ampeg svt laustprecherschutz/Frontbezug?

von Wolfgang.Hauser, 14.01.06.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.01.06   #1
    hallo,
    ich mach mir grad gedanken darüber welche bassbox ich mir denn zulegen soll, und da auch ein paar ampeg modelle in der engeren auswahl sind, wollte ich mal fragen, wie denn bei der svt serie der frontbezug genau aussieht. ist unter dem stoff noch ein metallgitter? falls nicht kanns doch beim transport oder so gefährlich für die speaker werden oder?
     
  2. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 14.01.06   #2
    Hi Wolfgang.Hauser,

    also bei meiner 410 HLF gibt es kein Gitter, nur ein Frontbezug aus ner Art schwarzem Nylongewebe. Wenn ich die Box mit dem "Gesicht" nach oben in den Wagen lege, darf nix draufgestapelt werden.

    Ich frage mich aber grade ob ich das zulassen würde, selbst wenn die Box ein Stahlgitter hätte - ich denke nicht.

    Gruß,

    Goodyear
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 16.01.06   #3
    Ne, bei meiner ehemaligen SVT210HE war nichts drunter. Muss man eben vorsichtig sein. - SVT ist die Classic-Serie. Bei solchen Serien werden Komponenten eingesetzt, die eben klassischerweise dazugehören, auch wenn sie nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. - Kauf Dir halt ein Haubencase dazu :eek: :D .
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 16.01.06   #4
    Kost' dann grad nochmal so viel, oder? :D

    Transportiere auch 'ne Fender Vintage Box mit relativ anfälligen Bezug. Muss man halt ein wenig drauf achten, wie 'rum man die Box ins Auto legt/stellt. Aber solange nicht gerade was Spitzes drauffällt oder das Teil gegen 'nen Mikroständer o.ä. lehnt geht da auch nichts kaputt.

    Gruesse, Pablo
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.01.06   #5
    die ampeg boxen haben kein gitter, allerdings ist das netz ziemlich straff und stabil gespannt, man kann also durchaus mal dagegen stoßen ohne gleich ein loch reinzuhauen oder die lautsprecher zu beschädigen. wenn du die box mit dem gitter nach unten auf einer flachen unterfläche (kofferaum) transportierst, kannst du durchaus auch noch sachen auf die box stellen ohne dass da die bespannung kaputt geht.
     
  6. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 05.02.08   #6
    Hi ihrs!
    Ich betreibe hier mal Thread-Archäologie... Ich ahb auch ne Ampeg SVT410HLF mit der tollen Bespannung. Jetzt ist das aber so dass wir gerade Studioaufnahmen machen und da fährt man ja ne gewisse Lautstärke, dass da auch druck da ist. Dise Bespannung jedenfalls scheppert, was auf den Aufnahmen zu hören ist.

    Die meisten Combos/Boxen sind ja so gebaut dass die Bespannung auf irgned ner art rahmen ist und dieser dann nur von vorne drauf geklebt/klettet wird. Bei der SVT scheint das Zeugs allerdings irgendwie fix da drin zu sein... es gibt keinerlei Fuge in der gegend, zwischen Gehäuse und bespannung ist lediglich der dünne weisse Plastikstreifen da.

    Kann ich die Bespannung irgendwie weg machen ohne das Ding zu zerstören? Mein Aufnahmeleiter fuchtelt schon bedrohlich mit nem Teppichmesser rum.... :eek:
     
  7. schaechtele

    schaechtele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 05.02.08   #7
    Bei meiner SVT 610 HLF habe ich noch nie den Bezug abgemacht, aber bei meinem SVT CL ist unter den Potis auch so eine Art Bezug. Der ist mit einer "Art" Klettverschluss oder Clips-System draufgemacht. Ich denke, dass das bei den Boxen auch so ist.

    Nimm dir einfach mal nen Schraubenzieher, wickel ein weiches Tuch drum und probier mal mit ganz wenig Kraft, den Bezug wegzuhebeln.

    Wenn nicht, dann korrigiert mich bitte! :great:
     
  8. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 06.02.08   #8
    Stimmt, die Stofffront ist auf einen Rahmen aufgespannt und mit Klettverschlüssen an der Schallwand befestigt. Man kann sie also abmachen. Wäre ja auch schlimm, wenn's nicht so wäre, dann könnte man eine kaputte Frontbespannung nicht oder nur sehr schwer reparieren/austauschen.
     
  9. schaechtele

    schaechtele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 07.02.08   #9
    @Psychodead:

    Hats denn nun geklappt mit dem Abmachen des Frontbezuges?
     
  10. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 28.02.08   #10
    "hm, ich habs noch nicht probiert, werds am WE aber mal testen. Danke schonmal.
     
  11. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 01.03.08   #11
    Also ich bin gestern mal mit nem Schlitzschrauber an die Bespannug gegangen...
    Hm, es hat nach einiger druckeinwirkung zwar so geknistert wie wenn Klettverschlüsse aufgehen, aber du schaffst es bei der Angriffsfläche neverever das Ding raus zu kriegen, sobald du den schrauber woanders ansetzen willst, drückt´s die Bespannung wieder rein. dann hab ich das Aluschild weg geschraubt und an einer rein gedrehten schraube mit ner Flachzange angesetzt und mal kräftig dran gerupft - an der Ecke sieht man wie sich der Rahmen bewegt, das Ding muss aber irgendwo von innen verschraubt sein, man sieht deutlich dass es irgendwelche fixierte Punkte geben muss. Keine Chance also. Deshalb böse Abzüge: Selbst bei moderater Lautstärke scheppert die Frontbespannung, selbige ist nicht ohne einigen Aufwand ab zu bekommen: -> Das ist ein gravierender Konstruktionsmangel.
    Man müsste wohl eine Griffschale ab schrauben und von innen irgendwie hin oder so... ka., aber einfach so geht´s nicht. Wenn irgendeiner weiss wie man das Teil weg kriegt wäre ich auf ne Anleitung ziemlcih erpicht ;)
     
  12. maddinc

    maddinc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 01.03.08   #12
    hi
    also ich hab ne ampeg hlf 6x10". wir nehmen die eigentlich grundsätzlich mit auf gigs. man kann die box auch auf der vorderseite liegend transportieren. und auf der rückseite alles stappeln. machen wir aber meistens nicht, weil ich die hinstelle und dnan mehr platz im auto ist.
    ich hatte auch mal ne 8x10" trace elliot. die hatte ein gitter drin und es war sehr praktisch, weil man da was draufstellen kann.
    aufs netz würde ich aber nichts draufstellen. weil wenn man einmal bremst, dann könnte sich das netz verzieht und wenn man ganz viel "glück" hat, könnte dnan auch noch ein speaker kaputt gehen.
    also lieber aufs netz legen.
     
  13. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.03.08   #13
    @maddnic: Nett gemeint, ich weiss aber wie man ne Box transportiert ;)
    Ich will den ver****ten Bezug weg machen weil das Glump scheppert...
     
  14. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 02.03.08   #14
    @ Psychodead

    Sag mal was für ein Top spielst du? Ich weiß das ist jetzt ne komische Frage. aber spielst du vielleicht ein SVT CL top?

    Habe nämlich seit kurzer zeit ein CL Top und heute fällt mir auf das was mitschwingt. Kommt vom Top diese Leiste unter der EQ sektion an der Frontplatte schwingt mit das man es über jeden gespielten ton hört. Habe es schon an den Händler gemailt mal schauen was der sagt. Wenn ich da dann drauf drücke ist das geräusch weg.

    Ist ein komischer ansatz aber weil es mir halt heute aufgefallen ist.

    LG
     
  15. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.03.08   #15
    Hi Edward!
    Naja, die Flügelschrauben von meinem Rack (hab n SVT-4pro , 3HE ) scheppern schon auch gewaltig, die kann man aber abkleben. Nein, es ist die Box. Ich bin davor gestanden während der Kollege im Abhörraum auf dem Bass gerödelt hat. Das ganze Ding schwingt und wackelt, Die Bespannung vibriert richtig und dengelt auch an das Mic ran. Sag mir jetzt nicht dass ich das Mic weiter weg stellen soll ;)
    Auch wenn man das Mic weg zieht, hat an diesen komischen "Pfrrrrrrr..." Sound dabei. Das ist einfach ne Fehlkonstruktion, sry. Ich muss das scheissding weg machen... Evtl doch das Teppichmesser ... :twisted:
     
  16. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 02.03.08   #16
    Ok also mein Problem kann ich mit dem Top leider nicht abkleben. Aber wie gesagt ich mach das auf Garantie, weil ich mein ein 2 wochen altes Top sollte nicht so scheppern das man das über eine Lautstärke noch hört wo man eigentlich sich selbst nicht mehr denken hört ;)

    Ich habe auch versucht mal die Bespannung bei meiner 810er zu lösen. Keine Chance ich wüsste leider auch nicht wie das hinhauen soll. Aber bevor du echt den Bezug abmachst und dich dann grün und blau ärgerst warum du die schöne bespannung kaputt gemacht hast. Warum hörst du dich nicht mal in der Bastlerecke um oder versuchst kontakt mit einem Hobby oder Profi Boxenbauer aufzunehmen. Vielleicht kennt jemand der Boxen Restauriert den trick wie man das abbekommt. ich würde eher noch 2 wochen in das suchen von so jemanden verschwenden als meine Box zu ruinieren.

    LG
     
  17. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.03.08   #17
    Klar, das war eher scherzhaft gemeint mit dem Teppichmesser... Ich hab dem Thomännern, von denen ich den Kram gekauft hab, mal geschrieben. Ampeg selber hat keine einzige Email-ADresse angegeben, und ich schreib den Brit Boys doch keinen Brief !?!?
    Es MUSS aber gehen, irgendwie... hmmm... Die Lautsprecher sind ja 100%ig von vorne verschraubt wie bei allen anderen Boxen auch, dann drücken die diesen Frontrahmen da rein... Denk schon dass es n Klettverschluss ist, aber der Rahmen hockt da halt verdammt eng drin geklemmt drin... Da richtig hin zu kommen ohne das Holz zu beschädigen ist echt nicht ohne.
     
  18. Micha2010

    Micha2010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #18
  19. MrMick

    MrMick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 04.03.08   #19
  20. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.03.08   #20
    Also , zum Stand der Dinge.
    Ich habs ja am Rahmen und an der Schraube versucht aufzukriegen.
    Der Dino hat mir geantwortet und auch auf dieses Video hingewiesen, welches genau die beiden Herangehensweisen, die ich erfolglos ausprobiert habe, zeigt :D
    Ich fahr heute sowieso noch in den Probenraum, da werd ich mal etwas bestimmter dran ziehen, hoffe nur ich hab danach nicht n brocken Holz in der Hand bzw das Gewinde raus gerissen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping