Ampzerre vs. Pedale

von el_duderino, 03.10.04.

?

Amperre vs Pedale

  1. Ampzerre

    39 Stimme(n)
    54,2%
  2. Pedale

    10 Stimme(n)
    13,9%
  3. 2 Verstärker

    4 Stimme(n)
    5,6%
  4. Ampzerre und Pedale

    19 Stimme(n)
    26,4%
  1. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.10.04   #1
    Wollte mal eine Umfrage starten und fragen wie ihr eure verzerrung macht:
    1. ob ihr eher zu mehrkanäligen amps tendiert
    2. lieber tretminen verwendet
    3. gleich 2 verschiedene verstärker verwendet, einen für clean, einen für verzerrt
    4. ampzerre und pedale

    da gibts ja verschiedene ansichten. es gibt ja leute die behaupten ein amp mit mehreren kanälen nie den sound eines schnörkellosen verstärker mit einem kanal erreicht, weil der sound durch zu viele stationen geht usw...

    haut rein :great:
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 03.10.04   #2
    VETTA
    verschiedene Ampzerren mit div. Pedalen...

    RAGMAN
     
  3. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 03.10.04   #3
    Kugelschreiber mit Spitz in die Boxen!!! A real vintage Distortion!! :D :D
    Wenn nachher wieder clean sein soll, dann gibs Probleme... :)
     
  4. TM89

    TM89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 03.10.04   #4
    Also ich habe beides ein Ampzerre und Pedale und noch eine 2 Verstärker
     
  5. TM89

    TM89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 03.10.04   #5
    @RAGMAN


    was für nen zerrer benutzt du den alls bodentreter ?
     
  6. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.10.04   #6
    Ich spiel über einen Marshall TSL 100 Top und hab 5 verschiedene "Grundsounds" die ich mit dem Top + Tretern erzeugen kann:

    1.) Clean [logischerweise der erste Kanal meines Amps ;)]
    2.) Crunch [zweiter Kanal meines Amps im AC/DC Style]
    3.) Crunch-Lead [erster oder zweiter Kanal des Amps + BOSS CS-3 oder BOSS DS-2]
    4.) Lead [dritter Kanal meines Amps]
    5.) "High Gain" [erster Kanal vom Amp + BOSS MT-2]

    Die "Grundsounds" werden dann später eventuell noch durch Modulationstreter geschickt.
     
  7. TM89

    TM89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 03.10.04   #7
    Also bei mir ist es so :
    AMP 1 ein Lenay Top der ist Lead mit eine EXAR zerrer (Metallica)
    AMP 1 dan noch nur ohne EXAR zerrer und ohne Bass (für The Darkness)
    AMP 1 noch mal für Solo mit EXAR zerrer und mit eine ab und zu mit eine Starken Auto Wah
    AMP 2 ein Peavey der ist Clean und ab und zu mit eine kleien Dealy


    :great:
     
  8. deftoon

    deftoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    19.01.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 03.10.04   #8
    Mir reicht mein Marshall 6100er...

    Clean einfach mit dem Cleankanal (logisch :))
    leicht angezerrte sachen über den crunchkanal
    stark verzerrte sachen über den leadkanal
    und für solis einfach den leadkanal noch ein bisschen anblasen :rock: :twisted:

    mfg
     
  9. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 03.10.04   #9
    einkanaler (jcm 800) + zerrpedal (h&k tube factor) ...
    hab dann quasi 3 kanäle und der geile grundsound des marshalls bleibt erhalten.
    Gruß, Rouven
     
  10. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.04   #10
    mir reichen die 4 kanäle meines powerballs :p :D
     
  11. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 03.10.04   #11
    clean: Cleankanal vom Marshall, manchmal Hall + Chorus vom AX 100G dazu
    Crunch: ODkanal des Marshalls mit zurückgedrehtem v-Poti
    Rock: ODkanal vom Marshall oder Tri Metal mit viel mitten und gemäßigtem Gain
    Solo: Tri Metal mit Mitten anhebung, manhmal Hall oder Delay + chorus vom AX100G
    Hi-Gain: Tri-Metal auf volle Pulle, manchmal Zerre vom Amp dazu und für ultrafettes die Ironbird (1 ton tiefer)

    Manchmal schalte ich noch den Vox dazu, doch meistens hab ich keine Lust :rolleyes:

    Grundsätzlich kann ich aber sagen dass eine gute Ampzerre besser klingt als ein Treter. Die Zerrsounds vom Multi sind sowieso fürn Popo.
     
  12. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.10.04   #12
    Ich stell auch am MT-2 die Grunddistortion ein und kann dann mit den AMP-Models den Sound verändern. AMP: VOX AD-30 VT
     
  13. Rockopa58

    Rockopa58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.11.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 04.10.04   #13
    Oh Mann, wie soll man das beantworten ?

    Also ganz klar beides! Das ist so extrem vom gewünschten Sound abhängig.

    An AC/DC laß ich nur den JCM und die SG. :)

    Für den Sound der 70er und 80er Rockman Sustainor vor den Clean-Amp oder in FX-Retourn.
    Für die härtere Gangart H&K Metalmaster vor den Clean-Amp.
    Zum Anblasen auch mal den Jackhammer im OD-Bereich.
    Naja und für Carlos oder eine sustainschwache Klampfe kommst Du auch an nem Compressor nicht wirklich vorbei.
    Dann gehört aber auch ein HUSH-Pedal zwingend dazu.

    Und die richtigen Effekte wie Flanger, Corus, Delay, Hall usw in die FX-Loop - zum Schluß das HUSH - Pedal.

    Gruß Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping