Ampeg SVT CL & Ashdown ABM410H

von Freeezer, 24.12.04.

  1. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.12.04   #1
    Hallo! Ich wollt mir nächstes Jahr einen SVT CL holen, da ich wahrscheinlich nach Amerika komm! Das SVT CL Top kostet nur 1500 $ dort und das bei dem Dollarkurs! Echt ein Schnäppchen! Nunja die Ampeg SVT810 werd ich da nicht kaufen und erstmal das Top mit meiner Ashdown ABM410 H spielen, bis ich mir dann irgendwann die 8x10 hole! Was sagt ihr dazu ? Kann man das machen! Ich hab einen sehr mittenbetonten Sound, mit leicht angehobenen Bässen! Die Höhen sind ebenfalls leicht angehoben ! Ich spiel einen Warwick Streamer Stage 1! Meine Musikrichtung ist Metal/ Hard Rock und ich liebe diese knurreneden Tiefmitten, die ich sogar ganz gut mit dem Ashdown Mag 250 hinbekomme! Meine Ashdown Box hat 600 Watt an 8 Ohm!
     
  2. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 24.12.04   #2
    Schon mal nachgerechnet, ob das auch mit Zoll sich noch rechnet?
    Und überhaupt, wer garantiert das der Dollarkurs stabil bleibt?

    Und wie es sich anhört bist du mit deinen Equipment ja recht zufrieden, warum dann dieser Neukauf?
     
  3. Lhurgoyf

    Lhurgoyf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.12.04   #3

    George Bush, seine Regierung und deren Defizitpolitik garantieren das, der Euro wird gegenüber dem Dollar wahrscheinlich noch bis auf 1,40 steigen


    Gruß
    lhurgoyf
     
  4. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.12.04   #4
    Zoll kostet irgendwie 100 $. Neukauf, weil der ampeg mehr Leistung und einen genialen Röhrensound hat!
     
  5. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 25.12.04   #5
    Du vergißt die 16 % Einfuhrumsatzsteuer, die zusätzlich zum Zoll zu zahlen sein wird!
     
  6. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.12.04   #6
    Alo doch nicht so billig? Wenn man den Ampeg in den USA holt?
     
  7. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 25.12.04   #7
    würd ich auch sagen ... auch wenn der dollar kurs immoment noch günstig ist und auch noch en zeit lang sein wird ...
    haste schonmal an die reisekosten gedacht???
    wie willst du den nach hause transportieren???
     
  8. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.12.04   #8
    Wie Shavo sagt, son Röhrenverstärker ist nicht leicht, gell.
    Es muss nicht immer Ampeg sein, es gibt doch bestimmt alternativen die dir gefallen werden, oder?
     
  9. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.12.04   #9
    ich kenn das teil und weiß wie groß der ist! JA DIE REISEKOSTEN MUSS ICH NICHT ZAHLEN! aber ich will nicht so viel draufzahlen 1 dann werd ich mir den vieleicht gebraucht hole
     
  10. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.12.04   #10
    Aber wenn ich da hinfahre und mir den ampeg hole, muss der ja durch den Zoll! Ich kann ja nicht die Rechnung manipulieren!
     
  11. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 26.12.04   #11
    Ähm ich wollte nur mal anmerken, dass in USA-Land meines wissens mit 110V gearbeitet wird. Haben die Ampeg Amps schalbare Netzteile? :confused: Wenn nicht ist das doch auch nochmal ein Problemchen oder zumindest ein weiterer Kostenpunkt für nen Spannungswandler.
     
  12. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 26.12.04   #12
    Ja das weiß ich! Dann würd ich mir einen Umwandler holen!
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.12.04   #13

    das wär aber nicht cool :)
     
  14. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 26.12.04   #14
    oh verzeihung im voraus, dass ich die kompetenz der kompetenz selbst anzweifle. aber man liest seit tagen nur noch unkonstruktive anti-ampeg beiträge von dir; ich würde dir vorschlagen die anti-propaganda wenigstens in einen sinnvollen mantel zu stecken.
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.12.04   #15
    du verkennst den smiley, das war nicht ernst gemeint :)
    tschuldigung wenn du dich angegriffen fühltest!! und soo unqualifiziert sind meine posts nun auch nicht (von diesen beiden hier mal abgesehen), wobei: naja ich habe einfach den eindruck, dass sich alle leute wegen des namens auf ampeg stürzen... find ich überflüssig
     
  16. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 26.12.04   #16
    ja mensch, dann schreib das doch genau so wie jetzt grade :)
    und btw. fühl ich mich nicht angegriffen, ich kann dich ja sogar verstehen, aber ich fand halt die art, in der du über ampeg redest etwas... unsachlich ;)
     
  17. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 26.12.04   #17
    Sicherlich gefällt ampeg nicht jedem und manche mögen sich auch nur wegen des Namens darauf stürzen und sicherlich sind die Dinger auch sauteuer (überteuert!?), aber wer genau den Sound sucht, der wird auch nur bei Ampeg fündig! Deshalb versteh ich die endlosen ampeg Diskussionen nicht..... Jemand, der nie slappt und nen fetten Rocksound sucht wird sich auch keinen Gallien Krueger kaufen.

    Ich denke es steht außer zweifel, dass die großen Marken alle sehr gute Bassverstärker im Angebot haben, ob einem der Sound gefällt und ob es einem das Geld wert ist sollte, denke ich, jeder selbst entscheiden !
     
  18. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 26.12.04   #18
    Ja genau! Ich hab das Teil schließlich schon gespielt und ausgiebig getestet und nicht nur irgendwie im Katalog gesehen und dann gedacht BOAAAA den haben ja viele bekannte Bassisten und den muss ich auch haben! Ich kann EDE verstehen ! Für seine Musik sind andere Amps gut geieignet! Du stehst ja auf jazz und so nen Zeugs!Zumindest hast du solche Songbeispiele in der Plauderecke gebracht! Nun gut ich hätt da noch eine Frage und zwar das Mesa Boogie 400+ Topteil 500 Watt Vollröhre , ich hab das Teil noch nicht angespielt , wie verhält sich dieses Top! Ich denke mal ähnlich wie der Ampeg wegen Vollröhre! Oder klingt das Ding total anders! Ich konnt das Ding bisher nirgens anspielen! Und noch eins, wie ist das Quantum Top dieser 600 Watt amp mit dieser neuen Röhrentechnologie?
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.12.04   #19
    das mesading finde ich toll, da es einen sehr differenzierten ton erzeugen kann, sowie auch schöne zerrungen zustande bringt, die nicht völlig tiefmitten überlastet sind!!!
    clean ists (wie wohl alle vollröhren) nicht sonderlich laut, aber das macht ja nix!
     
  20. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 26.12.04   #20
    @Bassman:
    Der Quantum ist mein Traumamp....ich hätte es nicht geglaubt, wenn ich es nicht selber getestet hätte, das Dingen ist kein Kompromiss zwischen Röhre und Transistor, das verbindet wirklich die Vorzüge beider.

    Die Quantum Serie ist wirklich sehr flexibel, sowohl slappen als auch röhrenverzerrter Rocksound sind damit möglich. Bei Hughes&Kettner auf der Page gibts ein Video wo Raol Walton das Dingen spielt und ich muss sagen, die Sounds, die er da fabriziert, habe ich auch beim Anspielen im Musikladen damit erreichen können.

    Ich werde mir wohl auch in naher zukunft den Combo mit 2x10er Bestückung holen, das ist für mich laut genug und auf das Schleppen von Top und 8x10er hab ich nicht wirklich lust.

    Wenn du die Röhre reindrehst klingt das schon etwas anders als Ampeg, was aber auch daran liegen kann, dass die Boxen anders klingen. Mag aber sein, dass das an ner Ampeg-Box ähnlich klingt, aber ich hab für mich den Traumsound gefunden, der heisst Quantum Amp udn Quantum Box, bzw. Quantum Combo.

    Das schöne dabei ist, dass man sogar jmal slappen kann wenn man will, das finde ich bei Ampeg-Boxen immer etwas schwierig, da sowohl die richtig tiefen Bässe , wie auch die schönen Höhen fehlen.

    Ich sehe für mich persönlich momentan keine Alternative zu dem Quantum: leicht, flexibel und geiler Sound, was will man mehr. An deiner Stelle würde ich das Dingen zumindest mal antesten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping