Ampentscheidung Vox/Cube

von lake of fire, 23.11.05.

  1. lake of fire

    lake of fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    14.01.15
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #1
    Sers,

    Also ich spiel bisher so einen ekelhaften alten crate verstärker. Der klingt echt voll scheiße. Auf jeden fall wollte ich mir jetzt einen neuen holen, ich hab zu dem Line6 Spider II tendiert, aber dann habe ich den Vox ad50vt und den Cube 60 ausprobiert und die sind im clean Sound um Welten besser. Nun wollte ich fragen, da ich mich zwischen den beiden nicht entscheiden kann (ich find beide fett:D ) ob jemand mir einen empfehlen kann.

    THX!!!!

    Peace and Rock
    nirva
     
  2. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 23.11.05   #2
    nunja ich finde den vox besser, klingt in allem wärmer als der cube, jedoch bekommst mit dem vox nich sooo gut metal hin , mit dem cube schon eher , solltest überlegen ob dir das wichtig is, an sonsten wenn du eher metal spielt denn cube , alles andere kann find ich vox besser :)
     
  3. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 24.11.05   #3
    @nirvana4ever metal und harte Sachen sind auch mit dem AD50 'drin...
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.11.05   #4
    sound is geschmackssache, da solltest du schon selbst wissen, was du kaufen willst :D
    ich find beide amps sehr geil wobei mir der sound vom vox n bisschen besser gefällt. allerdings is der auch teurer. was mich bei beiden gewaltig stört ist, dass alle regler oben sind. würd ich mir son teil inn proberaum stellen, würd ich nich an die regler ran kommen weil mein amp aus platz- und soundgründen auf brusthöhe in nem schrank steht.
     
  5. lake of fire

    lake of fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    14.01.15
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #5
    hoi,

    danke für eure antworten!

    ja jetzt weiß ich nicht so recht, der vox hat natürlich mehr Möglichkeiten. Jedoch hat er auch viele so oldie sound, die ich eigentlich weniger brauche.

    was mir noch wichtig wäre ob man mit dem vox so einen art Grunge Sound, also so halb verzerrt, hinkriegen kann. Beim Line6 Spider kann man im Crunch Kanal diesen Sound wirklich fett hinkriegen. Beim Cube hab ichs so annährend irgendwie probiert, beim vox gings nicht wirklich. Aber kann auch daran liegen, dass ich zu blöd war das ding zu bedienen:screwy: .
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. THX

    Peace and Rock
    nirva
     
  6. Thin Lizzy

    Thin Lizzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #6
    Hi !
    hahaha das gleiche problem hatte ich auch ! ich wollte den nirvana sound hinbekommen, hab die amps angespielt und mich beraten lassen, und hab mir am ende en 50er vox geholt ! mit dem amp bekommstu den typischen nirvana-grunge-sound hin. das hört sich richtig geil an. es geht sogar noch verzerrter (in richtung metal). über den cleanen brauch ich net zu reden. der ist erste sahne !
    die anderen vorteile kennstu bestimmt schon (bandtauglich, watt-regler usw.).
    ich würde wenn ich du wär AUF JEDEN FALL den VOX AD 50 VT holen ! (was ich auch gemacht hab :-) ) der ist nirvana tauglich (grunge überhaupt)
    ich hoffe ich konnt dir helfen
     
  7. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #7
    nur so als tipp, weil ich es bereuhe dass ich es nicht selbst getan hab:
    spiel die fender frontmans an evtl. schon mit den effekten die du haben willst
     
  8. Thin Lizzy

    Thin Lizzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #8
    VOX AD 50 VT = Danke Gott dass es so einen Amp gibt oder
    VOX AD 50 VT = Du hast mein Leben gerettet :)
     
  9. lake of fire

    lake of fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    14.01.15
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #9
    hoi, danke für eure antworten!!!!!

    na das klingt recht fett für den vox, wies aussieht.
    @thin lizzy
    kannst du mir vlt noch sagen wie genau du den nirvana sound einstellst damit ich das im laden testen kann?

    thx

    peace and rock
    nirva
     
  10. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 03.12.05   #10
    Wie sieht das eigentlich beim Vox AD50VT, AD30VT, AD15VT mit dem Röhrenverschleiß/Röhrenwechsel aus?
    Was genau bedeutet es wenn der Amp eine Entstufenschaltung mit einer ECC83 Doppeltriodenröhre hat?
    Müssen bei dem Vox AD50VT, AD30VT, AD15VT die Röhren von einem Fachmann eingemessen werden?
    Oder kann so einen Röhrenwechsel auch jemand z.B. nach einer Anleitung durch führen der keinen Plan davon hat?
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.12.05   #11
    ecc83 sitzen eigentlich in der vorstufe und halten da länger als 10 jahre ohne grosse soundveränderungen (im idealfall!). wechseln is kein problem, son ding kost 6 euro. alte raus, neue rein, nix einmessen und anleitung brauchste auch nich.
     
  12. breidarn

    breidarn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    6.03.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #12
    Hi, also ich muß zu dem Thema auch meine Senf dazugeben.

    Stand so ziemlich vor dem gleichem problem. Clean, Crunch,Metal,Rock...alles soll gut klingen.
    Durch nen Tip hier im Forum bin ich erstmals auf den Vox gestoßen. Vom äußerem hätte ich den nie gekauft. Aber alles Käse. Denn er ist seit dem 2.12.05 mein neuer Amp(VOX AD 50VT):rolleyes: und er klingt in jeder Lage einfach nur geil.:)
    Habe ihn beim kleinen Händler um die Ecke ausprobiert und mich in ihn verliebt. Laut wie leise einfach nur geil. Und natürlich beim kleinen Händler mit Fußschalter und Kabel gleich gekauft.
    Ich bereue es keine Sekunde;) :D

    Erste Sahne das Teil und vom Ausehen finde ich ihn jetzt auch angenehm:p
     
  13. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 07.12.05   #13
    Vielleicht taugt dir ja meiner :-)

    Guck mal meine Signatur !
     
  14. Thin Lizzy

    Thin Lizzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #14
    also..
    bei dem vox braucht man gar nix auswechseln. das ist echt cool am amp.

    zu den einstellungen :
    ich dreh die höhen auf, den bass nur aufn viertel, die mitten auch nur so n viertel oder sogar weniger, master und volume ganz aufreißen (dafür die wattstärke verringern), dem amp auf UK MODERN und gain aufreißen. n paar feine veränderungen musstu glaub ich noch machen. dann bekommstu den ultimativen nirvana sound für schlappe 400 € !!! ;) auch der cleane sound haut mächtig rein. es gibt ne pennyroyal tea version (auf with the lights out auf der dvd zu finden), dessen sound man auch fast imitieren kann. da musstu auch die höhen voll aufdrehen, bass und mitten raus. den amp stellstu auf ac 15 (glaub ich.. oder wars doch der ac 30 ??).
    teste das auf jeden fall aus !! ich hab mich an nirvana orientiert und diesen amp gefunden. is einfach ein allround amp !!
     
  15. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 07.12.05   #15
    kann ich nur zustimmen!
     
  16. Stopfer

    Stopfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hamburg (Süd)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #16
    is das mit dem 15er genau so? oder wäre der 30er vielleicht besser? geht nur einer der beiden. lohnt es sich das mehr geld auszugeben?
     
  17. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 08.12.05   #17
    Also ich würd auf jeden Fall den Vox nehmen.
    Hab ihn selber und da sind alle sounds drin (allerdings sollte man die Bedienungsanleitung schon 2 mal durchlesen:D)
    PS: Mir wär als Front auch ne Stoffversion lieber gewesen, aber der Sound machts wett ^^
     
  18. lake of fire

    lake of fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    14.01.15
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #18
    Hoi,

    ich hätte noch eine Frage::::

    Da ich grad net so viel Kohle hab wollte ich fragen, ob ich vielleicht auch die Sounds vom Vox erreichen könnte indem ich vor meinen alten Crate Verstärker ein Multieffektgerät (V-Amp II) hängen würde. Lohnt sich das???

    THX!!!

    Peace and Rock
    nirva vs. lake of fire:screwy:
     
  19. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.12.05   #19
    hm ich denk die vielfalt könntest du damit zwar schon erreichen

    aber die soundqualität um längen nicht
    beim Vox 50 gibst du zwar 4x soviel aus aberi ch denke der sound wäre etwa 10-20x so gut

    also vom preis-leistungsverhältnis her nicht so gut..

    und der crate wird mit der lautstärke auch nicht so wirklich band-tauglich sein oder? Du musst ihn ja im clean kanal betreiben wenn die zerre über den v-amp läuft.., zerre über zerre geht zwar auch, aber das wird.. hmm oft etwas undefiniert?
     
  20. lake of fire

    lake of fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    14.01.15
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #20
    @fannon@
    Also bandtauglich ist er allemal (80 Watt)! Das reicht doch wenn der im Clean-Channel läuft oder?
    Naja das einzige Problem bei dem Crate ist eben, dass ich keine gescheiten Sounds erreichen kann, weil er einen nicht schönen Clean Sound hat, und die Metal Zerre zwar ok ist, aber wenn man so etwas crunch mäßiges machen will, kann mans vergessen.

    THX!

    peace and rock
    lake of fire
     
Die Seite wird geladen...

mapping