Amps international bei eBay verkaufen

von SaCrIfIcE, 03.05.04.

  1. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #1
    Hallo,

    passt zwar nicht unbeding in dieses Forum, aber die Zielgruppe für meine Frage ist hier schon richtig denke ich, also bitte nicht verschieben!

    Verkaufe gerade ne Vorstufe und 2 Endstufen bei eBay und habe Anfragen aus Östereich, Frankreich und Finnland bekommen, ob ich den Kram auch dahin schicken würde. Ich meine solange die mir die Kohle überweisen habe ich da keine Probleme mit, aber ein komisches Gefühl habe ich schon dabei. Ich meine, ich hab bei eBay ja angegeben, dass ich nur deutschlandweit verkaufe und so. Falls da jetzt einer aus Finnland bietet und nicht bezahlt, dann kann ich da ja rechtlich so gut wie nix gegen tun, oder? Habt ihr da Erfahrungen gemacht? Habe nämlich keine Bock den ganzen Kram nochmal bei eBay reinzusetzen und dann doppelt Gebühren zu zahlen.
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 03.05.04   #2
    Also ne rechtliche Garantie hat man auch in Deutschland nicht... nominell zwar schon, aber in der Praxis lässt sich nicht viel machen. Mal abgesehen davon, dass sich der ganze Aufwand meistens nicht lohnt, höchstens bei sehr hohen Beträgen.

    Ich freue mich über jeden ausländischen Interessenten, ABER nur gegen Vorkasse (Überweisung), kein Paypal oder Kreditkarte. Wer sich damit VORHER explizit einverstanden erklärt und sich bewusst ist, dass das Porto teurer werden könnte, kann von mir aus mitbieten. Evtl. kommt ja dann am Ende mehr Geld bei der Auktion rum. Ausländische Bieter die einfach bieten ohne zu fragen schmeiss ich raus. Bieter von ausserhalb der EU würde ich auf jeden Fall abweisen (hatte ich noch nie), schon wegen der hohen Transaktionskosten, Zoll usw. Ach ja, das Feedback schau ich mir natürlich auch an, wer negative Bewertungen oder nur sehr wenige hat wird auch ausgeschlossen, zumindest bei Bietern im Ausland. Ist zwar hart, aber ich hab absolut keine Lust mich mit irgendwelchen Deppen rumzuärgern.
     
  3. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #3
    Kann man denn einfach so Bieter rausschmeißen? Oder muß man da erst Kontakt mit eBay aufnehmen oder so?
     
  4. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #4
    Ich sehe da, zumindest innerhalb der EU (und das sind 25 Staaten!) kein Problem.

    Natürlich nur per Vorauskasse, aber trotzdem.

    Mfg
    Meldir
     
Die Seite wird geladen...

mapping