amplitube live

von phil86, 22.06.06.

  1. phil86

    phil86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #1
    huhu!!

    es gibt zwar schon einen thread über amplitube aber nich über mein problem... hab mir amplitube gekauft und so und das is total verzögert... also nich total aber wenn sich das beim spielen um ne viertel oder ne halbe sekunde verzögert dann merkt man das ja schon newa!?
    ich hoffe irgendwer kann mir helfen!!
    danke
    -phil-
     
  2. danny77

    danny77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 22.06.06   #2
    je nach soundkarte kannst du sog. ASIO-treiber installieren, die dir dann ermöglichen, die latenzzeit im recordingprogramm auf beispielsweise 5ms oder so zu stellen. dadurch verringert sich die verzögerung (latenz) auf ein unmerkliches maß. im normalfall haben aber nur "gute" soundkarten solch einen ASIO-treiber (professionelle recording-karten oder die sounblaster-audigy-serie z.b.), ich meine aber, ich hätte auch mal was von asio-treibern für via-onboard audio gehört. du solltest mal googeln, obs für deine karte sowas gibt.
     
  3. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 22.06.06   #3
    Das liegt an der Qualität deiner Soundkarte. die Eigenschaft nennt sich Latenzzeit. die ist von Karte zu Karte verschieden. mit ner Creative Live Soundblasterkarte kommste auf ne viertel Sekunde.
    Mit einer State of the art Recordingkarte a´la RME Digi oder Hammerfall etc. (so ziemlich der schnellste scheiß aufm Markt) kann dein Drummer locker spielen und Du währenddessen nen Mix fahren.
    Also kauf Dir ne gescheite Audiokarte und das Problem ist weg.
    https://www.thomann.de/de/rme_multiface_iipcicard_bundle.htm
    Am besten Du besorgst Dir mal ne Asio2 Soundkarte mit ner null Latenz (jaja gibts nur von Digidesign)
    Da ist halt die Qualität und das Geld beim Recording versteckt - mit so vielen wie möglichen I/O so schnell wie möglich in den Rechner und wieder raus.
    Latenzfrei gibts nur bei
    ProTools
    http://www.digidesign.com/index.cfm?langid=4&navid=62&itemid=4759
     
  4. phil86

    phil86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #4
    huhu!!

    ja hab mir son asio 4 all ding runtergeladen weil ich gelesen hab, dass mein ac97 chip (notebook) kein asio unterstützt... is das die einzige möglichkeit??
    hier ein bild des programms... was muss ich da jetz machen??
    [​IMG]


    danke
    -phil-
     
  5. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 22.06.06   #5
    Mach mal die Puffergröße so klein wie möglich - da hängt nämlci deine Audioinformation drin bis se weitergeschickt wird wie ein Antishock von nem CD-Player.
     
  6. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 22.06.06   #6
    Das gisb net ich habe OHNE Asio treiber latenzen von 7? Aber kein Line in Eingang -.-.... Kann man den nachkaufen^^?
     
  7. phil86

    phil86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #7
    ne das bringt rein garnichts... das komische is nur, das is nur bei programmen wie guitar tracks pro 3 und amplitube und so... wenn die gitarre einfach so am pc hängt dann verzögert das nich
     
  8. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 22.06.06   #8
    Japp, und ist für die Laptop-Sounfkarte die einzige Möglichkeit, ist aber wenn man nicht mehrspurig mit Vollduplex unterwegs ist, kriegt man da für den Heimgebrauch schon ganz vernünftige Ergebnisse...
    Wenn Dir das nicht leicht rate ich Dir zu einem USB-Interface wie z.B. http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-Tascam-US-122-USB-Audiointerface-prx395719287de.aspx
    Hab das Ding mal bei einem Freund angetestet - für den Preis ein sehr brauchbares Teil!
    Gruß
    -Lennart
     
  9. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 22.06.06   #9
    Wasn das für ne Karte?
    Nur out?
    komisch
    Ich hab bei meiner RME Digi 9652 ne Latenz von 2ms und das bei 24 Kanälen rein und 24 raus. Und der Prozessor wird nich mal ein bissel belastet. Harharhar...
     
  10. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 22.06.06   #10
    Prolo! :-)

    Möglicherweise schleift die Soundkarte das Eingangssignal direkt durch - schau mal in die Soundeinstellungen!
     
  11. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 22.06.06   #11
    Sowas nennt man direct Monitoring

    und zum Thema Prolo:
    Jaaaaaaa!!!!
    wenn recording dann schon gscheit oder?
    https://www.thomann.de/de/rme_digi_9652_hdsp.htm
    Kuck mal in meine Signatur und Du verstehst was ich meine.
    Da hängt nochne 01V und ne 02R dran
    Und gearbeitet wird in Logic audio Platinum - schade, daß es das nichtmehr für PC gibt
     
  12. phil86

    phil86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #12
    ehm... hä?? =) sorry... ich kann dir jetz zwar gerade noch so n taschenrechner oder n fraktal mit delphi machen... aber von sound und so hab ich net so die peilung... wo steht da was von schleifen??
     
  13. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 22.06.06   #13
    Im Audiotreiber hat man oft die Möglichkeit da Einganssignal driekt auf den Ausgang zu legen - das nennt sich dann "Direct Monitoring". wenn sich das noch rgelen lässt (wie bei den meisten USB Interfaces) dann kann man zu dem Spielen was ausm Rechner rauskommt und hat kein problem mit den latenzen, weil die eingangslatenz normalerweise gleich der Ausganslatenz ist.
    OT
    ich könnt ja richtig prollen und sagen, daß ich noch ne TC Powercore DSP Cars drin hab...Harharhar...
    https://www.thomann.de/de/tc_electronic_powercore_unplugged.htm
     
  14. phil86

    phil86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #14
    hmm ja also wenn ich anschlag kommt erst direkt der cleane sound und dann verzögert der mit den effekten... aber kA wo ich das directmonitoring ausschalte
     
  15. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.06.06   #15
    Wir die Verzögerung denn wikrlich nciht geringer mit den ASIO4ALl_Treibern, auch nicht, wenn du die Buffergröße verringerst? Hast Du denn bei Amplitube überhapt den ASIO4ALL-Treiber ausgewählt?
     
  16. phil86

    phil86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #16
    *boing* der is da garnich drin =(
     
Die Seite wird geladen...

mapping