Amps von Satriani

von Luckylein, 19.10.05.

  1. Luckylein

    Luckylein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #1
    Welche Amps spielte eigentlich Joe Satriani auf "Flying in a blue Dream" und auf "Surfing with the Alien" ? Aus den CD Hüllen wird man nicht schlau. Flying in a blue Dream klingt mir recht stark nach Boogie Sound.
    Vielen Dank
     
  2. Creep

    Creep Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #2
    Keinen Plan aber ich weiß dass der ein Signaturemodell von Peavey hat!!
     
  3. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.10.05   #3
    Das dürfte ein Marshall 6100 sein.
     
  4. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 19.10.05   #4
    Das aber erst seit Kurzem... zu FIABD Zeiten hat er live den 6100 von Marshall gespielt... mit Studiosound ist das immer so eine Sache... kann man nicht wirklich eindeutig sagen, da da ganze Kühlschränke voll Effekten und evtl. auch 2-3 Amps mehr als auf der Bühne im Spiel sind... der Effekt der Nachbearbeitung ist auch nicht zu unterschätzen...
     
  5. Gibsones335

    Gibsones335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    29.02.08
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Belgien/St.Vith
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.10.05   #5
    soweit ich live gesehen hab, spielte er bevor er seinen peavy hatte, nen marshall jcm ...
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 19.10.05   #6
    ich muß dich und SATA leider enttäuschen, aber das KANN NICHT SEIN!

    SWTA war 1987 und FIABD war 1989 und der marshall 6100 ist erst 1992 auf den markt gekommen. somit also nicht möglich, daß er diesen amp beim recording für die beiden alben benutzt hat.
    bei den neueren sachen hat er den 6100er amp dann gespielt.

    ich tippe eher auf einen 800er mit einem boss verzerrer davor.
     
  7. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 20.10.05   #7
    Den 6100er hat er sogar sehr lange genutzt. Auf der Live DVD in San Francisco is im Bonusteil auch sein Bühnensetup zu sehen und da stehen 6100er. Fand ich auch krass. Jetzt wird er wahrscheinlich den JSX spielen nehm ich mal an. Oder er macht das wirklich nur rein als Kohle-Endorsement.
     
  8. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 20.10.05   #8
    richtig, bei der live ins SF stehen marshalls rum. auf der g3 denver hatte er dann schon den peavey endorser und hat da sogar den triple xxx gespielt (der jsx war glaub ich da noch nicht fertig); auf jedenfall der schlimmste satriani sound aller zeiten.... den fand ich mit marshalls echt besser.
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.10.05   #9
    hat er ned einfach jcm 800 mit sd-1 geboosted?
     
Die Seite wird geladen...

mapping