Ampeg vs Quantum

von baron, 05.11.06.

  1. baron

    baron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Raum Emmendingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.06   #1
    Hallo,
    ich spiele in einer Bigband (Begleit- ,Party-, Tanzband von Rock, Pop bis Walzer, ala Pepe Lienhard).
    Meinen Bass (G&L 2500) verstärke ich über ich einen Ampeg- Combo BA 210 ( 220 Watt, 2x10", 39 kg !!! -steht zum verkauf-). Da mir die 39 kg langsam zu schwer werden suche ich nach einer alternative. Dabei habe ich an die Quantum-Combos gedacht.

    Zur Auswahl steht der Quantum QC 415 (15") und der Quantum QC 421 (2 x 10").

    Den QC 415 habe ich schon angespielt und er gefällt mir recht gut, auch sind die 24 kg noch gut alleine zutragen. Den QC 421 kenne ich nicht (mit 29 kg gerade noch an der Grenze). Durch die Suchfunktion habe ich festgestellt das überwiegend der QC 421 gespielt wird. Hat dies einen bestimmten Grund?

    Der Combo sollte den Ton auch weit tragen da wir auch oft im Freien spielen, vorwiegend ohne PA- Abnahme.

    Welchen Quantum könnt Ihr mir empfehlen.
     
  2. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 05.11.06   #2
    Der Amp klingt einfach durch die andere Lautsprecherbestückung anders. Der 15er klingt ein bischen satter, die 2x10er klingen nicht "ganz so dumpf". Das ist mir beim direkten nebeneinander-anspielen aufgefallen. Das muss man aber hören, um sich festzulegen.
    Prinzipiell klingen die beide aber ähnlich vom Grundsound und Druck. Letztlich m.mM. Glaubenssache, ich persönlich würde den 2x10er nehmen. Bin aber auch 4x10er gewöhnt.
    Am besten beide parallel testen, und vielleicht dazu mal einen Markbass und einen Eden Nemesis daneben stellen. Danach weist Du, was Du willst.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.11.06   #3
    habe den 415, ich würde heute aber lieber den 421 nehmen, da ich fasst ausschliesslich 4-saiter spiele und nicht mehr 5-saiter. der 421 ist in den mitten doch um einiges stärker, aber es ist geschmacksache, was man vorzieht.
     
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 05.11.06   #4
    Wie wärs mit nem MarkBass? Die DInger sind sehr leicht und machen auch was her!
     
  5. baron

    baron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Raum Emmendingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #5
    Danke für Eure Vorschläge/Meinungen.

    Markbass finde ich auch sehr gut. Kostet aber auch dementsprechend.

    Den Ouantum QC 415 gibts momentan auch schon ab 744.- EUR.

    Von Nemesis finde ich die Boxen- Serie interessant.

    Da ich noch ein "altes" Trace Elliot Topteil (Serie 6, GP7, AH 100) habe, werde ich mal die Nemesis und Markbass- Boxen damit antesten.
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 06.11.06   #6
    Der GP7 klingt doch aber ziemlich anders als die Quantum-Combos, insofern halte ich einen Test dafür nicht für so relevant.
    Auch ist mir nicht ganz klar, was Du eigentlich willst: Ampeg-ähnlichen Sound (> Quantum)? Combo oder Top mit Box?
     
  7. baron

    baron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Raum Emmendingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #7
    @elkulk

    Für die BigBand suche ich einen leichten Combo der ähnlich "warm" klingt wie der Ampeg nur ca. 10-15 kg leichter, also um die 25 kg.

    Eigentlich habe ich mich ja schon für einen der beiden Quantum- Combos entschieden, aber alternativ wäre auch ein leichtes Topteil (<10 kg) mit leichter Box (bis 25 kg) möglich.
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 06.11.06   #8
    Mark Bass Little II Top Musicstore
    3 Kg :D
    Mark Bass Traveller 151 P Box Musicstore
    16 Kg :D :D
     
  9. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 06.11.06   #9
    :D Sorry, kann ich mir grad nicht verkneifen, aber da gibts noch alternativen:

    26 Kg

    oder grad im Angebot:
    21Kg

    Gruss
     
  10. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 06.11.06   #10
    Die idee mit Markbass und Box ist garnicht schlecht, geht sogar noch nen Tick billiger aber genauso gut.

    Der Little Mark 250 ist billiger und hat nicht viel weniger Power im Petto.
    https://www.thomann.de/de/mark_bass_little_mark_250.htm
    kostet aber gut 200€ weniger.:great: Find den sehr interesant, sollte ja dennoch Bandtauglich sein mit 150Watt @ 8Ohm.
    Und dazu dann noch ne leichte 2*12er Box von FMC mit 4 Ohm und hast gewicht und Lautstärkemäßig, nur noch wenige Probleme.
    evtl sogar vll. zwei 1*12er wie Herbi sie hat !?!?!?

    https://www.musiker-board.de/vb/verstaerker-boxen/162683-review-fmc-1x12.html

    wäre bestimmt sehr interesant, transportabel und "günstig".
     
Die Seite wird geladen...

mapping