Ampeg umrüsten

von Bassmensch, 29.11.07.

  1. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.11.07   #1
    Mein set ist eigentlich schon fast die erfüllung würde nur gerne meine 210 mit anderen speakern ausrüsten um a) in hohen lautstärken eine detailreichere soundauflösung zu bekommen und b) einen höheren wirkungsgrad für die 210 gegenüber der 410 zu erziehlen. zur zeit hat die kleine 8ohm, hätte gern aber 4 ohm um mehr leistung zu bekommen wenn ich nur die 210 nutze.
    der sound ist schon sehr sehr geil nur kommt die 210 noch nicht 100% zur geltung.

    kurz: ich brauche 2 10er speaker die
    - einen sehr hohenwirkungsgrad haben
    - jeweils 8 ohm (also zusammen 4)
    - wenig färben

    preislich sind zunächst keine grenzen gesetzt

    ich danke euch schon mal im vorraus und wünsche einen fleißigen nikolaus :)
     
  2. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 29.11.07   #2
    Wenn du neue Speaker kaufst wird aber die Abstimmung mit dem Gehäuse und den (falls vorhandenen) Reflexrohren nicht mehr stimmen.
    Eine Box ist nicht nur eine leere Kiste mit Speakern drin sondern wesentlich komplexer.

    Oder wie hast du dir das vorgestellt...
     
  3. Bassmensch

    Bassmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.11.07   #3
    hab die workshops hier im forum schon gelesen und les sie grad nochmal. hab auch schon erfolgreich selber einige (hifi und PA) Boxen gebaut. es geht ja darum ,dass die speaker die ich suche zum gehäuse passen und nicht, wie es eigentlich gemacht wird, anderstrum. die box hat auf der rückseite 2 bassreflexrohe die ich längenmäßig anpassen kann. sonst hab ich immer erst mir die speaker ausgesucht und danach gebaut-zumal die meisten vorangegangenen aktionen für andere leute waren und die ein preislimit gesetzt hatten. ich hoffe nun auf die kompetenz einiger user hier die sich da besser mit speakern auskennen!
     
  4. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 29.11.07   #4
    Willst du wirklich die Ampeg 210 umbauen? Warum verkaufst du sie nicht einfach und baust eine eigene Box wenn du schon Erfahrung hast. Das Ergebnis sollte unter umständen sogar um einiges besser sein als wenn du umrüstest. Zumal du wahrscheinlich ein größeres Budget zur Verfügung hast wenn du die Box verkaufst.

    Der nächste Vorteil wäre, das wenn du selbst baust, sich die Auswahlmöglichkeiten der Speaker um einiges erhöhen würde.
     
  5. Donbrösel

    Donbrösel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Graz Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #5
    Hi!

    Sry, hab da mal eine Frage die nicht ganz zu deinem Thema passt! Will auch nciht das ihr über mein Thema weiterschreibts. Also, Hab ebenfalls die SVT 410 HLF und dazu noch das svt 3 pro seit einer woche. Rattert deine 410 auch wenn man tiefe frequenzen spielt und das schon bei ca 1/ 3 der leistung? Hab meinen Bass auf drop C gestimmt, war auch bei dem Musikgeschäft und gefragt ob da wohl alles in Ordnung ist, der Techniker meint das die Box nur deswegen rattert weil sie die tiefen Frequenzen nicht richtig wiedergeben kann. Denk mir jetzt schon das es das nicht sein kann, teure und sicher auch gute bis sehr gute box und dann rattert sie da.

    Wie gesagt nur eine Frage, und ich will auch nicht das dein Thema in den Hintergrund gestellt wird.

    Danke!

    lg Stefan
     
  6. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 29.11.07   #6
    das sollte nicht normal sein..definiere mal das rattern genauer? kommts vom gehäuse? von den speakern? ist definitiv nicht normal, bei niedrigeren lautstärken..bei höheren kanns leicht mal sein dass es ins dröhnen kommt


    topic:
    würd nicht einfach die speaker tauschen, dass passt ziemlich sicher nicht. lieber gleich ne neue box kaufen oder nach den vorgaben bauen.
     
  7. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 29.11.07   #7
    Verkaufen und eine neue kaufen halte ich auch für wesentlich klüger.

    Man berechnet ja im Normalfall das passende Gehäuse und die Bassreflexrohre zu den gewünschten Speakern. Versuch mal die passenden Speaker für dein Gehäuse zu berechnen :rolleyes: Viel Spaß.
    Natürlich könntest du passende Speaker finden, aber ob sie dann im Endeffekt klingen und sogar nach deinen Vorstellungen ist fraglich. Und der Wiederverkaufswert ist auch dahin.
     
  8. Bassmensch

    Bassmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.12.07   #8
    @dönbrösel
    vermute mal das irgendwas bei den frequenzen deines tunings mitschwingt und damit dieses rattern erzeugt. also mal schrauben und griffe und eventuell die verkabelung checken. wenn ein speaker frequenzen nicht wiedergeben kann dann stimmt das so auch nicht sie werden dann eben leise bis fast nicht wieder gegeben, also möchte ich mich nicht der meinung des verkäufers anschließen.

    @topic
    ihr habt schon recht damit, dass eine neue box unkomplizierter wäre, aber wäre es nicht möglich einen speaker zu finden der die gleichen eigenschaften hat wie der orginale, also rein physikalisch, jedoch mit einem höherenm wirkungsgrad und mehr neutralität!?
    Orginalspeaker:
    https://www.thomann.de/de/slm_ampeg_ersatzspeaker_10.htm
    jedoch mit 16 ohm

    bei den speakern in der box steht auch hinten "drauf disigned bei eminence"
     
  9. Donbrösel

    Donbrösel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Graz Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #9
    @ Bassmensch

    Hi!

    Da genau das gleiche denk ich mir auch, warum soll man eine 4x10er kaufen wenn sie die Frequenzen nicht wiedergeben kann. Diese Box geht eigentlich e schon tief runter, immerhin 45 Hz, ich weiß auch das, dass nicht das tiefste ist ^^.

    Hab die Box schon in verschiedenen Räumen im Haus ausprobiert, egal wo ich sie platziert und getestet hab, immer kommt ein rattern (fast extremes dröhen) als würde irgendwas mitvibrieren. Hab unter der Box ein Handtuch hingelegt(warum weiß ich nicht aber i denk mir das vl der boden nicht so mitvibriert), die Griffe gecheckt( da kann auch nichts schwingen, halten durch die Feder extrem gut am gehäuse), hab die Front runtergegeben, das Top nicht auf die Box gestellt und die Box selbst vibriert auch nicht mit egal ob alles voll aufgedreht ist.

    Hab jetzt mit niedriger Lautstärke getestet, Bassregler zurückgedreht, die mitten auch, beim equalizer dazu noch die 33Hz und 80Hz ganz unten, level in mittelposition(normal) gain nur ein bisschen aufgedreht damit die box was wiedergibt das man auch hören kann (bisschen mehr als ein viertel), master auch ca ein viertel aufgedreht, also alles extrem leise und nicht basslastig eingestellt. Trotzdem rattert, vibriert was, und da man das genau hört wenn man vor der box steht und man auch hört das das von den lautsprechern oder im inneren der box kommt, denk ich mir das da was nicht passt.

    Spiel mit einem Fender mex. Jazzbass, wie gesagt auf c gestimmt.
    Egal ob E,A oder D Saite, das geräusch stört überall.

    Danke für die Hilfe!!!

    und nochmals um entschuldigung da eben mein Thema nichts mit dem Topic zu tun hat!!!!

    lg Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping