Erstellt: 12.01.05   #7

    Naja super is das Teil nicht, klar. Aber eben günstig. Ich hätte auch lieber nen PSA-1, an dem kann man die Bässe und Tiefmitten auch verzerren, und das klingt richtig gut...

    Ned so schwuler Overdrive Sound, fette Distortion !

    @ Codeman der Peakwert nützt dir aber "auf Dauer" nicht viel :D

    Deswegen also 1000 Watt

    Wenn man nach Peak gehen würde hätte mein SVT-4 ja 1600 Watt

    Uiuiuiui :great:
     
  8. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 12.01.05   #8
    Na und? So gesehen wäre ich mit meinem Marshall dann bei 4000 Watt :cool:

    :D SCNR

    Back to topic... :p

    LeGato
     
  9. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.01.05   #9
    oh gott, was für ein marshall ;)
     
  10. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.05   #10
    darum habe ich ja auch SPITZE dazugeschrieben! falls es dir aufgefallen ist, aber egal.

    CM
     
  11. MoSh

    MoSh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    475
    Erstellt: 12.01.05   #11
    :D War doch nur Spass

    Wir Ampeg User sollten eh zusammen halten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping