AMpempfehlung für metal/ Hifi Endstufe für Gitarre?

von demoncleaner79, 17.10.04.

  1. demoncleaner79

    demoncleaner79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #1
    Hi
    Ich wollte mir demnächst einen neuen Amp und eine neue Box zulegen. Stilrichtungen: Metal (v.a. Death, Black und so).
    1. Was is denn da gebraucht bis 400euro zu empfehlen? (was mir ganz gut gefällt is die Hughes&Kettner Warp 7 aber das is ein wenig teuer)
    2. Kann ich einen Preamp nehmen und eine Hifi-Endstufe dran hängen (gibts bei ebay saugünstig... steinalt, ultraschwer,Riesen Stromaufnahme)
    2.1 gibts da adapter? die wiederstände sind ja gleich, evl kann man den ja selbst löten
    2.2 Klingt das??? Ich mein hifi-endstufen sind ja recht linear...
    2.3 Killt das die Endstufe (Frequenzbereich, Dynamikumfang, Verzerrungslevel...)
    Danke schonmal im Vorraus für die Antworten
     
  2. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #2
    ganze Amps gibts wenig, aber als Vorstufe Peavey Rockmaster - die is locker drin.
    nein
    nein - nur i.V.m. POD, V-Amp zum Bleistift...
    nein
    ja
    Bitte :)
     
  3. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 17.10.04   #3
    Entschuldigung, aber ich rate nicht zu so viel Firlefanz (geiles Wort). Kauf Dir für Black- oder Deathmetal was billiges, lautes und Dreckiges. Da liegst Du immer gut im Rennen.

    Gruß Strohhut
     
  4. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #4
    Für Deathmetal sollte es nicht mehr ganz so billig sein - das muss schon schieben a la Rockmaster, XXX, ENGL, Randall. Mindestens ein Supreme, bittesehr!!!
     
  5. demoncleaner79

    demoncleaner79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.04   #5
    Also klingeh solls schon... ich will schon eher kräftigen death sound als so Black-Metal-Keller-Sound. Also was ist denn dann zu empfehlen? Peavey Rockmaster als Vorstufe? oder is da die endstufe schon drin? Außerdem will ich da auch irgendwann mal aufnahmen von machen... deswegen diese frage: VOn Hughes&Kettner gibts bei ebay zur Zeit für wenig geld den Metal Master Das is nur ne Röhrenvorstufe, die man aber direkt zum aufnehmen an ein Mischpult anschließen kann... taugt sowas? Und was für Boxen sind zu empfehlen? 4x12" oder ist das außerhalb meines Preissegments (gebraucht!)
     
Die Seite wird geladen...

mapping